Reinhard Gottinger verfügbar

Reinhard Gottinger

Entwicklung von FPGAs, ASICs und digitalen Modulen

verfügbar
Profilbild von Reinhard Gottinger Entwicklung von FPGAs, ASICs und digitalen Modulen aus Passau
  • 94034 Passau Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Physiker
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 29.07.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Reinhard Gottinger Entwicklung von FPGAs, ASICs und digitalen Modulen aus Passau
DATEIANLAGEN
Unternehmensbroschüre
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
Die IC-Design Reinhard Gottinger GmbH wurde 1994 mit Firmensitz in Passau gegründet.
Wir entwicklen FPGAs, einfache \"Low Cost\" ASICs und digitale Module für SOCs.

Unsere Kunden für FPGAs und einfache \"Low Cost\" ASICs sind im Regelfalll mittelständische
Unternehmen. Oft entwerfen wir für diesen Kundenkreis auch zusätzlich die Baugruppe, auf
der das FPGA oder das \"Low Cost\" ASIC sitzt.

Große Halbleiterunternehmen unterstützen wir bei Realisierung von System-on-Chips
durch Schaltungsentwicklung und -verifikation von digitalen Modulen.

Unserer Kenntnisse in Stichworten:
Entwicklung von FPGAs
Planung von LowCost ASICs
Planung von Baugruppen
Schaltungsentwicklung und -verifikation von digitalen Modulen für System-on-Chips
Erfahrung im Design-for-Test und ATPG
Kenntnis der Sprachen VHDL, Verilog, \"e\", SystemVerilog
Erfahrung mit Design Software und FPGA-Familien von Xilinx, Lattice und Actel
Erfahrung mit Design Software von CADENCE (z.B. mit NCSim, SpecMan, RTL Compiler)
Erfahrung mit Design Software von TANNER
Schaltplaneingabe und Layout mit ALTIUM Designer
Kenntnis von LowCost Technologien für ASICs (z.B. mixedmode GateArrays von MICRODUL)
Kenntnis moderner Halbleitertechnologien (z.B. UMC 65nm, FUJITSU 90nm)
REFERENZEN
XILINX SoC/FPGA für die Messtechnik: Vermessung von Antenneneigenschaften
2012/2013 haben wir ein komplettes Messgerät entwickelt, das beruht auf einem Baustein ZYNQ von XILINX.
Das Messgerát operiert unter einem LINUX-Betriebssystem, es hat ein LCD-Display mit Touchscreen, Ethernet- und USB-Schnittstellen.
Das Messgerät vermisst die Eigenschaften von Antennen.
Von uns wurde das FPGA, die Baugruppe und auch die komplette Software des Messgeräts implementiert.


MICROSEMI FPGA für Automotive Anwendungen: Aufzeichnung von Daten eines Fahrerassistenzsystems
Von uns wurde 2011 ein FPGA vom Typ MICROSEMI IGLOO für einen USB2.0-Adapter entwickelt.
Dieser Adapter leitet bei Testfahrten Daten eines Fahrerassistenzsystems mit 90 MBit/sec verlustfrei
an einen PC weiter.
Durch Analyse dieser Daten im L:abor evaluiert der Kunde das Assistenzsystem.


LATTICE FPGA für die Messtechnik: Messen von Laufzeiten optoelektronischer Signaler
Für einen mittelständischen Hersteller von Induktivitäten haben wir im Jahre 2009 eine Elektronik zur Vermessung von Laufzeiten von optoelektronischen Signalen geplant. Die Laufzeiten werden mit einer Genauigkeit von 5 ns ermittelt.
Wir planten die gesamte Baugruppe. Wesentlicher Bestandteil der Messelektronik ist ein FPGA vom Typ LATTICE XP.


Low Cost ASIC: Near Field Communication
Im Jahre 2008 haben wir fúr ein Forschungsprojekt ein Low Cost ASIC entwickelt.
In dieserm Forschungsprojekt wurde das Verfahren "Near Field Communication by active load Modulation" untersucht.
Der ASIC wurde gefertigt als Mixed Mode Gate Array in der Technologie MD500 der Microdul AG.


SoC/ASIC für industrielle Anwendungen: ISOFACE
Der Baustein ISOFACE wurde im Jahr 2011 von einem deutschen Halbleiterhersteller entwickelt und erhielt von der Fachzeitschrift ELEKTRONIK im Jahr 2012 die Auszeichnung "Industrial Product of the Year".
Der Baustein setzt "high voltage" Signale um auf TTL Signale, die an einen konventionellen Mikroprozessor
angeschlossen werden können.
Wir haben diese Produktenwicklung unterstútzt durch die Implementierung und Verifikation von digitalen
Modulen. Unser Beitrag hatte einen Umfang von ca. einem Mannjahr.


SoCs für Bild und Film: Produktfamilie FRC-x
Diese Bausteinfamile bestehend aus 4 ICs wurden von einem europäischen Halbleiterhersteller im Zeitraum von 2005 - 2009 entwickelt und vermarktet.
Gefertigt wurden und werden die ICs in 90nm bzw. 65nm CMOS-Technologie bei UMC.
Die Bausteine dienen zur Bildverbesserung in LCD-Fernsehgeráten.
Zur Entwicklung jdieser Bausteine trugen wir bei durch die Implementierung von digitalen Modulen in
VHDL und durch deren Verifikation mit VHDL-Testbenches, Testbenches in 'e'' und formalen Methoden.
Der Gesamtumfang unserer Leistungen betrug ca. 4 Mannjahre je Baustein.
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Wir bearbeiten zumeist unsere Auftráge mit eigenem technischen Gerät an unserem Fimensitz in Passau, Während der Laufzeit eines Projekts kommen wir regelmäßig zu Durchsprachen zum Kunden.

Eine permanente Prásenz bei einem Kunden ist auch möglich,
Dann sollte der Kunde aber nicht weiter als 200 km von Passau entfernt oder diese permanente Präsenz
nicht länger als 3 Monate erforderlich sein.
SONSTIGE ANGABEN
Wir haben vertieft Kenntnisse in der Bildverarbeitung, der Messtechnik und im Einsatz von FPGAs mit
"embedded" Prozessoren.
Wir können maximal vier Ingenieure für ein Projekt stellen.
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei

WEITERE PROFILE IM NETZ