Elmar Hepp verfügbar

Elmar Hepp

Java Entwickler

verfügbar
Profilbild von Elmar Hepp Java Entwickler aus Karlsruhe
  • 76227 Karlsruhe Freelancer in
  • Abschluss: Dr.
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: englisch (gut)
  • Letztes Update: 22.04.2013
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Elmar Hepp Java Entwickler aus Karlsruhe
SKILLS
Betriebssysteme: Linux, Solaris, Windows
Programmiersprachen: Java/J2EE, C, HTML, JavaScript, Perl, PL/SQL, SCRIPT/VS, Shell, Visual Basic, XML, XSLT, Struts, Webservices
Datenbanken: Oracle , MS-Access, MySQL
Applikationen: Eclipse, ANT, Apache, Bea Weblogic, EJB, Hibernate, JBoss AS, JBuilder, JDBC, JSF, JSP, Junit, Oracle, Log4J, JMS, MDB Enterprise Architect, ILOG JRules, OpenMaster, EMC Smarts Omnibus, Axios Inventory, Servlets, Tomcat, CVS, Subversion, PL/SQL-Developer, Netcool
Kommunikation: PDH, SDH, SNMP, TCP/IP, SOAP, Webservices, CORBA, Internet, Intranet, WSDL
Methoden: OO-Design, OO-Entwicklung, UML, Workflow, RUP,Design Pattern, Refactoring
REFERENZEN
PROJEKT: Erweiterung der SPIMS IWOMS Applikation (Angestellt)
SPIMS (Service Provisioning and Inventory Management System) ist eine Plattform zum Provisionieren von VPN Core Services unter Verwendung von Axiom Axioss.
IWOMS hat innerhalb von SPIMS die Aufgabe, zwischen der Zentra-len Provisionierung in Deutschland und den Local Business Units von T-Systems in über 20 Ländern den Datenaustausch zwischen den IT-Applikationen zu vereinheitlichen und zu automatisieren.
Verschiedene Order-Typen mit unterschiedlichen Plausi-Prüfungen sollen implementiert werden.
Eine neue Web-GUI soll einen Überblick und Detail-Informationen aller eingegangenen Orders anzeigen.
Aufgaben:
- Design und Implementierung der Verarbeitung von unterschiedlichen Order-Typen.
- Realisierung der Plausiprüfunge im Servlet.
- Anpassung der Apache-POI-Schnittstelle zu importieren der Order-Dateien im Excelformat.
- XSL Transformation der Daten in das Filemaker-Format der LBU-Schnittstelle.
- Web-GUI mit Struts 2
DV-Umfeld:
Eclipse, J2EE, JDBC, JDK, OO-Design, OO-Programmierung, ORACLE-Tools, PL-SQL, Struts, Weblogic, XSLT

PROJEKT: Erstellen einer neuen Applikation zur Trouble Ticket Automation bei SPIMS (Angestellt)
Zur Unterstützung der Operatoren sollen zu Netzwerk-Alarmen eine erste automatisierte Diagnose durchgeführt werden. Dazu werden zunächst die Netz- und Serviceparameter aus dem Inventory PMA-ISEM über einen Webservice gelesen. Dann werden zu den Access-Typen passende Erreichbarkeitstests mittels Diagnose-Adapter durchgeführt und ausgewertet. Diese Erstdiagnose-Information wird an das Trouble-Ticket-Management weitergeleitet.
Aufgaben:
- Design und Implementierung der Schnittstelle zum Inventory PMA-ISEM
- Realisierung als Servlet, PL/SQL Procedure
- XSL Transformation der Daten
- XSD Schema Validierung
- Schnittstelle zu PMA-ISEM als Webservice
DV-Umfeld:
Axis, J2EE, OO-Design, OO-Programmierung, PL-SQL, SERVLETS, XML, XSD, XSL, XSLT

PROJEKT Erstellen einer Regelbasierten J2EE Applikation (Angestellt)
Die J2EE Applikation soll einen Webservice zur Verfügung stellen, um fachliche Anfragen aus dem SAP gestützten Dialogsystem detailiert beantworten zu können
Aufgaben:
- Design und Implementierung:
- J2EE Applikation auf Basis von ILOG JRules 6.5
- Neue Business Regel Metasprache
- Neue Default-Business Regeln
- Neue Decision Tables
DV-Umfeld:
J2EE, JSP, SOAP, Tomcat, ILOG JRules

PROJEKT Erstellen einer neuen Funktion im SPOTS- Inventory Management (Angestellt)
Die J2EE Applikation SPOTS ermöglicht die Integration von Netz-werk-Elementen, die nicht von Siemens sind, in das Inventory Mana-gement Tools von Siemens.
Dazu müssen die Daten der Netzwerk Elemente eingelesen und in ein Siemens-kompatibles Format migriert werden.
Aufgaben:
- Implementierung von Hersteller-spezifischen Import- und Migrati-onsmethoden
- Implementierung der XML-Generierung für die Schnittstellen
DV-Umfeld:
ANT, Java, JDBC, JSP, Weblogic, XML, XSL, XSLT

PROJEKT Erstellen und Weiterentwickeln eines Event Correlation Systems (Angestellt)
Das Event Correlation System hat die Aufgabe, aus der Flut der Netzwerk-Alarme die unwichtigen Alarme herauszufiltern und das Alarmformat von den verschiedenen Netzwerk-Typen zu vereinheitli-chen. Dies geschieht mit Hilfe einer Regel-basierten Korrelations-Engine von ILOG
Ein Interface zum Netzwerk-Management Tool OpenMaster wird rea-lisiert.
Ein Interface zu einem weiteren Netzwerk-Management Tool Netcool Omnibus wird realisiert.
Aufgaben:
- Design und Implementierung
- Regel-basierten Applikation zur Korrelation von Netzwerk-Alarmen
- ILOG Regeln
- Interface zu OpenMaster und zu Netcool Omnibus
- Liefer- und Installationsskripte
DV-Umfeld:
Eclipse, ILOG JRules, Java, Junit, PL-SQL
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Verfügbar ab Mai 2013 in Karlsruhe und Umgebung, evtl. auch bundesweit/in der Schweiz.
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei