Roland Faninger verfügbar

Roland Faninger

Projektleiter Meldewesen

verfügbar
Profilbild von Roland Faninger Projektleiter Meldewesen aus Frankufrt
  • 60594 Frankufrt Freelancer in
  • Abschluss: Dipl. Bankbetriebswirt
  • Stunden-/Tagessatz: 115 €/Std. 920 €/Tag
    Stunden und Tagessatz von Einsatzort Aufgabe und Modalitäten abhängig
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | französisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 28.04.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Roland Faninger Projektleiter Meldewesen aus Frankufrt
DATEIANLAGEN
Lebenslauf Deutsch
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
Lebenslauf English
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
Langjährige Erfahrung als Projektleiter regulatorischer  Mehrjahresprojekte mit hoher Priorität und engem Zeitplan. Mehrjährige Erfahrung als Program Manager in interdisziplinären und internationalen Teams mit Budgetverantwortung in mehrstelliger Millionenhöhe. Über 18 Jahre technische und fachliche Projekterfahrung in Projekten des regulatorischen Meldewesens und der Rechnungslegung. Unternehmerische Arbeitsweise geprägt von Umsetzungsstärke, Methodik und Fachkompetenz.
REFERENZEN
seit 10.2004                  Selbstständiger Berater

seit 08.2015                FIDUCIA & GAD, Karlsruhe
  • Projektleiter bei der Implementierung von ALMM (Additional Liquidity Monitoring Metrics) für die angeschlossenen Volks- und Raiffeisenbanken
  • Optimierung der Prozesse und Abläufe der Asset Encumbrance Meldung
  • Implementierung der Geldmarktstatistik
04.2013 - 07.2015      Renell Bank AG und ICF Bank AG, Frankfurt
  • Umsetzung der Anforderungen aus Basel III
  • Auswahl und Implementierung der Meldewesensoftware ABACUS
  • Berichtslinie: CEO/CFO
11.2008 - 03.2013       Commerzbank AG, Frankfurt
  • Hauptverantwortlich für die Migration  (Dresdner Bank und Commerzbank) der internationalen Zumeldeprozesse für die Basel II-, Kapital-, und statistischen Meldungen, sowie des
        Liquiditätsgrundsatzes über das eigenentwickelte Softwaretool iCMR (integrated consolidated monthly reporting) der ausländischen Töchter und Niederlassungen der beiden Banken (ca. 170 zumeldende Einheiten)
  • Vorausschauende Berücksichtigung und Umsetzung diverser, zu erwartender regulatorischer Änderungen (Basel 2.5 und Basel III)
  • Berichtslinie: Head of regulatory capital
10.2005 - 11.2008      Dresdner Bank AG, Frankfurt
  • Projektleitung der internationalen Implementierung des Basel II Rahmenwerkes im Bereich Finanzen/Controlling
  • Teil des interdisziplinären Program Management
  • Abstimmungen mit Wirtschaftsprüfern und Prüfern des BaFin bzw. der Bundesbank im Rahmen des Prüfprozesses der Aufsicht
  • Projektvolumen: € 35m
  • Berichtslinie: Bereichsvorstand / Basel II Steering Kommittee
10.2004 - 10.2005      Dresdner Bank AG, Frankfurt
  • Umstellung des regulatorischen Meldewesens (insbes. Grundsatz I) von HGB auf IFRS Rechnungslegung
  • Berichtslinie: Abteilungsleitung Regulatory Reporting
07.2000 - 09.2004                     PricewaterhouseCoopers Consulting, Frankfurt & Hamburg
Projektmanager
  • Durchführung diverser Projekte in der Bankindustrie mit Hauptfokus im Risikomanagement und Aufsichtsrecht/Meldewesen
06.2003 - 07.2004        Dresdner Bank AG, Frankfurt
  • Optimierung des Meldewesens im Bereich der Bilanzstatistik, Grundsatz I & II und der Zinsstatistik sowie erfolgreiche Einführung und europaweiter Roll-Out eines webbasierten User-Interfaces
12.2001 - 05.2003        Landesbank Bremen
  • Implementierung von SAMBA  (Standardanwendung Meldewesen Banken) zur Erfüllung der Basel I Anforderungen und der erfolgreichen Reorganisation der Meldeprozesse
     612.2000 - 11.2001        Landesbank Berlin
  • Software und Prozess-Implementierung zur Erfüllung der Bilanzierungsrichtlinien / Statistik, Basel I, Grundsatz II (Liquiditätsmanagement) und Aufsichtsrechts-Reporting
07.2000 - 11.2000        Bankgesellschaft Berlin AG
Consultant
  • Risikomanagement im Zuge der Einführung einer komplexen eigenentwickelten Software zur Überwachung der Marktpreis-, Währungs-, Adressenausfall-, Länder- und operationellen Risiken der Bank
04.1998 - 06.2000                     Sparkasseninformatik, Stuttgart
Trainee
  • Anwendungsentwicklung im regulatorischen Bankenumfeld mit diversen Projekten im Bereich der Meldewesenssoftware SAMBA z.B. Euro-Umstellung, Projekt Jahr 2000, Einführung Grundsatz II neu, 6. KWG Novelle
01.1996 - 03.1998                     Kreissparkasse Esslingen
Finanzberater
  • Privatkundenberatung in allen Bereichen der Geldanlage, des Wertpapier- und des Kreditgeschäftes
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Bevorzugt Projekt im Rhein-Main-Gebiet, aber auch Reisebereitschaft in der DACH-Region.
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei

WEITERE PROFILE IM NETZ