## eHealth/Software Architect (m/w/d) ##

Wien, Wien  ‐ Hybrid

Schlagworte

Ehealth Architektur Medizinische Versorgung UML Health Level Seven International Innovation Ausschreibungen Dicom Objektorientierte Software-Entwicklung Projektzusammenarbeit Schreiben von Dokumentation Requirements Engineering Requirements Management Softwareentwicklung Software Systems Demonstrations-Fähigkeiten Fast Healthcare Interoperability Resources IT-Projektmanagement Microservices

Beschreibung

## eHealth/Software Architect (m/w/d) ##

Start: schnellst möglich (nach Zusage, 2 Wochen)
Zeitraum: 18 Monate mit Option auf Verlängerung
Auslastung: 40 Stunden/Woche
Leistungsort: 40% vor Ort in Wien, 60% remote
Vertragsart: Dienstleistungsvertrag // Freelance
Budget: Verhandlungsbasis
Projektsprache: Deutsch

Umfeld:
Gesundheitswesen

Aufgaben:
• Operative Mitarbeit an der Weiterentwicklung und Pflege der nationalen Gesundheits-telematikinfrastruktur ELGA in enger Abstimmung mit den Fachabteilungen, Systempartnern und Anwender:innen
• Analyse und Erarbeitung von Architekturkonzepten sowie Begleitung der Umsetzung innovativer eHealth-Lösungen und Projekte innerhalb Österreichs und der EU
• Modellierung, Entwurf und Dokumentation von Architektur- und Designentscheidungen
• Kommunikation und laufender Austausch mit Systempartnern und Anwendergruppen
• Analyse und Bewertung von fachlichen Anforderungen sowie Ableitung von technischen Lösungskonzepten
• Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit unseren Teams im Rahmen von Präsentationen und Ausschreibungen

Ihr Profil:
• Abgeschlossenes einschlägiges technisches Studium (UNI, FH) oder vergleichbare Qualifikation
• Mindestens 2 Jahre praktische Berufserfahrung Konzeption und Implementierung von eHealth Anwendungen, z.B. in der Rolle als Entwickler:in oder Softwarearchitekt:in
• Praxiserfahrung vorzugsweise in der Software-Entwicklung und im Bereich Requirement Engineering / Anforderungsmanagement – fundierte Kenntnisse moderner objektorientierter Programmiersprachen von Vorteil
• Kenntnisse im Bereich von medizinischen Standards (HL7 FHIR, IHE, HL7, DICOM) sowie der Modellierung von Softwaresystemen mittels der Unified Modelling Language (UML)
• Erfahrungen im Bereich von Microservice-Architekturen und Container-Technologien von Vorteil
• Erfahrung im IT-Projektmanagement wünschenswert
• Ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten, soziale Kompetenz, Belastbarkeit und Flexibilität
• Entscheidungs- und Durchsetzungskompetenz als Teamplayer
• Kenntnisse der Systeme und Strukturen im Gesundheitswesen von Vorteil

Sollte das Projekt von Interesse sein, freue ich mich über Ihre Rückmeldung mit einem aktuellen Lebenslauf und einem Auszug Ihrer relevanten Erfahrungen.
Start
ab sofort
Auslastung
100% (5 Tage pro Woche)
Dauer
12 Monate
(Verlängerung möglich)
Von
Computer Futures
Eingestellt
11.07.2024
Ansprechpartner:
Jens Niklaus
Projekt-ID:
2772276
Branche
Medizin und Pharma
Vertragsart
Freiberuflich
Einsatzart
60 % Remote
Um sich auf dieses Projekt zu bewerben müssen Sie sich einloggen.
Registrieren