Thomas Bonus verfügbar

Thomas Bonus

SAP FI/CO Berater

verfügbar
Profilbild von Thomas Bonus SAP FI/CO Berater aus Viersen
  • 41749 Viersen Freelancer in
  • Abschluss: Diplom Kaufmann
  • Stunden-/Tagessatz: 125 €/Std. 1000 €/Tag
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 04.06.2018
SCHLAGWORTE
SKILLS
Beratungserfahrung seit 1996 schwerpunktmäßig im SAP-Umfeld mit den Modulen FI-AR, FI-AP, FI-GL, FI-SL, FI-AA, TR-CM, TR-TM und Integration zu den Modulen SD, MM, CO und CRM (CIC).
Projekt- und Teilprojektleitung von SAP-Einführungsprojekten von der Anforderungsanalysis bis zum Going Live und After Go Live Support, insbesondere in internationalen Template – und Rollout-Projekten. Umfassende Erfahrungen in der Prozessoptimierung im Finanz-und Rechnungswesen und europaweiten Zahlungsverkehrs.
Tools:
HPQC – HP – Quality Center (Testtool)
HPSC – HP Tickettool
ITG/ ETG – Demand – Governance Tool
REFERENZEN
Retail/ Metro
03/2018 – ongoing  Düsseldorf, Deutschland
Prozess-Analyse und Machbarkeitsstudie eines SAP Accounting Template Projektes mit S/4 HANA.
  • Analyse der Nutzung der SAP Cloud Platform/ Cloud Platform integration für Schnittstellen
  • Analyse des Geschäftspartner Konzepts in die aktuelle Stammdaten-Umgebung
  • Analyse der Funktionalitäten des API Managements
  • Analyse der neuen HANA Funktionalitäten



Retail/ Metro
05/2017 – 02/2018  Düsseldorf, Deutschland
Teamlead für die Anpassung der FI Prozesse und Schnittstellen durch die Umstellung der Warenwirtschaftssysteme (Warenwirtschaft der Lager, der Stores und der Rechnungsprüfung). Die Umstellung erfolgt für
sechs verschiedene Länder.
Retail/ Aldi
09/2016 – 04/2017 Mülheim, Deutschland
Implementierung und Start des Rollout des  Anlagenbuch-haltungs-Template (weltweit) als Partner der Accenture Unternehmensberatung.
Retail/ Henkel
01/2016 – 07/2016 Düsseldorf, Deutschland
Teilprojektleitung Daten-Migration Finanzen für Phase 3 (10 Länder, 19 Buchungskreise), Business Consultant für Phase 4
  • Koordination der verschiedenen Finanz-Datenmigrations-objektsthemen mit den Fachbereichen der Länder, dem Shared Service Center (Verantwortlich für Stammdaten-anlage), der Offshore-Entwicklung (Verantwortlich für SAP DS Tool) und dem Management
  • Erstellung von Statusberichten und  Cutoverplänen
  • Kommunikation zwischen allen beteiligten Einheiten
  • Datenmigration offene Posten mittels LSMW
  • Aufnahme der Business Requirements in den A&D Worksshops mit dem lokalen Business der Phase 4 Länder
  • Abstimmung mit dem Template und Erstellung der Functional Designs
  • Übergabe an Offshore-Entwicklung und Vorbereitung der Testfälle

Retail/ Henkel
01/2015 – 12/2015 Düsseldorf, Deutschland
Rollout Adobe Formulare und Teilprojektleitung Daten-Migration Finanzen für die Spotless-Integration
  • Abstimmung der Landesanforderungen der Adobe Formulare (5 Länder, 11 Buchungskreise) mit den Template Anforderungen
  • Erstellung Functional Designs, Übergabe an die Offshore Entwicklung, Testen und Abstimmung mit dem Business
  • Koordination der Datenmigrationsaktvitäten für Finanzen für die Bereiche Debitoren, Kreditoren, Sachkonten, Anlagen und Bestandsübernahme für die Integration der Firma Spotless (Bestandsbewertung Altsystem, Übernahme Mengen und Preise, Bestandsbewertung SAP und Abstimmung)
  • Ist-Aufnahme der Daten in den externen Legacysystemen und Entscheidung der Art der Datenübernahme
  • Abstimmung und Koordination der Cutoverpläne mit dem verschiedenen Fachbereichen und den Migratiosteams
  • Datenübernahme Debitoren-/ Kreditoren OPs via LSMW

Retail/ Henkel
01/2014 – 07/2016 Düsseldorf, Deutschland
Change Request Management FI/CO, Teilprojektleiter FI/CO für die Adobe Transformations
  • Analyse und Konzeptionierung von Kundenanforderungen in den Bereichen GL, AR, AP, AM, Banking, Credit Management und Tax Reporting (SAFT Portugal)
  • Kommunikation mit der Offshore-Realisierung in Indien
  • Durchführung der Testaktivitäten und Abstimmung mit den Fachabteilungen
  • Finanzen Teilprojektleitung für die Umstellung der SAP Script Formulare auf Adobe Technologie
  • Aufnahme der fachlichen und technischen Anforderungen und Erstellung des Functional Designs,
  • Abstimmung mit der Offshore-Realisierung
  • Integrationstests und Übergabe ans Business

Retail/ Metro AG
06/2013 – 02/2014 Düsseldorf, Deutschland
Geschäftsjahreswechsel, Demand-Management
  • Analyse der Geschäftsjahreswechsel relevanten SAP Funktionalitäten
  • Analyse  der ein- und ausgehenden SAP Schnittstellen
  • Design der anzupassenden Funktionalitäten
  • Kommunikation zwischen den verschiedenen Abteilungen
  • Key- und Testuser Training
  • Testing
  • Go live support
  • Demand-Management neuer Anforderungen
  • Aufnahme der fachlichen Anforderungen
  • Aufbereitung der fachlichen Anforderungen und Erstellung des technischen Konzeptes
  • Modultests und Begleitung der Anwendertests
  • Produktivsetzung und After go live support

Biotech/ Qiagen
08/2012 – 06/2013 Hilden, Deutschland
Implementierung Kredit Management
  • Projekt-Management
  • Projekt-Planung (Phasen und Aufwände)
  • Ist-Analyse Kredit-Management
  • Konzeptionierung der Anpassungen der Bestellungsschnittstellen
  • Design und Customizing FI und SD
  • Training der Key- und Test User
  • Testdurchführung
  • Produktivsetzung

Biotech/ Qiagen
10/2012 – 01/2013 Hilden, Deutschland
Vorstudie zur Kapitalisierung von Projekten
  • Ist – Analyse Investitionsmanagement
  • Ist – Analyse Gemeinkostencontrolling
  • Ist - Analyse Bilanzen und Anlagenbuchhaltung
  • Ist – Analyse Bestell – und Rechnungsprozess
  • Projekt-Planung (Phasen und Aufwände)

Retail/ real,-, makro und Metro Asset Management
08/2011 – 06/2012 Polen, Warschau
Rollout des Templates nach Polen
  • Demand und Projekt Management für Debitoren und Kreditoren Buchhaltung, inkl. aller Schnittstellen
  • Team-, Aufgaben- und Budget- Planung
  • Koordination der Customizing- und Entwicklungs- Aktivitäten im In- und Ausland
  • Entwicklung der zentralen Zahlungsschnittstelle
  • Customizing der SAP Standard Einstellungen
  • Test der entwickelten Funktionalitäten
  • Koordination des Trainings für Key- und Test User
  • Offene Posten Migration von Debitoren und Kreditoren
  • Training der Key- und Test User

Retail/ Metro AG
03/2010 – 07/2011
Template-Erweiterung Rel. 11.1
  • Demand und Projekt Management für zusätzliche Anforderungen bzw. Demands und Template Erweiterung
  • Teamlead für AR und AP
  • Ressourcen-, Aktivitäten und Budgetplanung für Demands
  • Koordinierung der Customizing- und Entwicklungs-aktivitäten zum Offshore Office und zu den internen Ressourcen
  • Durchführung der Entwicklungstests

Telekommunikation/ T-Systems
09/2010 – 02/2011
Erstellung eines CO-Stammdaten-Verteilungssystems
  • Prozessanalysis, welche CO Stammdaten verteilt werden sollen
  • Erstellung der CO Stammdaten Upload-Programme, z.B. über LSMW
  • Test der Ladeprogramme (LSMW) auch über eine zusätzlich entwickelte Webapplikation
  • Anpassungen des Berechtigungskonzepts (keine Berechtigung mehr auf Zielsystemen)
  • Planung der Produktivsetzungs-Ladungen des zentralen Stammdaten Systems
  • Produktivsetzung der CO Stammdatenverteilung
  • After go live support

Retail/ Metro AG
07/2010 – 01/2011
Template Erweiterung und weiterer Rollout für C&C Schaper
  • Demand und Projekt Management für zusätzliche Anforderungen bzw. Demands und Template Erweiterungen
  • As is process-analysis und Abstimmung mit den Template- prozessen
  • Koordinierung der Customizing- und Entwicklungs-aktivitäten zum Offshore Office
  • Aktivierung der zentralen und dezentralen Zahlungsprozesse
  • Test der zusätzlich entwickelten Funktionalitäten
  • Produktivsetung des Templates und der Schaper Funktionalitäten
  • Offene Posten Migration von Debitoren und Kreditoren
  • Teamlead für AR und AP



Retail/ Metro AG
08/2009 – 06/2010
Rollout von real,- DE
  • As is process-analysis und Abgleich mit dem Template-Prozess
  • Demand Management für zusätzliche Anforderungen bzw. Demands (HP IT-Governance Tool)
  • Team lead für den Kunden und Lieferanten Bereich (AR+AP)
  • Schnittstellenkoordinator und Vermittler zu Middleware  (IBM message broker)
  • Customizing von FI-GL, FI-AR, FI-AP, FI-AA, CO-OM,  TR-CM
  • SAP – SAP Data Migration
  • Training der Key-user
  • Testkoordination, Testabwicklung (HP Quality Center) und
  • Incident Management (HP Service Center)



Retail/ Metro AG
11/2008 – 07/2009 Deutschland
Rollout von MCC DE und MCC international
  • As is process-analysis und Abgleich mit dem Template-Prozess
  • Demand Management für zusätzliche Anforderungen bzw. Demands (HP IT-Governance Tool)
  • Teamlead für den Kunden und Lieferanten Bereich (AR+AP)
  • Schnittstellenkoordinator und Vermittler zu Middleware  (IBM message broker)
  • Customizing von FI-GL, FI-AR, FI-AP, FI-AA, CO-OM,  TR-CM
  • SAP – SAP Data Migration
  • Training der Key-user
  • Testkoordination, Testabwicklung (HP Quality Center) und
Incident Management (HP Service Center)


Retail/ Metro AG
01/2008 – 10/2008
Entwicklung eines neuen Releases mit erheblichen Funktionserweiterungen als Teilprojektleiter für AR/ AP und Bankenabwicklung.
  • Analysis der neuen Anforderungen der Länder und Harmonierung der Prozesse
  • Planung und Budgetierung der neuen Anforderungen
  • Erstellung der fachlichen und technischen Spezifikationen für Customizer und Entwickler
  • Umsetzung der Customizing Anforderungen
  • Definition der Splitter Anforderungen für das neue SAP ECC 6.0 (incl. new GL)
  • Unterstützung der Testphase, Schulungen und Going Live Support



Handel/ Makro C&C  CZ/ SK und Metro C&C BG
02/2007 – 12/2007
Implementierung der kompletten Kreditmanagement Lösung (SAP und nicht SAP) für drei Länder als Projektleiter.
  • Analyse der As Is Situation und Definition der To Be Prozesse
  • Planung und Budgetierung des Projektes
  • Kommunikation und Koordination der verschiedenen Bereiche, wie Fachbereich, Vorsystemverantwortlichen und dem SAP Team



Handel/ Metro AG
04/2006 – 02/2007
Entwicklung eines neuen Releases für die produktiven Länder als Teilprojektleiter für AR/ AP und Bankenabwicklung.
  • Analyse der neuen Anforderungen der Länder und Harmonierung der Prozesse
  • Planung und Budgetierung der neuen Anforderungen
  • Erstellung der fachlichen und technischen Spezifikationen für Customizer und Entwickler
  • Umsetzung der Customizing Anforderungen
  • Unterstützung der Testphase, Schulungen und Going Live Support



Handel/ Metro AG
02/2005 bis 04/2006
Unterstützung als Teamleiter bei der Erstellung eines Templates im SAP ERP2004 (mit New-GL) zum weltweiten Rollout (one system, one client).
  • As Is Prozess-Analyse der größten Vertriebslinien
  • Modellierung der Soll Prozesse in ARIS unter Beachtung von IFRS und Sarbanes-Oxley
  • Konzeptionierung und Dokumentation der fachlichen Anforderungen der Vertriebslinien für das Customizing, Schnittstellen, Entwicklungen und Migration
  • Planung und Abstimmung der Projekt-Milestones
  • Unterstützung des Fachteams bei der Definition des Global Chart of Accounts, insbesondere automatische Kontenfindung
  • FI - Customizing für Template und Rollout’s



Handel/ RS - Components
09/2003 bis 02/2005
Unterstützung des Fachbereichs Finanzen, Treasury und Controlling bei SAP Rollout als Teilprojektleiter FICO
  • As Is Prozess-Analyse und Abstimmung mit den Template Prozessen
  • Customizing von FI-GL, FI-AR, FI-AP, FI-AA, CO-OM,  TR-CM
  • Verantwortlich für Group- und Firmen Reporting
  • As Is/ To Be Analysis für BW - Reporting
  • SAP – SAP Data Migration
  • Business Analyst für Integrationsprozesse, wie z.B. Inbound Subcontracting, Intercompany, Outbound



Bank/ Deutsche Postbank AG
03/2003 bis 12/ 2003
Unterstützung des Fachbereichs Finanzen und Treasury
  • Analysis und Abnahme der Anpassungen zur Neubewertung von Fremdwährung im FI-SL nach IAS
  • Basel II Bewertung bzgl. Fremdwährungen (Financial Database)
  • Analysis, Konzeptionierung und  Abnahme der Anpassungen zur Neubewertung von Fremdwährung im FI-GL nach HGB
  • Erstellung einer Fremdwährungsbilanz mit dem Report Writer
  • Konzept zur Kontenreduzierung im aktuellen Kontenplan (Analysis Schnittstellen, Kontenfindungen)
  • Integration zwischen FI und TR-Loan (Darlehen)



Handel / Bocchi Trade (IBM Italia)
02/2003 bis 09/2003
Projektleitung des FI-Rollouts Germany
  • Ist-Analyse, Templateabgleich und Bedarfsanalysis
  • Organisationsberatung und Reengineering
  • Customizing aller FI - Module, Altdatenübernahme
  • Studie des Einsatz von TR-CM
  • Schulung der Keyuser
  • Datenmigration mit CATT



Medienunternehmen (Bertelsmann)
03/2002 bis 12/ 2002  in Deutschland
Projektleitung zur Produktivitätsverbesserung im Bereich Customer Service (CRM)
  • Problemanalysis und Abstimmung mit dem Kunden
  • Lösungskonzeptionierung – und Umsetzung
  • Prozeßreengineering
  • Ressourcenplanung und Zuordnung der Aufgaben
  • Testen von Korrekturen und neuen Funktionalitäten Integration ins FI, MM und SD



Medienunternehmen (Bertelsmann)
09/2000 – 02/2002 in England
Teilprojektleitung eines umfassenden Template-Rollouts im Bereich FICO und (europaweitem) Zahlungsverkehr
  • Ist-Analyse, Templateabgleich und Bedarfsanalysis
  • Organisationsberatung und Reengineering
  • Customizing der Module FI, AA, CM, (CO)
  • Integration SD, MM und CRM (CIC)
  • Altdatenübernahme
  • Konzeptionierung, Umsetzung und Produktivsetzung des europaweiten Zahlungsverkehr mit unterschiedlichen Zahlungsmethoden
  • Schulung der Endanwender
  • After Going Live Betreuung



Medienunternehmen (Bertelsmann)
11/1998 – 08/2000 in Deutschland und Frankreich
Erstellung eines Templates für europaweiten Rollout im Bereich FI, AA, CM
  • Ist-Analyse und Anforderungsabgleich der verschiedenen    Länder  (5)
  • Implementierung eines neuen Konzernkontenplans
  • Customizing der Module FI, AA, CM
  • Umsetzung und Präsentation der Anforderungen
  • Planung und Leitung von Workshops
  • Schulung der Key-User und Rollout-Berater



Medienunternehmen (Bertelsmann)
03/1999 – 10/1999 in den Niederlanden
Teilprojektleitung eines Template-Rollouts im Bereich FICO
  • Ist-Analyse, Templateabgleich und Bedarfsanalysis
  • Organisationsberatung und Reengineering
  • Customizing der Module FI, AA, CM, (CO)
  • Altdatenübernahme
  • Schulung der Endanwender
  • After Going Live Betreuung



Stahlhandel (Klöckner)
07/1998 – 06/2000 in Deutschland
Support und Einführung von FI und TR-CM Funktionalitäten
  • Problemanalyse- und behebung
  • Anforderungsermittlung, Konzeptionierung und Umsetzung von Funktionalitäten im FI und CM-Umfeld
  • Schulung von Anwendern





Finanz- und Controlling Review für C&A (Textilwirtschaft)
Bestandsaufnahme und Machbarkeitsstudie bei IFCO (Verpackungsindustrie)  
(Gesamt-Projektleiter und Teilprojektleiter FI)
Teilweise TR-TM-Einführung (Darlehensverwaltung) bei der WestLB (Großbank)
FI-Einführung bei Schuler Pressen (Anlagenbau)                    
(Position: Teilprojektleiter)
TR-TM (Geld-, Devisen-, Wertpapierhandel, Derivate)
Machbarkeitsstudie für die Veba AG (Mischkonzern)
Interne TR-CM Einführung - Zuendel (elektronischer               
Kontoauszug, Tagesfinanzstatus, Liquiditätsstatus)
FI-Einführung bei Thyssen (Schiffbaubranche)
(Position: Teilprojektleiter)
Einführung eines eigenentwickelten Finanzplanungstools
für die Veba AG (Mischkonzern)
FI-Einführung bei otelo (Telekommunikationsbranche)            
(Position: Assistent des Teilprojektleiters)
FI-Einführung bei der LTU (Reisebranche)
(Position: Assistent des Teilprojektleiters)

 
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei