Software-Entwickler für Wien - Schwechat

Vertragsart:
Festanstellung
Start:
06.2016
Dauer:
keine Angabe
Von:
PROGRAMMIERFABRIK GmbH
Ort:
Wien - Schwechat
Eingestellt:
11.05.2016
Land:
flag_no Österreich
Projekt-ID:
1126285

Warning
Dieses Projekt ist archiviert und leider nicht (mehr) aktiv.
Sie finden vakante Projekte hier in unserer Projektbörse.
Als Systemhaus innerhalb der GRZ IT Gruppe entwickeln und warten wir maßgeschneiderte IT-Komplett-Lösungen für spezielle Branchen.

Daneben unterstützen wir viele Kunden bei der Entwicklung sowie der Wartung von Software- und Business-Intelligence-Lösungen, indem wir Gesamt- bzw. Teilprojekte übernehmen oder Programmierleistung zur Abdeckung von Auslastungsspitzen bei der Entwicklung und der Wartung von Software zur Verfügung stellen.

Für ein erfolgreiches, international tätiges Logistikunternehmen in Schwechat bei Wien, das sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar ist, suchen wir eine/n Software-Entwickler/in:

Ihre Aufgaben sind:

- Weiterentwicklung einer maßgeschneiderten Logistik-Software-Lösung
- Analyse neuer Anforderungen und Konzeption entsprechender Lösungsvorschläge
- Weiterentwicklung und Dokumentation der Geschäftsprozesse
- Entwicklung von Schnittstellen zu anderen Systemen
- Weiterentwicklung der Website unseres Kunden
- Entwicklung von Apps für Logistik-Anwendungen

Unsere Anforderungen sind:

- Abgeschlossene Informatik-Ausbildung (HTL, FH, TU, ...) oder entsprechende Berufserfahrung
- Erfahrung in der Software-Entwicklung mit VB.NET und Visual Studio
- Gute SQL-Kenntnisse und Erfahrungen mit relationalen Datenbanken (vorzugsweise MS SQL-Server)
- Erfahrung in der Web-Entwicklung mit Typo3, HTML, PHP, Apache, Linux und mySQL von Vorteil
- Know how für die Entwicklung von Apps

Um die Kommunikation innerhalb des Teams nicht zu erschweren, sind darüber hinaus ausgezeichnete Deutschkenntnisse zwingend erforderlich.

Wir bieten umfassende Weiterbildungsmöglichkeiten, flexible Arbeitszeiten, ein angenehmes, freundschaftliches Betriebsklima und eine leistungsgerechte Entlohnung. Die kollektivvertraglichen Mindestgehälter für diese Position sind im IT-KV unter §15/III(1)-ST1 angeführt. Bei entsprechender Qualifikation ist eine Überzahlung selbstverständlich möglich.