High-Impact Transformation | Interim Management & Transformation Consulting teilweise verfügbar

High-Impact Transformation | Interim Management & Transformation Consulting

teilweise verfügbar
Profilbild von Anonymes Profil, High-Impact Transformation | Interim Management & Transformation Consulting
  • 82234 Weßling Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz:
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut) | französisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 17.09.2021
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Anonymes Profil, High-Impact Transformation | Interim Management & Transformation Consulting
DATEIANLAGEN
Kurz-CV

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Ich bin Berater und Interim Manager mit den Schwerpunkten Transformation, Digitalisierung und Turnaround - komplexe Probleme treiben mich an. Mein Ziel ist es, das Potenzial von Menschen und Technologie durch Leadership und Innovation freizusetzen und komplexe Herausforderungen in herausragende Ergebnisse zu verwandeln, die nachhaltigen Wert für menschenzentrierte Organisationen, ihre Kunden und die Gesellschaft schaffen.

Sie profitieren von meinem Hintergrund aus über 18 Jahren Erfahrung - unter anderem auch als vertrauenswürdiger Partner des  C-Level-Management -
in der Gestaltung der digitalen Transformation der Telekommunikationsbranche.

Ich biete Ihnen fundierte Erfahrung aus unterschiedlichen Führungsfunktionen und Unternehmensorganisationen als kritischer und interdisziplinärer Denker und  kreativer Problemlöser mit fundierten Erfahrung aus erfolgreich umgesetzten, komplexen Transformations- und Integrationsprogrammen.

- Wegweisende Digitalisierungsprojekte im Customer Service Umfeld
- Unternehmensübergreifende Organisations- und Kulturveränderungsprogramme
- Realisierung von Maßnahmen zur Senkung der Unternehmenskosten
- Operative Zusammenführung zweier Unternehmen im Pre-Merger Day-One readiness
- Post-Merger-Transformation und strategische Neuausrichtung der Immobilienorganisation und des Immobilienportfolios
 
Die Digitalisierung eröffnet ein breites Spektrum an Potenzialen für nachhaltige Veränderungen. Klare, am Kundennutzen orientierte Strategien sowie gezieltes und konsequentes Handeln sind entscheidend, um schnell mess- und spürbare Ergebnisse zu erzielen. Menschlich-kulturelle Faktoren spielen dabei eine ebenso wichtige Rolle wie rein technische Herausforderungen. 
Die aktuellen Herausforderungen sind ein deutliches Zeichen dafür, dass wir bessere Antworten als in der Vergangenheit finden müssen. 

Sind Sie bereit, neu zu denken?
PROJEKTHISTORIE
  • 06/2018 - 08/2021

  • Sabbatical und Corona bedingte Familienzeit

  • 03/2015 - 05/2018

    • Telefonica Germany
    • 5000-10.000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Post-Merger Integration eines Corporate Real Estate Bereichs, Konsolidierung eines Shop und Office Immobilienportfolios, Einführung von New Work

  • 04/2014 - 10/2014

    • Telefonica Germany
    • 5000-10.000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Projektleiter M&A Day-One
  • - Projektleiter für die operative Zusammenführung aller Unternehmenseinheiten in Vorbereitung der Fusion von Telefónica Deutschland und E-Plus

    - Leitung von >15 Workstreams aus allen Unternehmenseinheiten beider Unternehmen
    - Definition der Anforderungen zum Day-One mit allen Workstreams, Analyse der Abhängigkeiten und Risiken, Erstellung eines Zielbildes, Abstimmung mit der Programm- und Unternehmensleitung
    - Fokus der Tätigkeiten auf übergreifende, interdisziplinäre Handlungsfelder, insbesondere übergreifende Prozesse, Kommunikation, Workplace Infrastruktur, Corporate Governance, Organisation & Change
    -  Zusammenführung der Maßnahmenplanung, Definition der Milestones in Abhängigkeit vom geplanten Fusionstermin - kontinuierliche Anpassung der Planung und Maßnahmen durch Unsicherheiten und Änderung am Zieltermin
    - Etablierung eines Team Spirits und einer freudigen Anspannung im Hinblick auf einen erfolgreichen Zielsprint
    - Coaching einzelner Workstreams
    - Schaffung von Transparenz im M&A Projekt und sicherstellung regelmäßiger Kommunikation mit allen Stakeholdern
    - Risk & Issue Management 
    - Durchführng von dry-runs zur Simulierung des operstiven Day-One
    - Regelmäßige Kommunikation und Abstimmung mit dem M&A Team und der Unternehmensführung
    - Planung, Vorbereitung und Durchführung der Change-Kommunikation zusammen mit den verantwortlichen Workstreams
    - Briefing der oberen Führungskräfte zum Start des fusionierten Unternehmens
    - Begleitung des operativen Starts, Etablierung eines Support Teams für Monitoring des operativen Betriebs und der Möglichkeit, schnell notwendige Veränderungen herbeizuführen 

    - Ergebnis: Ein nahezu reibungsloser Unternehmenszusammenschluß der dem neuen Unternehmen von Tag 1 an den Freiraum verschaffte, die anstehende Integration und die Erreichung der geplanten Ziele und Synergien zu erreichen

  • 12/2012 - 12/2013

    • Telefónica Deutschland
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Kosteneinsparungen durch Reduzierung von Flächenkosten Externer Mitarbeiter
  • - Projektleitung für die Erzielung von Einsparungen durch Reduzierung von Flächenkosten Externer Mitarbeiter im Rahmen eines Unternehmensweiten Kostenreduzierungsprogramms

    - Aufstellung des Projekt-Teams 
    - Analyse der Daten, Errichtung einer zuverlässigen Datenbasis 
    - Erstellung unterschiedlicher Lösungsszenarien und Berechnung der Einsparpotentiale
    - Abstimmung der Szenarien mit der Unternehmensleitung und Festlegung der Strategie
    - Umsetzung des entschiedenen Szenarios (Berechnng einer Workplace Fee) unter Einbeziehung der betoffenen Stakeholder (Accounting, Procurment, alle Fachbereiche und Unternehmenskommunikation)
    - Aufsetzen der Abrechnungsprozesse
    - Entwicklung eines Tools zur softwaregestützen Buchung und Berechnung von externen Arbeitsplätzen - Einbettung in die betroffenen Unternehmensprozesse
    - Kommunikation im Unternehmen und an die Lieferanten
    - Verhandlung der Änderung mit Lieferanten
    - Etablierung von relevantenb KPIs zur Monitoring und Messung der umgesetzten Maßnahmen

    - Ergebnis: Schaffung von Transparenz über externe Mitarbeiter im Unternehmen sowie der benötigten Arbeitsplätze und Zugangskarten. Schaffung von Prozessen und Strukturen zur dauerhaften Sicherung der Transparenz sowie eines toolgestützten Prozesses zur Buchung und Abrechnung der benötigten Arbeitsplätze und Zugangskarten. Erzielung von mehreren Millionen an Einsparungen durch höhere Flächeneffizienz und Vermietung der Flächen an Externe.

  • 07/2012 - 10/2012

    • Telefónica Germany
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • IPO
  • - Mitgleid des Core-Teams zur Unterstützung der Unternehmensführung im IPO Prozess

    - Sicherstellung eines reibungsosen Ablaufs und einer transparenten Kommunikation mit den beteiligten internen und externen Staheoldern
    - Nachverfolgung von Aktivitäten zur Einhaltung der Timeline
    - Anfertigung von Präsentationen für das Management
    - Prospektus Review und Qualitätskontrolle
    - Unterstützung des IPO Teams und Übernahme von übergreifenden ad-hoc Aufgaben
    - Organisation und Vorbereitung von Investoren Meetings
    - Unternehmensweite Steuerung der Due Diligence, insbesondere der zeitgerechten Zusammenstellung der notwendigen Informationen
    - Steuerung der Separation-issues Aktivitäten

    - Ergebnis: Telefónica Deutschland ist der erfolgreiche Börsengang im Oktober 2012, mit einem Emissionsvolumen von rund 1,5 Milliarden Euro einer der größten deutschen IPOs der vergangenen Jahre.

  • 01/2010 - 05/2012

    • o2 Germany
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Einführung und Etablierung eines unternehmensweiten Pricing Prozesses
  • - Projektleiter und Prozess-Owner für Einführung eines Pricing-Prozesses zur strukturierten Entscheidung über geplante Produktpreise

    - Erarbeitung des zukünftigen Pricing-Prozesses und der Terms of Reference in Zusammenarbeit mit Controlling, CFO und internatiolen Stakeholdern der Muttergesellschaft
    - Abstimmung und Kommunikation mit den betroffenen Stakeholdern
    - Aufsetzen der Entscheidungsgremien und Steuerung der Prozessimplemnentierung
    - Steuerung und Begleitung als Prozess-Owner und Pricing Manager 
    - Übergabe der Tätigkeiten in die Linienverantworting

  • 05/2011 - 08/2011

    • o2 Germany
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Ideen Management
  • - Re-Konzeption und Umsetzung eines Unternehmensweiten Ideen-Management Prozesses, zur einfachen und transparenten Sammlung und Bewertung von Ideen außerhakb der exisitierenden Prozesse

    - Analyse des Ist-Prozesses, Schwachpunkte und Potentialen
    - Re-Konzeptionierung zur Realisierung ungenutzter Potentiale und Abstimmung mit der Unternehmensführung
    - Steuerung der Umsetzung
    - Unternehmensweite Implementierung des neuen Ideen-Management Prozesses
    - Operative Begleitiung der Ideen, Bewertung, Auswahl und Umsetzung
    - Übergabe an den verantwortlichen Fachbereich

  • 08/2008 - 08/2009

    • o2 Germany
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Change Agent Unit Lead
  • - Change Agent Unit Lead im Rahmen eines Unternehmensweiten Transformationsprogramms mit dem Ziel einer tiefgreifenden Kulturveränderung zur Unterstützung der ambitionierten Unternehmensziele

    - Identifizierung und Festlegung von Massnahmen (Sofort- und Langfristige Inititiven) in den Bereichen Kommunikation Team- und Mitarbeiterentwicklung, Performance Management, Great Place to work und Führungskultur in Abstimmung mit dem Managment Board 
    - Unit lead für die Umsetzung der Maßnahmen im Sinne Kommunikator, Temperaturfühler, Unterstützer der FK und Feedbackgeber für das Management
    - Ausdefinierung und Umsetzung einzelner Unternehmensweiter Maßnahmen im Core Team
    - Regelmäßige Diskussion des Implementierungsstatus mit dem Management Board

    - Ergebnis: Erfolgreiche Umsetzung des größten Kulturwandelprozesses in der Unternehmenshistorie (#3 im Great Place to work ranking 2009)

  • 03/2008 - 03/2009

    • Telefónica Germany
    • 500-1000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Operationalisierung von CSR-Zielen
  • - Operationalisierung und organisatorische Verankerung von CSR durch Verknüpfung von CSR- mit Finanzzielen in Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung, Corporate Communication und der CR Abteilung

    - Analyse der CR Kapitalmarktanforderungen 
    - Abgleich und Justierung der CSR Ziele mit der Unternehmensstrategie und den Kapitalmarktanforderungen
    - Festlegung der KPIs zur Messung der CSR-Zielerreichung
    - Organisatorische Verankunkerung der CR Zielfestlegung in definierten Gremien
    - Integration der CR-Ziele in das Reputations- und Risikomanagement
    - Aufsetzen eines regelmäßigen Prüfprozesses der KPIs durch externe Prüfer
    - Aufsetzen von Reportings zur Zielerreichungskontrolle sowie eines nach außen gerichteten CR Reports

  • 06/2007 - 03/2009

    • o2 Germany
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Konzeption und Implementierung eines Talent Programms im Finance Bereich
  • - Verantwortlich für die Konzeption, Einführung und operative Begleitung eines Talente Programms im Finance Bereich zur Förderung von Mitarbeitern mit hohem Potential

    - Konzeption des Programms zusammen mit HR und in Abstimmung mit dem CFO
    - Implementierung in den Finance Fachbereichen
    - Auswahl der Kandidaten zusammen mit den Führungskräften
    - Begleitung des Programms und der Kandidaten als Programmverantwortlicher
    - Identifizierung und Umsetzung von Maßnahmen zur Verbesserung der Programmqualität und -effektivität

  • 06/2007 - 01/2008

    • o2 Germany
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Steuerung einer Reorganisation im Financebereich
  • - Projektleitung für die Reorganisation der Finance Organisation im Kontext eines unternehmensweiten Transformationsprozesses mit dem Ziel einer Verschlankung und einer Steigerung von Effizienz und Effektivität

    - Steuerung der Ausschreibung und Vergabe für die Begleitung des Programms durch externe Expertise
    - Aufsetzen des Programms, Benennung der Verantwortliuchen und Erarbeitung der Planung zusammen mit dem CFO
    - Steuerung der Potentialanalysen und des Entscheidungsprozesses zur Umsetzung der Zielstruktur
    - Unterstützung des CFO bei der Umsetzung und Implementierung der Reorgsanisation, dem Change Management und der Steuerung der systemischen und prozessualen Anpassungen
    - Sicherstellung der Kommunikation mit den betroffenen Stakeholdern
    - Unterstützung des Teams und Schaffung der notwendigen Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Umsetzung

    - Ergebnis: erfolgreiche Reorganisation und Re-fokussierung als strategiescher Partner im Unternehmen, Schärfung der Rollen, Verbesserung der interdisziplinären Zusammenarbeit zur Steigerung der Effektivität und des unternehmerischen value-add

  • 04/2004 - 04/2007

    • o2 Germany
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Entwicklung und Einführung einer IP basierten, Multi-Channel Contact Center Plattform
  • - Business Owner und Projektleitung für die Ablösung der historisch gewachsenen, ACD basierten Contact Center Plattform und deutschlandweite Migration aller Services und Contact Center auf eine IP basierte Multi-Channel Plattform (inkl. Anbindung von outgesourcten Services)

    - Konzeption und Definitoon der Anforderungen (Business und Technical Requirements) in Abstimmung mit den betroffenen Fachbereichen und Stakeholdern sowie dem Customer Service Management
    - Business Case Erstellung und Budgetkontrolle
    - Begleitung der Ausschreibung, der Verhandlungen und der Vergabe
    - Zusammenstellung des Projekt-Teams 
    - Projektplaung und Ressourcenmanagement
    - Aufsetzen von Change-Management für die betroffenennen Agenten und dem betroffenen IT Bereich
    - Risk & Issue Management
    - Regelmäßiges Management-Reporting
    - Steuerung und coaching des Customer Service Projekt-Teams
    - Regelmäßige Kommunikation mit allen betroffenen Stakeholdern
    - Vertretung der Gesamtprojektleitung
    - Koordination der durchzuführenden Trainings und der Launchkommunikation
    - Steuerung des roll-out und der schrittweisen Migration der Services auf die neue Plattform

  • 10/2014 - 05/2005

    • Telefonica Germany
    • 5000-10.000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Post-Merger Realisierung von organisatorischen Synergieeffekten
  • - In der Rolle des Senior Integration Manager, Unterstützung des Chief Transformation Officers im Rahmen des Post-Merger Prozesses bei der Definition und Steuerung von Zielen und Maßnahmen zur Erreichung der geplanten, organisatorischen Einsparungspotentialen

    - Überprüfung und Diskussion der Zielsetzung mit der Geschäftsführung
    - Realisierung einer konsistenten Datenbasis mit den erforderlichen Informationen
    - Analyse von Mitarbeiter und Gehaltsstrukturen
    - Erarbeitung der Ziel-Budgets (und Ziel-Savings) je Unternehmensbereich
    - Steuerung des Restrukturierungsbudgets und Abgleich der Maßnahmen mit Finance und HR
    - Diskussion und Abstimmung der Massnahmen mit den einzelnebn Geschäftsführeren 
    - Unterstützung der Geschäftsführer bei der Argumentation und Umsetzung ihrer Restrukturierung

    - Ergebnis: Schnelle Klarheit zu Zielbudgets und Guidance zu notwendigen Maßnahmen nach der Fusion. Rasche Umsetzung der Zielorganisationen und Realisierung der geplanten Synergien


  • 05/2002 - 05/2003

    • o2 Germany
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Entwicklung und Einführung eines sprachgestützten Self-Service Systems für Endkunden (IVR Tarifmanager)
  • - Business Owner und Projektleiter für die Entwicklung und Einführung eines sprachgestützten Self-Service-Systems für Endkunden zur Automatisierung von Prozessen und Reduzierung von Standard-Kontakten im Contact-Center (Wechsel von Tarifen, Homezone, Simkartenwechsel, etc)

    - Analyse relevanter Kundenkontakte
    - Konzeptionierung und Definition der Anforderung (Business Requirements) in Abstimmung mit den betroffenen Stakeholdern
    - Business Case Erstellung
    - Stuerung der Umsetzung
    - Aufsetzen eines Reportings zur Messung der Nutzung und zur Identifikation von Verbesserungspotentialen
    - Konzeptionierung und Begleitung eines Frindly-user Tests
    - Steuerung der Abnahme und des Roll-out
    - Stakeholderkommunikation 
    - Begleitung des operartiven Betriebs und Durchführung von KVP Maßnahmen
    - Der Tarifmanagerl war nominiet für den Voice Award

  • 10/2001 - 12/2002

    • o2 Germany
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Entwicklung und Einführung eines single-source Contact Center Reporting und Monitoring
  • - Business Owner und Projektleiter für die Entwicklung und Umsetzung eines Single-source Contact Center Reportings und Monitorings

    - Definition der Anforderungen mit den Stakeholdern und dem Customer Service Management
    - Umsetzung der Anforderung mit den Fachbereichen IT und Business Intelligence
    - Aufbau eines eignen Data Marts mit Daten aus allen relevanten Contact Center Systemen
    - Umsetzung spezifischer Reportings für unterschiedliche Nutzerzielgruppen (operativ, Planung, Managment, etc) mit unterschiedlichen Sichtweisen
    - Einführung der Reportings und Monitorings bei den unterschiedlichen Nutzergruppen
    - Begleitung des roll-out, bug-fixing und KVP
    - Abschalten aller bisherigen Nutzer- und Systemreports (-> "one single source of truth")

  • 11/2001 - 08/2002

    • Viag Interkom / o2 Germany
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Entwicklung und Einführung von Customer based routing
  • - Business Owner und Projektleiter für die Entwicklung und Einführung von Customer-based Routing

    - Entwicklung eines Konzepts zur Nutzung von Anruferdaten für die Optimierung von eingehenden Kundenkontakten im Contact Center zur Generiung von Einsparungen bei gleichzeitiger Verbesserung der User experience
    - Erstellung von Business Requiremenrts und der Ziel-Contact-Journeys unter Einbeziehung der betroffenen Stakeholdern
    - Business Case Erstellung
    - Steuerung der Entwicklung
    - Steuerung der Test und Abnahme
    - Stakeholderkommunikation
    - Roll-out und damit verbunden Senkung der internen Weiterverbindungen sowie Reduzierung der Gesprächszeit
    - KVP und Erweiterung der genutzten Daten und Routingkriterien

  • 11/2001 - 04/2002

    • Viag Interkom
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Rebranding - Tone of Voice
  • - Projektleiter für die Änderung des Tone of Voice und der Kundenansagen im Zuge des Rebranding von Viag Interkom zu o2)

    - Aufnahme Status Quo aller relevanten Ansagen im Unternehmen
    - Definition des Tone of Voice und der neuen Ansagetexte, Abstimmung mit den betroffenen Stakeholdern
    - Steuerung der Aufnahmen im Tonstudio und der zeitgerechten Umsetzung in den betroffenen Systemen zum Rebranding

  • 05/2001 - 12/2001

    • Viag Interkom
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • CTI roll-out und operative Weiterentwicklung
  • - Projektleiter für die deutschlandweite Einfühurng von CTI in allen Contact Centern 

    - Definition der Anforderung (Business Requirements) und des UI
    - Steuerung der IT und den operativen Contact Centern
    - Verantworltich für den deutschlandweiten roll-out von CTI 
    - Test und Abnahme der Software
    - Kommunikation und Train-the-Trainer Schulungen
    - Roll-out und damit verbunden Senkung der Gesprächszeiten beim Agenten
    - Operative Begleitung, bug-fixing und KVP im operativen Betrieb (ua UI Optimierung, Einführung von CallReasons, etc)

  • 10/2000 - 08/2001

    • Via Interkom
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Roll-out und operative Betreuung Outbound Dialer
  • - Projektmanager für die Einführung eines Outbound-Dialers zur automatisierten Anwahl von Kunden für unterschiedliche Kampagnen

    - Verantwortlich für die Konfiguration und operative Betreuung von Outbound-Kampagnen (Welcome & Retention Call)
    - Steuerung eines externen Dienstleisters für die technische Umsetzung Dialer spezifischer Anforderungen 
    - Optimierung der Dialer-Konfiguration zur Steigerung der Agenten Auslastung
    - Aufsetzen von Standard Reports zur Performance Messung
    - Kommunikation mit den betroffenen Stakeholdern

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
3-5 Tage die Woche, Vollzeit, aber auch gerne Tageweise.
Wohnort München, Umgebung Bayern oder Remote bevorzugt.
Nationale und international Projekte nach Absprache möglich
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten:

WEITERE PROFILE IM NETZ