Profilbild von Luca Pacor IT Management Consulting, Programm-/Projektmanagement, Transformation-/Transition Management aus Hofheim

Luca Pacor

verfügbar

Letztes Update: 15.02.2024

IT Management Consulting, Programm-/Projektmanagement, Transformation-/Transition Management

Firma: Solid Consulting UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG
Abschluss: nicht angegeben
Stunden-/Tagessatz: anzeigen
Sprachkenntnisse: Deutsch (verhandlungssicher) | Englisch (verhandlungssicher) | Italienisch (Muttersprache) | Spanisch (gut)

Dateianlagen

Profil-LP-DE_150224.docx
Profil-LP-DE_150224.pdf
Profile-LP-EN_150224.docx
Profile-LP-EN_150224.pdf
Recommendations-LP_150224.pdf

Skills

Ich unterstütze Sie bei der Analyse, Lösung und Umsetzung Ihrer zentralen Herausforderungen und bei maßgeblichen strategischen Initiativen.

Egal, ob es um reine Beratung, Leitung und/oder Koordination eines Projektes, Coaching, Software-Entwicklung oder Administration/Support eines Systems geht, durch meine langjährige Berufs- und Praxiserfahrung ist die Kompetenz vorhanden, die Sie brauchen um mich als zuverlässigen Service-Partner zu betrachten.

Ich unterstütze Sie bei folgenden Anforderungen:
IT Management, Consulting
Programmmanagement / Multiprojekt-Management
ITIL / ISO konformes Projekt-, Qualität-, Risk- und Problem Management
Business Analyse
TCO Analysen, Bewertungen und Risikoanalyse
Machbarkeitsstudien (Feasibility Studies)
Prozessmanagement
Daten- und Infrastruktur-Virtualisierung
Disaster Recovery Strategien und Lösungen
Realisierung strategischer IT Technologie Konzepte
IT Konsolidierungsprozesse und strategische Reorganisation von IT Infrastrukturen
Migrationsplanung und –management
Transformation Management
Transition Management
Change Management
Rollout Management
Carve-Out Management
Outsourcing Management
Controlling

Meine Kunden sind u.a. in folgenden Branchen zu finden:
Automobilindustrie/Automotive
Banken
Behörden
Betriebswirtschaft
Handel
Internet
Kommunalwesen
Maschinen-/Anlagenbau
Medien
Softwareentwicklung
Telekommunikation
Verlag
Versicherungen

Ich bin seit mehr als 30 Jahren in der IT Branche tätig und die Liste der Technologien mit denen ich in Berührung gekommen bin ist lang. Um nur manche zu nennen: Groß- und Hochleistungsrechner, Hosts und High-End Storage Systeme mehrerer Hersteller inklusive Backup-Robotersysteme, High-End Routers, Switches, Firewalls und IDS, mehrere Virtualisierungsplattformen, fehlertolerante und verteilte Datenbanksysteme, Java-basierte Multi-Tier Systeme.

Projekthistorie

04/2023 - 02/2024
E2E Business Program Manager
SAP (Internet und Informationstechnologie, >10.000 Mitarbeiter)

Es handelt sich um das globale Implementierungsprogramm ATLAS (Automating the Total Customer Lifecycle Across SAP) im Bereich Enterprise Cloud Services, der sogenannten "Private Cloud" der SAP, und mit Fokus auch auf das „RISE with SAP“ Migrations- und Modernisierungsprogramm.

Auf der Stakeholder Seite hat das Programm den ECS President als Sponsor und Executives aus verschiedenen Vorstandsbereichen im Steering Committee. Die Berichtslinie des Programms reicht bis zum Firmen Vorstand.

Schwerpunkt der Tätigkeit ist die Koordination von Querschnittsthemen des Programms zwischen den Programm-Workstreams, die wiederum verschiedene Vorstandbereiche repräsentieren.

Problem- und Lösungsverständnis, auf technischer und prozessualer Ebene, ist notwendig, um das Programm inhaltlich kritisch zu begleiten und zu steuern.

Gleichzeitig ist eine sehr hohe kommunikative Kompetenz notwendig, um die global agierenden Business Workstreams entlang der Querschnittsthemen zu koordinieren. Die Bereitschaft, aktiv in die Koordinierung zu gehen und sich zudem mit den Inhalten auf der Ebene des Steuerns von Priorisierungsdiskussionen auseinander setzen zu wollen, ist notwendig.

- Programmmanagement
- Stakeholder Management
- Übergreifende Abstimmungen
- Prozessdefinition
- Prozessmanagement
- Risikomanagement
- Anforderungsmanagement
- Change Management
- Operational Readiness Preparation

05/2020 - 12/2023
Client Delivery Manager (CDM)
SAP (Internet und Informationstechnologie, >10.000 Mitarbeiter)

SAP Enterprise Cloud Services (ECS) ist eine globale Organisation, die für die Bereitstellung von Cloud-gehosteter Infrastruktur, technischen und anwendungsbezogenen Managed Services für SAP-Private-Cloud-Kunden verantwortlich ist. Der Client Delivery Manager ist der wichtigste kundenorientierte Vertreter der SAP ECS-Organisation, der die vollständige Lieferverantwortung für das Engagement und die Kundenzufriedenheit während des gesamten Kundenlebenszyklus gewährleistet.

Der Client Delivery Manager arbeitet mit SAP-Stakeholdern und wichtigen Stakeholdern des Kunden zusammen und überwacht alle Aspekte des Kundenengagements von der Vertragsunterzeichnung über den gesamten Lebenszyklus hinweg und bietet Fachwissen in den Bereichen Handel, Projekt, Governance, Innovation und technischer Betrieb. Der CDM übernimmt die Verantwortung für ein erfolgreiches Kundenengagement, um die vertraglich vereinbarten ECS-Services bereitzustellen, und maximiert den Kundenerfolg über das gesamte Portfolio strategischer Engagements hinweg.

Der CDM stellt sicher, dass bei dem Management der Kundenbeziehung, der Service Adoption und der Sicherung von Verlängerungen eine angemessene Governance angewendet wird, wobei der Schwerpunkt auf dem Kundenerfolg und der Bereicherung des Kundenerlebnisses liegt.

- Beaufsichtigung der Customer Engagement Journey und Gewährleistung einer effektiven Governance und Abstimmung über mehrere interne und externe Stakeholder wie SAP Services, SAP-Produktsupport, ECS-Partner und Systemintegratoren des Kunden oder andere Hosting Partners
- Aktiv beaufsichtigt und vorangetrieben die Cloud-Transformationsagenda mit Key
Stakeholdern des Kunden. Im Scope sind Greenfield und Brownfield S/4HANA Implementierungen, “RISE with SAP” Migrationen und Modernisierungen, ECC to S/4HANA5/19
Migrationen, On Premise ECC to cloud S/4HANA Migrationen, Public to Private Cloud S/4HANA
Migrationen (und umgekehrt), S/4HANA Upscales und Downscales, etc.
- Maximierung des Kundenerfolgs durch Unterstützung bei der Bewältigung von Komplexität, Gewährleistung von Stabilem Betrieb, Risikominderung, und Senkung  der Gesamtbetriebskosten, Unterstützung der Kunden auf ihrem Weg zum „intelligent  Enterprise“
- Kontinuierlich neue und bessere Wege ausprobiert und aktiv eine erweiterte Linse des Kunden- und Risikomanagements in ihre Entscheidungsfindung eingebracht
- Administrative Aufgaben durchgeführt, die zur Verwaltung des Engagements erforderlich sind (Personalbesetzung, Berichterstattung und Controlling)
- Überwachung und Aktivierung der proaktiven Bereitstellung von Serviceplänen und reaktiven Supportanfragen
- Aktive Teilnahme an Governance-Meetings mit Kunden und anderen SAP Stakeholdern(erweitertes Account-Team) und den Teams die bei der Lieferung involviert waren, Anweisungen gegeben
- Sichergestellt, dass eine effektive End-to-End-Kundenbindung und -Governance flächendeckend angewendet wird, einschließlich kommerzieller Vereinbarungen (Kosten und Rentabilität), Kundenerwartungen, Erfolg des Lieferteams,
 Kundenberichterstattung und Rechnungsstellung
- Den Lieferteams ermöglicht, durch proaktive Denkweise die besten Ergebnisse zu Erzielen und kritische Kundensituationen deeskaliert
- Regelmäßiges Feedback zur Kundenzufriedenheit etabliert
- Den SAP-Bereitstellungsteams ermöglicht, den Umfang des Engagements zu schützen und  zu erweitern, übergreifende   Verkaufsmöglichkeiten zu nutzen und kommerzielle Änderungsanfragen verwaltet
- Teilnahme am teaminternen Wissensaustausch und Coaching anderer Teammitglieder
- Strategie etabliert und Portfolio von Initiativen gesteuert, um sicherzustellen, dass Programme auf Erfolg ausgerichtet sind
- Kontinuierlich Prozessverbesserungen für Business Agilität und Delivery Governance  vorangetrieben
- Leitung und Ausführung eines großen strategischen Portfolios von Initiativen bei mehreren Kunden

08/2018 - 03/2020
Program Manager in complex DC Network Cloud Environments
SAP (Internet und Informationstechnologie, >10.000 Mitarbeiter)

Die Cloud Network Infrastructure von SAP steht vor mehreren Herausforderungen, die durch Lücken im Lebenszyklusmanagement in Verbindung mit schnellem Wachstum verursacht werden.

Viele Netzwerkdienste müssen neu strukturiert werden, da sie die für den Cloud-Betrieb erforderlichen Technologien und Designs nicht nutzen und / oder die Last / das Volumen nicht bewältigen können. Darüber hinaus erfordert die Entwicklung des SAP- Serviceportfolios die Entwicklung neuer Netzwerkdienste.

Das Programm befasst sich mit der Entwicklung der HEC-Infrastruktur zu der neuesten und stabileren Datencenter-Technologie, der Stabilisierung der aktuellen Infrastruktur, stellt die Compliance der aktuellen Geräte sicher und implementiert ein neues Design, das den Wachstumsanforderungen von HEC gerecht wird.

Das Programm zielt darauf ab, die Anzahl der Computerausfälle um 20%, die Netzwerkausfälle um 70% und die Anzahl menschlicher Fehler um 50% zu reduzieren, was sich positiv auf die Servicequalität und die Kunden auswirkt.

- Programmmanagement
- Stakeholder Management
- Übergreifende Abstimmungen
- Prozessdefinition
- Prozessmanagement
- Anforderungsmanagement
- Risikomanagement
- Incident Management
- Release Management
- Change Management
- Service Introduction Preparation


01/2018 - 06/2018
Program Manager
SAP (Internet und Informationstechnologie, >10.000 Mitarbeiter)

In den letzten Jahren hat SAP mehrere Cloud-Software-Unternehmen im Rahmen ihrer Strategie zur Umwandlung in ein Cloud-Software-Unternehmen übernommen. Eine dieser Akquisitionen war Ariba Inc., die in den Bereich des Business Network Group Board integriert wurde, aber immer noch als weitgehend unabhängige Geschäftseinheit agiert. Der Kern von Ariba ist das Business Network, um Lieferanten mit Kunden (Käufern) zu verbinden und Einnahmen durch entsprechende Transaktionsgebühren auf dieser Plattform zu generieren.

Mit zunehmendem Volumen auf der Plattform sind Preismodellanpassungen und / oder Anpassungen des vertraglichen Rahmens ein wesentlicher Treiber. Heute ist das Ariba Network direkt in das SAP-Core-ERP-System integriert und überträgt rechnungsrelevante Daten über einen maßgeschneiderten Staging-Bereich in das SAP-ERP-SD-Modul (Fakturierung).

In Zukunft werden die Preis- und Vertragsinformationen (Customer Onboarding) im bestehenden SAP-CRM-System bearbeitet. Convergent Mediation soll das Ariba-Netzwerk entlasten, mehr Flexibilität und Skalierbarkeit bieten und in das SAP-Kern-ERP-System integriert werden.

In diesem Projekt wird der Order-to-Cash-Prozess für Ariba-Lieferanten neu gestaltet und implementiert.

Geleitet das Workstream "Business and IT Operations", verantwortlich für die Analyse der aktuellen Betriebs- und Supportmodelle und Vorschläge für neue Modelle für den Betrieb des Ariba Netzwerks mit der Integration der SAP internen Backend-Systeme.

- Projektmanagement
- Stakeholder Management
- Übergreifende Abstimmungen

- Prozessdefinition
- Anforderungsmanagement
- Transition Management
- Risikomanagement
- Abstimmung und Koordination mit den Rechtsabteilungen
- Koordination und Verhandlung von SLAs zu / mit Kunden
- Entwicklung von Betriebsprozessen
- Entwicklung umfassender Konzepte für

- Change und Transport Management
- Incident und Problem Management
- Eskalationsmanagement

- Erstellung von Sicherheitskonzepten
- Erstellung von Verfügbarkeitskonzepten (HA / DR)
- Erstellung von Contingency-Konzepten und -Plänen
- Erstellung von Business Continuity Konzepten

Die beteiligten Lösungsbereiche sind: Ariba Network, Data Migration, SAP PI, SAP CRM (Geschäftspartnervertrag), Hybris Billing / Convergent Mediation, SAP ERP (ECC, S/4)


09/2017 - 12/2017
Strategy Consultant
SAP (Internet und Informationstechnologie, >10.000 Mitarbeiter)

Strategische Beratung für die SAP Global Security und das Cyber Defense and Response Center (CDRC), u.a. für die Themen IT Service Continuity Management, Cyber Resilience, Disaster Recovery, ISO/IEC Audits (9001, 22301, 27001).

- Noch unter N.D.A.


04/2017 - 08/2017
Project Manager
Deutsche Bank (Banken und Finanzdienstleistungen, >10.000 Mitarbeiter)

Management der Einführung eines neuen Releases einer Applikation für die Vergabe von Privatkrediten im Consumer Finance Bereich. Berücksichtigung von regulatorischen Anforderungen (z.B. Insurance Distribution Directive und Implementierung von neuen Funktionalitäten.

-  Project Management
-  Stakeholder Management
-  Prozessdefinition
-  Requirements Management
-  Vendor Management
-  Risk Management
-  Problem Management
-  Übergreifende Abstimmungen
-  Steuerung der technischen Einheiten (Deployment Management, Test Management, Monitoring, etc.)
-  Verantwortung für Zeit, Qualität und Budget


10/2016 - 04/2017
Transformation Program Manager
SAP Hybris (Internet und Informationstechnologie, >10.000 Mitarbeiter)

SAP hat im Jahr 2013 Hybris akquiriert. Nun beabsichtigt SAP die Datenbank über die ihre Hybris Commerce Managed Services und Cloud Services laufen, zu tauschen und die Kundenumgebungen von den derzeitigen legacy Cloud Providern zu der SAP HANA Cloud umzuziehen. Von Anfang 2017 alle neue Kundenumgebungen werden ausschließlich auf der SAP HANA Datenbank aufgebaut. Während des ganzen 2017, SAP Hybris wird all die bestehenden Kunden zu der SAP HANA Datenbank migrieren und, schließlich, in die SAP Rechenzentren.

-  Koordination von internen und externen Teams um bis zu 15 parallele Migrationsprojekte, jedes mit dem eigenen Technical Project Manager und Account Manager, zu organisieren
-  Verantwortlich für das proaktive Treiben von allen von den Migrationsprojekten resultierenden Aktivitäten
-  Konsolidierung von Statusberichten und an die Governance-Gremien berichten
-  Teilnahme an Projektplanungsaktivitäten und Management der Ausführung der Projekte gemäß Plan
-  Relationship Management mit allen Projekt-Stakeholders, einschließlich internen und externen Kunden; dafür gesorgt, dass alle Stakeholders über Fortschritt und Probleme informiert sind um die Erwartungen an all die Projektanforderungen und –deliverables zu managen
-  Management und Vermittlung einer klaren Vision der Projektziele und Motivation des Projektteams um sie zu erreichen; Kreation einer Projektumgebung die die Höchstperformance der Teammitglieder ermöglicht
-  Risiken analysieren und sammeln, Herstellung von Notfallpläne, Ermittlung der auslösenden Ereignisse und der Verantwortlichkeiten um Minderungsaktivitäten zu initiieren.
-  Bestimmung von Kriterien die einen Erfolgreichen Abschluss für alle Parteien ermöglichen. Erzielen von Akzeptanz und Unterzeichnung von allen Parteien bei Erreichung des Abschlusses

07/2016 - 09/2016
Project/Process Manager
Nord Stream 2 (Energie, Wasser und Umwelt, 500-1000 Mitarbeiter)

Projekt-/Prozessmanagement für Ausschreibungen von Managed Services Provision und für die IT Strategie inklusive System Protection Strategy (z.B. mittels CMS)

- Project Management
- Stakeholder Management
- Prozessdefinition
- Requirements Management
- Provider-Vorauswahl
- Risk Management
- Übergreifende Abstimmungen
- Verantwortung für Zeit, Qualität und Budget


04/2016 - 07/2016
Project Manager
ERGO Group (Versicherungen, >10.000 Mitarbeiter)

project Manager für Infrastrukturprojekte im Rahmen der Digital Transformation Strategie
 

Die ERGO wird bis 2020 ca. eine Milliarde Euro investieren, um Kunden und Sales- Partnern ein umfassendes Cross-Channel Angebot verfügbar zu machen. Die Mittel fließen zu einem großen Teil in die Modernisierung der Informationstechnologie der Gruppe. Das Unternehmen wird ab 2017 eine selbständige, rein digitale Firma mit ihrem eigenen Label an den Start bringen.

Im Rahmen dieses Digital Transformation Programms bin ich für die Leitung von Themen- und Bereichsübergreifenden Projekten aller Arten im Infrastrukturbereich zuständig, von der Initialisierungsphase bis zur Übergabe an die Linien. Es geht hier um Produkteinführungen, Modernisierungen, etc.

- Project Management
- Stakeholder Management
- Prozessdefinition
- Requirements Management
- Transition Management
- Migration Management
- Problemmanagement
- Risk Management
- Steuerung der technischen Einheiten
- Übergreifende Abstimmungen
- Verantwortung für Zeit, Qualität und Budget


07/2015 - 03/2016
Enterprise Architect / Project Manager
Allianz Group (Versicherungen, >10.000 Mitarbeiter)

Enterprise Architect / Project Manager für die globale AIT und DCC Programme

 

DCC ist Teil des Allianz Infrastructure Transformation (AIT) Programms, das aufgesetzt wurde um das digitale Infrastructure Backbone aufzubauen. Neben DCC beinhaltet AIT drei weitere Säulen: Allianz Global Network (AGN), Information Security und Allianz Virtual Client (AVC). Zusammen schaffen diese Programme die Voraussetzungen um den digitalen Kunden effizient und sicher zu bedienen.

Ziel des DCC Programms ist es, die aktuelle heterogene Rechenzentren-Landschaft von Allianz in eine global harmonisierte Private Cloud Infrastruktur umzuwandeln. Als Teil des Programms wird eine globale, kosteneffizientere IT-Infrastruktur aufgebaut, die die höchsten Qualitäts- und Servicestandards erfüllt und das Niveau der Datensicherheit mit innovativer Disaster Recovery erhöht.

Mehr als 140 lokale Rechenzentren von Allianz werden gerade weltweit in insgesamt 5 strategische Standorte in Europa (Paris und Frankfurt), Nordamerika (Phoenix und Edison) und Asia-Pacific (Singapore) konsolidiert. Nach der erfolgreichen Durchführung des Programms werden 24.000 Server konsolidiert worden sein.

-  Project Management
-  Stakeholder Management
-  Carve-Out Management
-  Prozessdefinition
-  User Requirements Identifikation
-  Vereinbarung von IT-Standards
-  Sicherstellen von Service Catalogue Awareness und Verständnis
-  Design und Implementierung von Informationssysteme die die Enterprise-Infrastruktur unterstützen
-  Untersuchung und Analyse von Kundenanforderungen, Präferenzen, Ziele
-  Sicherstellen, dass die Systeme Sicherheit und Integration mit den aktuellen Applikationen ermöglichen
-  Sicherstellen, dass die entworfenen Systeme auf optimalem Niveau funktionieren nach Vorschriften abgesichert und überwacht werden.


01/2015 - 06/2015
Project Manager
BMW Group (Automobil und Fahrzeugbau, >10.000 Mitarbeiter)

Aktiv involviert in verschiedenen unternehmensweiten Initiativen wie Team Management, Project Management, People Management, Interaktion mit dem Kunden, Project Execution, Implementierung von Quality Tools, von IT Security und Management Tools, von Verbesserungsinitiativen um Produktion-/Applikationssupport global zu gewährleisten.

- Program Management
- Stakeholder Management
- Relationship Management
- People Management
- Environment Delivery Management inklusive Prozessdefinition - Environment Governance
- Management von Integrationen von SAP-Modulen
- Incident, Configuration, Release und Change Management
- Implementierung von Quality Tools
- Verbesserungsinitiativen


09/2014 - 11/2014
Bildungsreise
Churchill, Kanada (Sonstiges)

Mitarbeit an einem Projekt im Naturwissenschaftlichen Bereich in Kooperation mit Parks Canada und verschiedenen kanadischen Universitäten.

Ziel war die Forschung des Einflusses des Klimawandels auf die Eisbärenpopulation der nördlichen Hudson Bay, ihre Ernährungsgewohnheiten und ihr Zustand.

10/2013 - 08/2014
Program Manager / Strategy Consultant
SAP (Internet und Informationstechnologie, >10.000 Mitarbeiter)

Beratung für das Recovery von komplexen Landschaften –inklusive IT und HANA Enterprise Cloud (HEC). Erarbeitung der Strategie für das Recovery von multiplen Landschaften, um ein volles und konsistentes Data Recovery zu garantieren –mit Berücksichtigung von vorhandenen internen und externen Best Practices. Erweiterung dieser Strategie für die Berücksichtigung von HEC.

Erstellung und Veröffentlichung der "Directive for HEC Communication Encryption".

-  Koordination der Erfassung aller Schnittstellen (RFC etc.) und Verbindungen
-  Koordination der ersten technischen Überprüfung der Schnittstellen und derer Validierung gegen BIA Informationen / Business Process Analyse
-  Koordination der Identifizierung von inkonsistenten Daten während des Recovery aufgrund verschiedener Recovery Points für verschiedene Systeme
-  Identifizierung der Abhängigkeiten für jedes System und Consistency Groups um ein konsistentes Recovery für alle Systems in einer entfernten Lokation zu garantieren
-  Garantieren SLA-Konsistenz für Consistency Groups um zu garantieren, dass die Recovery Strategien auch konsistent sind
-  Identifizierung von Data Replication
-  Ausrichtung aller betroffenen Lines of Business
-  Koordination der Einsammlung der Anforderungen für die erforderliche Hardware in der entfernten Lokation
-  Ausarbeitung von Policies bezüglich der Verwendung der Systeme in der entfernten Lokation (stand-by, pre-production, test)
-  Vorbereitung von SOX und ISO Audits
- Erstellung eines Kommunikationsverschlüsselungskonzeptes für die HEC 2.0 mit Berücksichtigung, u.a., einer PKI-Architektur
- Validierung und Abstimmung der Recovery Strategy mit der Datacenter Strategy, inklusive Continuous Monitoring & Management


11/2012 - 06/2013
Project- und Transition Manager
T-Systems (Telekommunikation, >10.000 Mitarbeiter)

Project- und Transition Management für Kunden vom Mittelstandssegment. Implementierung komplexer Kunden IT Strukturen in den TSI Plattformbetrieb.

- Transition Management
- Carve-Out Management
- Project Management
- Migration Management
- Incident Management
- Change Management
- Problem Management
- Steuerung der technischen Einheiten
- Übergreifende Abstimmungen (TSI-intern, Kunde)
- Verantwortung für Zeit, Qualität und Budget


02/2011 - 09/2012
Transformation Manager
T-Systems / MAN (Automobil und Fahrzeugbau, >10.000 Mitarbeiter)

Transformation von Business Services, Anwendung des Lean Transformation Konzeptes: Analyse, Konzeption, Transformationsdurchführung, Weiterentwicklung

- Projektmanagement
- Übergreifende Abstimmungen (TSI-intern, Kunde)
- Analyse des Ist-Zustandes für Anwendungen, Daten u. Services
- Erstellung von Transformationskonzepten mit Kunden
- Durchführung von Transformationen (Bereitstellung, Provisionierung, Übernahme) - Weiterentwicklung für Lean Transformation Konzept
- Design und Implementierung von IT-Plattformen
- Migration und Consolidation Management


06/2011 - 10/2011
Project Manager
T-Systems / STRABAG (Internet und Informationstechnologie, >10.000 Mitarbeiter)

LAN Roll-Out Management für Strabag Property and Facility Services.

  • Projektmanagement
  • Projektplanung
  • Carve-Out Management
  • Migration Management
  • Roll-Out Management
  • Koordination der Anbindung der neuen Geräte an Monitoring- und Management-Systemen - Übergreifende Abstimmungen (TSI-intern, Kunde)
  • Analyse des Ist-Zustandes der LAN-Infrastruktur
  • Erstellung von Roll-Out-Konzepten mit Kunden
  • Erstellung von Report- und Controlling-Unterlagen
  • Koordination und Steuerung von Dienstleistern und Zulieferern in den Projekten
  • Risk Management

Reisebereitschaft

Verfügbar in den Ländern Deutschland, Österreich und Schweiz
Remote und vor Ort, bei Bedarf weltweit

Sonstige Angaben

Kundenreferenzen

"Luca is knowledgeable, detail oriented strategic consultant / project manager, he was able to understand the requirements quickly and followed through the project as agreed. He is great team member, and I would not hesitate to hire him again when we will need strategic consulting in the complex environment." 
— Alex Guitman, was Luca's client 

"We've hired Luca to work for us @ ING Bank in the Netherlands. Within ING, Luca is responsible for a very complex and political project. He's managed to deliver on time and to do as promised. Furthermore, the personal contact with Luca is on a very high level, he's professional, but a fun guy to be with as well. I would highly recommend Luca in any challenging project!" 
— Ben Ernsting, was Luca's client

"Senior attitude, professional as well as pleasant to work with." 
— Ronald Hunneman, ICT Project Manager, ING Bank, worked directly with Luca at ING Bank 

"I was recruiting last year for a large Data Centre consolidation project and as such was asked to secure a Project Manager to be based out of the German Office to coordinate part of the build. As well as hearing great reports from the management and securing an extension for Luca due to the high quality of his work, i also flew out to Germany to meet with him and can honestly describe him as professional, articulate, and a great ambassador for any organiastions who employs his services. I would definatley look to work with Luca again it the future. Oliver Welch" 
— Oliver Welch, was Luca's client

"I have learned Luca as a loyal, reliable and creative person. Luca worked on diferent projects and achieved 
excellent results. I can recommend Luca for other projects." 
— Dr. Vinzenz von Holle, was Luca's client
Profilbild von Luca Pacor IT Management Consulting, Programm-/Projektmanagement, Transformation-/Transition Management aus Hofheim IT Management Consulting, Programm-/Projektmanagement, Transformation-/Transition Management
Registrieren