Was macht ein Hardwaretester?

29.05.2018

Ein Hardwaretester ist für die Qualitätssicherung und Weiterentwicklung von Hardware zuständig. Neben der Planung und Durchführung von Tests, gehören die Reproduktion von Fehlern und die Dokumentation der Ergebnisse zu ihren Aufgaben.

 
Aufgaben Skills Voraussetzungen Gehalt
 

Berufsbild

Hardwaretester sind für die Qualitätssicherung und auch die Weiterentwicklung von Computer-Hardware zuständig. In der Regel sind sie Software-Experten, mit einem großen Wissen um Hardware. Sie sind in der Lage Schaltungsentwürfe zu verstehen und zu überprüfen sowie Testabläufe zu planen, zu koordinieren und durchzuführen.
 
Hardwaretester-Aufgaben-Skills-Voraussetzungen-Gehalt
 

Aufgaben und Tätigkeiten

Das Testen von Hardware beinhaltet das Verfassen von Konzepten für Testaufbauten, die Testplanung, die damit einhergehende Qualitätssicherung und auch die Rücksprache mit den Kunden. Hardwaretester sind in der Lage, Testaufbauten nicht nur vorzubereiten, sondern auch selbstständig durchzuführen. Sie passen im Zweifelsfall die Abläufe an und reproduzieren Fehler, protokollieren ihre Ergebnisse und kommunizieren mit Entwicklern. Eingesetzt werden sie beispielsweise in der Elektrotechnik und der IT. Sie kümmern sich um Schaltungs- oder Messtechnik, Hardware-Klimaprüfung, ESD und Serienbetreuung.
 
Welche Aufgaben hat ein Hardwaretester?
 
  • Planung und Durchführung von Tests
  • Reproduktion von Fehlern
  • Dokumentation und Kommunikation der Ergebnisse
 
Hardwaretester-Aufgaben
 

Hard Skills und Soft Skills

Hardwaretester müssen über eine hohe Eigenmotivation und auch Verantwortungsbewusstsein verfügen. Sie müssen Versuchsaufbauten logisch erfassen sowie sauber und konzentriert Messergebnisse verifizieren, reproduzieren und die Resultate einzuordnen wissen. Die Schlüsse, die sie ziehen, sind wichtig für die weitere Projektentwicklung, weshalb grobe Fehler nicht passieren dürfen. Neben schneller Auffassungsgabe und einer strukturierten Arbeitsweise, verfügen sie im Idealfall über einen langen Atem, da die Testprozesse langwierig und frustrierend sein können. Sie arbeiten im Regelfall in Bereichen der Elektrotechnik und Informatik. Beispiele für konkrete Branchen sind die Luft- und Raumfahrttechnik, die Automobilindustrie oder Frequenztechnik.

 
Was muss ein Hardwaretester können?
 
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Analytische, logische Denkweise
  • Strukturierte Arbeitsweise
  • Kommunikationsfähigkeit (Fremdsprachen)
 
Hardwaretester-Skills
 

Spezialisierung

Hardwaretester sind oftmals Experten für den Hardware-Teilbereich, für den sie zuständig sind. Das kann Hochfrequenztechnik sein aber auch Schaltungstechnik und andere Felder. Neben den Hardware-Teilbereichen, können sie sich auch auf Branchen spezialisieren, wie die Mobilfunkindustrie. Hier können sich Hardwaretester beispielsweise auf Antennen fokussieren.
 

Voraussetzungen

Eine abgeschlossene technische Ausbildung an einer Universität oder FH ist oftmals Voraussetzung. Das Wissen stammt in der Regel aus den Bereichen Elektrotechnik und Informatik. Nicht selten wünschen sich Unternehmen Kenntnisse in den Bereichen elektronische Messtechnik. Doch auch Sprachwissen ist zunehmend gefragt. Nicht nur wegen der überwiegend englischen Literatur, die für viele Programme wichtig ist, sondern auch durch internationale Teams sind ordentliche Englischkenntnisse von hoher Bedeutung. Dementsprechend sind auch Kommunikationsgeschick, Teamfähigkeit und Flexibilität Vorteile bei der Jobsuche. Nicht selten werden in Stellenausschreibungen Softskills gefordert und gerade die Kommunikation als Schlüsselkompetenz gewünscht. Branchenspezifisches Wissen hilft ebenfalls weiter. So sind für eine Einstellung in der Automobilbranche Kenntnisse in der KFZ-Technik ein Plus.
 
Hardwaretester-Voraussetzungen-Einstieg
 
Starten Sie jetzt ihr Projekt.   Projekte für Hardwaretester
 

Gehalt

Als Hardwaretester darf je nach Bildungsabschluss und Unternehmen mit einem jährlichen Einstiegsgehalt von etwa 36.000 Euro gerechnet werden. Der durchschnittliche Jahresverdienst beträgt rund 60.000 Euro. Senior Hardwaretester verdienen etwa 78.000 Euro.

Wie viel verdient ein Hardwaretester?
 
Einstiegsgehalt: Durchschnittsgehalt: Senior Gehalt: 36.000 Euro 60.000 Euro 78.000 Euro
 
Hardwaretester-Gehalt
 
 
 

 

Weitere Artikel

  • Vertrag als Freiberufler kündigen – was ist zu beachten?

    Wer seinen Vertrag als Freiberufler kündigen und dem Vertragspartner Lebewohl sagen will, muss einige Aspekte beachten. Worauf es bei der Vertragskündigung als Freelancer ankommt, lesen Sie hier.
  • Unternehmensformen für IT-Selbständige

    Selbständige in der IT Branche haben in Deutschland verschiedene Rechtsformen zur Auswahl, unter denen sie ihrer Tätigkeit nachgehen können. Ob Einzelunternehmer oder Personen- (wie GbR, PartnerG) und Kapitalgesellschaften (wie GmbH, UG (haftungsbeschränkt), AG) hängt dabei von verschiedenen Faktoren ab und muss im individuellen Einzelfall näher betrachtet werden.
  • So korrigieren Sie Ihre Rechnungen richtig!

    Selbständige, Freiberufler und Unternehmer sind grundsätzlich dazu verpflichtet, erbrachte Leistungen gegenüber dem Kunden mit einer Rechnung abzurechnen. Ist unser Kunde selbst Unternehmer, benötigt er die Rechnung als Nachweis, um sich die ausgewiesene Umsatzsteuer vom Finanzamt erstatten zu lassen.

Kommentare

  • Keine Kommentare vorhanden

Artikel kommentieren