Juergen Frensch verfügbar

Juergen Frensch

Systemengineer (System Architekt und Anforderungsmanager), Business Process Analyst, Projektmanager

verfügbar
Profilbild von Juergen Frensch Systemengineer (System Architekt und Anforderungsmanager), Business Process Analyst,  Projektmanager aus Koeln
  • 51103 Köln Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut)
  • Letztes Update: 03.08.2020
SCHLAGWORTE
DATEIANLAGEN
CV - Juergen Frensch

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Scrum, Enterprise, Interface, Cameo System Modeler, Datenbank, HTML / JQuery / ASP.NetMVC, HTML, ASP.Net MVC / JQuery / Scrum / SVN, ASPICE, Doors, Redmine, SVN, Enterprise Architect, Doors / JIRA, Polarion, IEC 61508 / ISO 26262, Autosar, Serena Dimensions, Visio, Java, Oracle, Excel, MS-Visual Studio, Jira, HP Quality Center, UML / Visio, ITIL, UML, Aris, BPMN, MS Sharepoint 2007, MS Visual Studio, C#, BizTalk, ASP, ASP / C#, MS SQL Server, Microsoft SQL Server, MS Visual Studio (C#, VB, VB.NET, DB2, Unix, MS Access, MS Visio, MS-Project, SOA, Qualitätsprozesse HP Quality Center Jira, Javascript, Datenbanken, MS SQL Server 2008, MS Windows Server, MS Commerce server, SAP Retail, MS Sharepoint 2007 Admin / Programmierung, SAP, ABAP
PROJEKTHISTORIE
  • 10/2019 - 02/2020

    • Kompressoren die Luftfederbeine im Auto
  • Systemengineer (System Architekt und Anforderungsmanager)
  • AMK - Systemarchitektur und Systemspezifikation für die Plattform-Erstellung einer
    Luftversorgungsanlage für Luftfederbeine im Auto / LKW
    (Oktober 2019 - Februar 2020 )
    Rolle: Systemengineer (System Architekt und Anforderungsmanager) /

    Projektbeschreibung:
    AMK entwickelt Luftversorgungsanlagen bei der Kompressoren die Luftfederbeine im Auto / LKW
    befüllen. Um Kundenprojekte dabei besser abwickeln zu können entschloss sich AMK zu einer
    Plattform-Entwicklung die im Februar 2020 abgeschlossen sein soll.
    Meine Aufgabe ist in der Position des System Engineers die Erstellung der Systemarchitektur und der
    Systemspezifikation für die Plattform unter Erzielung der Aspice Reife / Zertifizierung.

    Tätigkeit im Projekt
    * Systemengineer

    Eingesetzte Prozesse / Technologien: Enterprise Architekt / Polarion

  • 12/2018 - 07/2019

    • adesso ag
  • Systemengineer
  • Bombardier - Driver Machine Interface for Transportation/Rail
    (Dezember 2018 - Juli 2019)
    Rolle: Systemengineer

    Projektbeschreibung:
    Bombardier als Zughersteller hat u.a. ein generisches Driver Machine Interface entwickelt für den
    Leitstand in den Zugführerkabinen.
    Meine Aufgabe ist in der Position des System Engineers die Systemarchitektur und die
    Weiterentwicklung der vorhandenen Produktversionen. Hierbei ging es darum die europäischen
    Bahnnormen auf das Bombardier eigene Produkt zu integrieren.

    Tätigkeit im Projekt
    * Systemengineer

    Eingesetzte Prozesse / Technologien: Vorgehen nach Scrum / SysML / Doors

  • 09/2017 - 12/2018

    • adesso ag
  • Scrum Master / Software-Projektleiter
  • Entwicklung eines Web-Datenbank-Frontends in HTML / JQuery / ASP.NetMVC
    (September 2017 - Dezember 2018)
    Rolle: Scrum Master / Software-Projektleiter

    Projektbeschreibung:
    Ziel des Projektes ist die Entwicklung eines Generators für Webanwendungen im Internet als
    Datenbank-Frontend.
    Das Projekt wurde umgesetzt mit 3 indischen Programmierern.

    Tätigkeit im Projekt
    * Scrum Master

    Eingesetzte Prozesse / Technologien: HTML / ASP.Net MVC / JQuery / Scrum / SVN

  • 06/2018 - 12/2018

    • adesso ag
  • Systemarchitekt
  • ESG / Volkswagen - modellbasierte Systementwicklung für Bremsen
    (Juni 2018 - Dezember 2018)
    Rolle: Systemarchitekt

    Projektbeschreibung:
    Das Ziel von Volkswagen ist die Entwicklung der Bremsen bei Volkswagen in einem modellbasierten Tool
    umzusetzen um die Komplexität vereinfachter darstellen zu können. Hierzu setzt Volkswagen den System
    Modeler von Cameo ein.
    Meine Aufgabe ist das Bremssystem im Cameo System Modeler umzusetzen und die Kollegen bei Volkswagen
    heranzuführen, dass Sie nach einer Einarbeitung selber mit dem Tool arbeiten können.

    Tätigkeit im Projekt
    * Systemarchitekt

    Eingesetzte Prozesse / Technologien: Cameo System Modeler

  • 05/2018 - 07/2018

    • adesso ag
  • Tool Admin
  • Magna - Team-Unterstützung als PTC Integrity User Admin
    (Mai 2018 - Juli 2018)
    Rolle: Tool Admin

    Projektbeschreibung:
    Magna hatte aufgrund mehrerer neugewonnener Projekte einen kurzzeitigen erhöhten Bedarf in dem
    Anlegen von Usern in PTC Integrity.
    Ziel war hier die Unterstützung des vorhandenen PTC Integrity Admins.

    Tätigkeit im Projekt
    * Tool Admin

    Eingesetzte Prozesse / Technologien: PTC Integrity

  • 05/2017 - 10/2017

    • Witte Velbert GmbH Co KG
  • Consultant für ASPICE / Systemarchitekt
  • Projektbeschreibung:
    Witte produziert Türen und Türgriffe für Autos.
    Meine Rolle war die Team-Unterstützung im Projekt zur Realisierung von ASPICE Level 1.
    In dieser Funktion unterstützte ich das Team bei der Erstellung der Dokumente und der Einhaltung der
    Prozesse in den Bereichen System (Lastenheft und Pflichtenheft), Systemarchitektur, Test (Testplan
    und Testspezifikation) und Projektmanagement.
    Die Geschäftsleitung entschied im Oktober 2017 das ASPICE-Projekt nicht weiter fortzusetzen.

    Tätigkeit im Projekt
    * Projektmanagement / Teamunterstützung

    Eingesetzte Prozesse / Technologien: Doors / Redmine / SVN / Vorgehen nach Automotive Spice /
    Enterprise Architect

    Zur Information: ASPICE ist ein Prozess-Zertifizierungsstandard der Deutschen Automobilindustrie zur
    Qualitätsverbesserung

  • 02/2016 - 05/2017

    • Harman Becker Automotive System GmbH
  • Requirement Engineer / Business Process Analyst
  • Projektbeschreibung:
    Harman entwickelt Lautsprecher und Verstärker. Meine Rolle im Projekt war anfänglich die Einführung
    eines ASPICE-System in Doors und anschließend die Übernahme der Kundenprojekte nach
    Auftragserteilung mit Sicherstellung der Einhaltung des ASPICE-Prozesses.

    Tätigkeit im Projekt
    * Requirementsmanagement
    * Business Process Analyst

    Eingesetzte Prozesse / Technologien: Doors / JIRA / Vorgehen nach Automotive Spice

    Ala-neo GmbH (März 2015 - September 2015 )
    Rolle: Unterstützung im Projekt (Projektmanagement / Requirements Engineering)

    Projektbeschreibung:
    Die ala-neo GmbH hatte diverse Projekte, die ich durch Projektmanagement / Requirements Engineering
    (Automotive Spice konform) unterstütze, so u.a. im Bereich Fahrerassistenzsysteme.
    Aufgabe war hier primär die Teamkoordination (4 Personen) durch Ressourcen- und Terminplanung,
    Maßnahmenplanung und -tracking.
    Tätigkeit im Projekt
    * Teamkoordination / Projektmanagement
    * Requirementsmanagement

    Eingesetzte Prozesse / Technologien: Doors / Vorgehen nach Automotive Spice

  • 09/2013 - 12/2014

    • ZF-Lenksysteme GmbH
  • Requirement Engineer / Projektmanagement
  • Projektbeschreibung:
    Die ZF-Lenksysteme GmbH entwickelt Lenksysteme und Servolenkungen für die verschiedensten Automobil-
    und LKW-Hersteller.
    Im Bereich der Entwicklung von Servolenkungen für zwei italienische Automobilmarke war ich in den
    Rollen des Systemadministrators und des Systemarchitekten zuständig für das Requirementsmanagement
    der Servolenkung bei eine italienischen Automobilherstellern,
    Zusätzlich wurden bei der Pflichtenhefterstellung die Normen IEC 61508 / ISO 26262 berücksichtigt
    (Zertifizierung zum Functional Safety Manager in dieser Zeit.)
    Als Projektmanager wurde mir die Leitung/Verantwortlichkeit für die Team-, Termin- und
    Maßnahmenkoordination (9 Personen über 6 Monate) für das interne Automotive Spice Assessment
    übertragen (Ergebnis des Assessments: bestbewertetes Projekt / Firma).
    Ich hatte bei ZF-Lenksysteme aus privaten Gründen aufgehört (ursprünglich war ein Umzug nach Berlin
    geplant).
    Tätigkeit im Projekt
    * Projektmanagement mit Teamkoordination, Ressourcenplanung, Meilensteinplanung,
    Maßnahmenplanung
    * Requirementsmanagement
    * Prozessdokumentation

    Eingesetzte Prozesse / Technologien / Normen:
    Doors / Vorgehen nach Automotive Spice / IEC 61508 / ISO 26262

  • 01/2012 - 06/2013

    • Valeo Schalter und Sensoren GmbH
  • Requirement Engineer
  • Projektbeschreibung:
    Die Valeo Schalter und Sensoren GmbH entwickelt in ihrem Standort Bietigheim-Bissingen die
    Lenksäulenelektronik für versch. europäische Automobilhersteller.
    Die mir übertragene Aufgabe war bei meiner ersten Tätigkeit die Requirementsanalyse, die
    UseCase-Entwicklung und die anschließende Requirementdarstellung für die Diagnostik der C-Klasse
    eines dtsch. Automobilherstellers. Die Requirements wurden in eine Testkonzeption überführt. Die
    daran anschließende Tätigkeit war die Entwicklung der Requirements des Lenkwinkelsensors (Autosar)
    für einen schwedischen Hersteller, einschl. UseCase-Darstellung.
    Das Projekt bei dem deutschen Automobilhersteller wurde mit Spice-Level 3 zertifiziert.
    Tätigkeit im Projekt
    * Anforderungsanalyse und - spezifikation
    * UseCase-Darstellung / Requierementsgestaltung / Testkonzeption
    Eingesetzte Prozesse / Technologien: Autosar, Doors, Serena Dimensions,
    Vorgehen nach Automotive Spice

  • 02/2011 - 12/2011

    • Deutsche Vermögensberatung AG
  • Requirement Engineer
  • Projektbeschreibung:
    Die Deutsche Vermögensberatung hat eine eigene Software für mehr als 32.000 Vermögensberater.
    Innerhalb der DVAG beschäftigen sich 3 Abteilungen mit der Softwareentwicklung, eine Abteilung ist
    das Berichtswesen. Hier war die Aufgabe mit den jeweiligen Fachabteilungen die Anforderungen zu
    ermitteln, zu spezifizieren, Lösungen zu entwerfen, die Softwareerstellung zu begleiten und den
    Testprozess zu überwachen.
    Tätigkeit im Projekt
    * Anforderungsanalyse und - spezifikation
    * Lösungskonzeptionierung
    * Teilprojektleitung
    * Prozesssteuerung
    * Planung von Software-Tests
    * QS-Prozessbegleitung
    * Berichtswesen

    Eingesetzte Prozesse / Technologien: Visio, Scrum, Java, Oracle

  • 05/2010 - 11/2010

    • Volkswagen AG
  • Consultant im Projekt
  • Projektbeschreibung:
    Softwareengineering / Projektsteuerung zur Realisierung einer konzernübergreifenden
    Kostenkalkulationssoftware. Das Frontend ist eine Excel-Applikation, die über MS-Visual Studio
    realisiert wurde.
    Tätigkeit im Projekt
    * Erfassung und Dokumentation der Anforderungen an das Produkt
    * Überwachung von Leistungen, Kapazitäten, Terminen und Kosten
    * Maßnahmeninitiierung bei Abweichungen zur Projekterreichung
    * Koordination der Fachteams in den beteiligten Marken
    * Prozessmethodik Scrum:
    Unterstützung bei der Erstellung der UserStories, des Product Backlogs / Abstimmung des Sprint
    Backlogs (Releaseplanung)
    * Planung von Software-Tests : Ermittlung der Testfälle, Koordination der Testdurchführung
    * Durchführung von Software-Tests
    * Schulung des Fachteams im HP Qualitycenter
    * Berichtswesen

    Eingesetzte Prozesse / Technologien: Visio, Doors, Scrum, Jira, HP Quality Center

  • 12/2008 - 01/2010

    • Volkswagenbank AG
  • Consultant als Business Process Analyst
  • Projektbeschreibung:
    Das Projekt bestand aus vier voneinander getrennten Beauftragungen im Bereich des Usermanagements
    der Bank:
    * Identifikation und Beschreibung der Prozesse im Usermanagement
    (Identity & Access-Management), Modellierung der Prozesse mit UML / Visio und nachträglicher
    Umsetzung in ARIS
    * Gestaltung / Optimierung von Teamprozessen: Konzeption und Durchführung von Maßnahmen zur
    Teambildung
    * Untersuchung der Berechtigungsprozesse innerhalb der Bank: die Beschreibung, Vereinheitlichung
    und Verbesserung der Arbeitsprozesse innerhalb der Prozesskette.
    * Erstellung eines Fachkonzeptes
    Die Tätigkeiten im Projekt waren
    * Identifikation der Prozesse, hier vor allem die Prozesse im Usermanagement zwischen der
    Volkswagenbank und der Konzernmutter im Access- und Identitymanagement mit anschließender
    Prozessdokumentation, Erstellung von Prozesslandkarten
    * Analyse von Prozesse hinsichtlich Prozesslücken, Effizienz und
    Prozessverbesserungen mit anschließender Prozessneumodellierung
    * Untersuchung der Teamstruktur und der Teamprozesse mit anschließender Maßnahmendurchführung
    * Analyse der Arbeitsprozesse, innerhalb der Berechtigungsvergabe, bei verschiedenen KeyUsern,
    mit anschließender Maßnahmenplanung. Aus dieser Tätigkeit heraus wurde bei der Volkswagenbank
    ein Projekt angestoßen
    * Analyse der Servicevorfälle bei der Bank
    * Anforderungsmanagement: Ermittlung der Anforderungen, Abstimmung der Anforderungen mit
    Fachbereichen und Stakeholdern
    * Erstellung eines Fachkonzeptes: Das Fachkonzept resultierte aus der Analyse der
    Arbeitsprozesse und war Grundlage eines neuen Softwareprojektes als Teil der Maßnahmenplanung

    Eingesetzte Prozesse / Technologien: ITIL, UML, Visio, Aris, BPMN, Java

    Referenz durch Autovision GmbH
    "[...] Herr Frensch zeigte bei der Durchführung der Aufgaben eine ausgesprochen hohe Einsatz- und
    Leistungsbereitschaft. Wir schätzen an ihm seine Fähigkeit, sich schnell in neue Aufgabenbereiche
    hineinzufinden und nach kurzer Zeit überdurchschnittliche Ergebnisse zu liefern. Er arbeitete
    sehr zielstrebig, selbstständig und umsichtig. [...] Aufgrund seines breit angelegten
    Prozessverständnisses konnte Herr Frensch in kurzer Zeit die Geschäftsprozesse im Usermanagement
    identifizieren und evaluieren. Seine getätigten Vorschläge führten zu einer grundlegenden
    Änderung und Verbesserung in der Prozessstruktur des Usermanagements. Seine Leistungen verdienen
    in jeder Hinsicht unsere vollste Anerkennung. [...] Herr Frensch überzeugte fachlich und
    persönlich. Wegen seiner aktiven und kooperativen Wesensart wurde er von allen seinen Kollegen
    und allen am Prozess Beteiligten sehr geschätzt. Die Zusammenarbeit mit ihm war stets geprägt von
    Teamorientierung, gegenseitigem Vertrauen und Akzeptanz. ."

  • 05/2008 - 11/2008

    • adesso ag
  • Softwareengineer
  • Aufgabenbeschreibung:
    Meine Aufgaben bei der Adesso AG waren
    * Teilprojektleiter bei der Realisierung einer OnlineSoftware
    * Webpartprogrammierung für MSSharepoint 2007
    * Softwarekonzeption / Schnittstellenspezifikation
    für den Microsoft CommerceServer

    Eingesetzte Technologien: FirstSpirit/Java, MS Sharepoint 2007, MS Visual Studio
    (C#), BizTalk

  • 10/2007 - 04/2008

    • HT West GmbH
  • Projektleitung / Prozessanalyst / Programmierung
  • Projektbeschreibung:
    Die HT West GmbH ist ein Schneidebetrieb für Folien und Papier. Aufgabe hier war die Gestaltung der
    Softwareunterstützung im Rahmen der Prozesskette bezüglich des Auftrags- und Produktionsprozesses,
    unter Einbeziehung des Vertriebsbüros in Belgien (ca. 12 Mitarbeiter). Die Realisierung erfolgte
    durch eine ASP Webapplikation mit den Bestandteilen
    Warenwirtschaft und Produktionserfassung.
    Tätigkeit im Projekt
    * Analyse der Unternehmensprozesse, -berichte und
    *dokumente / Erstellung der Softwarekonzeption
    * Programmierung unter ASP / C# / MS SQL Server
    * Projektmanagement: Ressourcenplanung und Terminüberwachung
    * Testfallermittung und Testdurchführung
    * Kundenschulung / -support

    Eingesetzte Technologien: MS Visual Studio (C#), Microsoft SQL Server

  • 04/2007 - 11/2007

    • WH Office
  • Prozessanalyst
  • Projektbeschreibung:
    WH Office ist ein Betrieb für Büroartikel und Büromaschinen. Durch die Aufteilung von Management,
    Handel und Reparatur an verschiedenen Standorten bestand die Forderung nach einer zentralen
    webbasierten Auftragsverwaltung (8 Mitarbeiter). Die Realisierung erfolgte durch eine ASP
    Webapplikation.

    Tätigkeit im Projekt
    * Analyse und Dokumentation der Anforderungen, Erstellung eines Pflichtenheftes
    * Programmierung unter ASP / C# / MS SQL Server
    * Projektmanagement: Kapazitäts- und Terminüberwachung
    * Testfallermittung und Testdurchführung
    * Kundenschulung / -support
    Eingesetzte Technologien: MS Visual Studio (C#), Microsoft SQL Server

  • 08/2003 - 09/2007

    • Wasgau AG
  • Prozessanalyst
  • Projektbeschreibung:
    Die Wasgau AG ist eine Aktiengesellschaft mit ca. 100 Lebensmittelfilialen.
    Die Aufgabe bei Wasgau war die die Erstellung eines einheitlichen Informationssystems für Verträge,
    Filialen und (Im)mobilien. Den Kunden Wasgau AG erhielt ich durch meine erfolgreichen Tätigkeiten
    bei der LeDi GmbH und bei der Tip GmbH.
    Tätigkeit im Projekt
    * Analyse der Unternehmensprozesse, -berichte und
    *dokumente /
    Analyse der Arbeitsprozesse /
    Erstellung der Softwarekonzeption /
    Verbesserung der Arbeitsprozesse durch Software
    * Projektmanagement:
    * Überwachung der Softwareerstellung,
    Kapazitätsplanung und Kapazitätsüberwachung,
    Releasemanagement,Terminüberwachung
    * Teamkoordination mit tschechischen Programmierern
    * Testmanagement
    * Kundenschulung / -support

    Eingesetzte Technologien: MS Visual Studio (VB.NET) / DB2 / Oracle / Unix

  • 10/1995 - 05/2007

    • Niro Wenden GmbH
  • Prozessanalyst
  • Projektbeschreibung:
    Niro Wenden ist der größte Schneid-Brennbetrieb Deutschlands für rostfreien Stahl (70 Mitarbeiter).
    Die Betreuung von NiroWenden erfolgte schon in den Anfängen der Firma. Die Gestaltung der
    Arbeitsprozesse waren sehr stark softwareunterstützt. Der Erfolg der Firma wurde durch die
    Gestaltung eines einheitlichen Warenwirtschaft- / PPS Systems sehr gefördert.

    Tätigkeit im Projekt
    * Analyse der Arbeitsprozesse, Design der Arbeitsprozesse mittels Softwareunterstützung,
    Analyse und Umsetzung des gesamten Produktions-erstellungsprozesses in Software,
    Produktionssteigerung durch Softwareunterstützung
    * Dokumentation des Prozesses
    * Programmierung unter VB / MS SQL Server
    * Projektmanagement: Überwachung der Softwareerstellung, Kapazitätsplanung und
    Kapazitätsüberwachung, Releasemanagement, Terminüberwachung
    Teamkoordination mit tschechischen Programmierern
    * Testmanagement
    * Kundenschulung / -support

    Eingesetzte Technologien: VB / MS Visual Studio (C#), Microsoft SQL Server

  • 01/2000 - 12/2003

    • Plus GmbH (Tengelmann)
  • System-Engineer
  • Projektleitung /- management / Teamkoordination Anforderungsmanagement
    Programmierung
    Datenbankentwicklung
    Mitarbeiterschulung / -support
    Qualitätssicherung

  • 01/2000 - 05/2003

    • Plus GmbH /Tengelmann
  • Projektleiter, Projektkoordination
  • Aufgabenbeschreibung:
    Im Jahre 2000 wurde Plus bei Tengelmann für den Harddiscount (Aldi ähnlich) verantwortlich. Die
    Führungsriege der LeDi GmbH leitete jetzt Plus. Aufgrund des erfolgreichen Einsatzes des von mir
    entwickelten Filialwarenwirtschaftssystems bei LeDi wurde dieses Filialwaren-wirtschaftssystem bei
    Plus übernommen. Meine Aufgabe bestand in der Weiterentwicklung des Systems und in der
    Projektleitung / Projektkoordination für weitere Projekte bei Plus.

    Tätigkeiten bei Plus
    * Anforderungsanalyse bei Fachabteilungen / Einbeziehung der Fachabteilungen in den
    Softwareerstellungsprozess /
    Erstellung von Fachkonzepten
    * Projektleitung:
    * Teamkoordination mit Stakeholdern, Fachabteilungen und Programmierern,
    * Überwachung der Softwareerstellung,
    Kapazitätsplanung und Kapazitätsüberwachung,
    Releasemanagement,Terminüberwachung
    * Testmanagement
    * Mitarbeiterschulung / -support

    Eingesetzte Technologien: VB / Microsoft SQL Server

  • 10/1996 - 12/1999

    • LeDi GmbH (Tengelmann)
  • Prozessanalyst
  • Projektbeschreibung:
    Im Jahre 1996 entschied sich LeDi für die Filialbestellung am Regal. Die Aufgabenstellung war die
    Entwicklung eines Filialwarenwirtschaftssystems, das die Filialbestelldaten aufbereitete und an die
    einzelnen Lieferanten weiterleitete. Im Rahmen der Loskopplung der IT von der Konzernmutter übernahm
    ich noch weitere Aufgaben wie die Erstellung einer Lagerverwaltung, einer Filialverwaltung und eines
    Aktionssystems.
    Tätigkeit im Projekt
    * Analyse der Unternehmensprozesse, -berichte und -dokumente /
    Erstellung der Softwarekonzeption / Prozessdesign
    * Projektmanagement:
    * Teamkoordination mit Stakeholdern, Fachabteilungen
    und Programmierern,
    * Überwachung der Softwareerstellung,
    Kapazitätsplanung und Kapazitätsüberwachung,
    Releasemanagement,Terminüberwachung
    * Teamkoordination mit Programmierern
    * Testmanagement
    * Mitarbeiterschulung / -support
    Eingesetzte Technologien: VB / MS Access / Microsoft SQL Server

  • 07/1998 - 08/1999

    • Tip GmbH (Metro)
  • Projektleitung / Prozessanalyst / Programmierung
  • Projektbeschreibung:
    Tip war im Metroverbund für den Harddiscount zuständig. Aufgrund meiner erfolgreichen Tätigkeit bei
    der LeDi GmbH erhielt ich den Auftrag für Tip eine Filialverwaltung zu entwickeln.
    Die erfolgreiche Tätigkeit bei Tip führte u.a. dazu, dass ich den Auftrag bei der Wasgau AG erhielt.
    Tätigkeit im Projekt
    * Analyse der Unternehmensprozesse, -berichte und
    *dokumente / Erstellung der Softwarekonzeption
    * Programmierung
    * Testmanagement
    * Mitarbeiterschulung / -support

KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: