Jan Morenzin verfügbar

Jan Morenzin

Experte Functional Safety embedded Systems

verfügbar
Profilbild von Jan Morenzin Experte Functional Safety embedded Systems aus Marburg
  • 35039 Marburg Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | französisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 07.06.2018
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Jan Morenzin Experte Functional Safety embedded Systems aus Marburg
SKILLS
Software-Entwicklung / Programmierung
Coaching / Schulung / Training
Projektmanagement / -leitung / Organisation / Koordination
Qualitätsmanagement / Qualitätssicherung / Test
Engineering / IT-nahe Ingenieurdienstleistungen
Management funktionale Sicherheit / Functional Safety Management

Fachlicher Schwerpunkt: Automotive Software Test und Development, Softwareentwicklungsprozesse, Functional Safety Management

Produkte/Standards/Erfahrungen:

Experte Steuergeräte-Entwicklung im Rahmen von V-Modell, Automotive SPICE, CMMI
Experte Funktionale Sicherheit ISO 26262 / ISO 61508
Steuergeräte-Entwicklung als Projektleiter und Software-Entwickler
Steuergeräte-Test als Senior Test Manager/Engineer
Softwarearchitektur auf Basis AUTOSAR
Experte Steuergeräte-Diagnose, ODX, UDS, XML
Experte Netzwerkmanagement, OSEK, AUTOSAR

Branchen:

Automobilbranche / Automotive
Produktionsmittel / Automatisierung
Medizintechnik
Bahntechnik / Transportation
REFERENZEN
Letzte Projekterfahrungen:

---
Zeitraum : Januar 2013 - heute
Firma/Institut : Geräteindustrie
Projekt : Funktionale Sicherheit / Sicherheitsapprobation
Aufgaben : Functional Safety Manager, Begleitung des
Approbationsprozesses, Durchführung der Gerätesicherheitsanalyse, Erstellung des funktionalen und technischen Sicherheitskonzeptes für Hard- und Software, Koordination der sicherheitsgerichteten Aktivitäten
.
---
Zeitraum : November 2007 - heute
Firma/Institut : Verband der Automobilindustrie (VDA-QMC)
Projekt : Software-Prozesse / Automotive SPICE
Aufgaben : Verantwortlicher Projektleiter und Ansprechpartner für
die Qualitätssicherungsinitiativen des VDA für Software-
entwicklungsprozesse, Verantwortlich für die Assessoren-
Zertifizierung Automotive SPICE
Mitglied im AK 13 Prozessassessment
Mitglied in der VDA Task Force ISO 26262 / Automotive SPICE.

---
Zeitraum : September 2010 – Juli 2012
Firma/Institut : Zulieferer Automotive (Tier 1)
Projekt : Funktionale Sicherheit
Aufgaben : Functional Safety Manager Lenksystem (ASIL D), Begleitung des
Entwicklungsprozesses, Erstellung des funktionalen und technischen
Sicherheitskonzeptes für Hard- und Software, Koordination FMEA und
FMEDA, FS-Schnittstelle zum Kunden, Moderation der Reviews.

---
Zeitraum : März 2009 – Dezember 2012
Firma/Institut : OEM / Fahrzeughersteller
Projekt : Software-Qualitätssicherung
Aufgaben : Qualitätssicherungs-Verantwortlicher für zwei Steuergeräte-
Komponenten. Unterstützung des Komponentenverantwortlichen.
Zuliefererbewertungen, Architektur-Review, Code-Reviews.
Spezialist für AUTOSAR basierende Komponenten.

---
Zeitraum : 2010 – 2011
Firma/Institut : OEM / Fahrzeughersteller
Projekt : Qualitätssicherung
Aufgaben : Erstellung und Betreuung eines Qualitätssicherungskonzeptes,
Automotive SPICE, Diagnose

---
Zeitraum : November 2007 – März 2009
Firma/Institut : Zulieferer Automotive (Tier 1)
Projekt : Getriebe-Steuergerät / Powertrain
Umfeld : BMW, Ssangyong(Daimler)
Aufgaben : Systemtestspezifikation, Test modellbasierter Software,
Testautomatisierung, Funktionale Sicherheit
Technologien : Modellbasierte Applikationsentwicklung, Diagnose(ODX),
Hardware-in-the-Loop(HIL)
Tools : Matlab/Simulink, DSpace Automation/CAL/ControlDesk,
CANalyzer, CANdela, Doors, Python, Subversion

---
Zeitraum : 2007 - 2010
Firma/Institut : Diverse
Projekt : AUTOSAR Trainer, Trainer Embedded Softwaretest

---
Zeitraum : Januar 2007 - Juli 2007
Firma/Institut : Siemens VDO Automotive AG
Projekt : Mehrere Steuergeräte Nutzfahrzeuge / Powertrain, Body
Umfeld : DaimlerChrysler Nutzfahrzeuge
Aufgaben : Systemtest-Konzeption für 4 Steuergeräte, Systemtestspezifikation,
Requirements-Management, Testautomatisierungskonzept
Technologien : Hardware-in-the-Loop, Skripterstellung, Koordination der
Testaufgaben, Entwicklung des Testcase-Generators in Python
Tools : CANdela, CANoe, Doors, Python, Visual Basic, DSpace Toolchain,
PVCS

---
Zeitraum : April 2006 - Dezember 2006
Firma/Institut : Zulieferer Automotive (Tier 1)
Projekt : Technischer Projektleiter Hard- und Softwareentwicklung
Verantwortlicher Hard- und Software-Systemarchitekt
Erfahrungen im Volvo, Porsche, BMW und AUDI-Umfeld
Internationale Projekte

Erfahrungen : Body Systems, Interieur, HMI

---
Zeitraum : November 2005 - März 2006
Firma/Institut : Siemens VDO AG
Projekt : Dämpfungsregelung / Body
Umfeld : VW / Audi
Aufgaben : Systemtestkonzeption und -spezifikation, Requirements Management
Aufbau Testumgebung und Durchführung manueller Soft- und Hardware-Tests
Reviews über Testspezifikation Unterauftragnehmer
Tools : CANape, CANoe, Doors

---
Zeitraum : Januar 2004 - Oktober 2005
Firma/Institut: Automobilbranche / Zulieferer
Projekt : Projektleitung und Entwicklung eines Bordrechners/Steuergerätes
für den ÖPNV.
Konzeption von Hard- und Software, Planung, Erstellung von
Lastenheften für die Hard- und Software-Entwicklung, Koordination
externer Zulieferer
Hardwarenahe Software-Entwicklung, Implementation, Hardware-Test
und -abnahme. Entwicklung des Echtzeit-Subsystems.
Konzeption des MMI in Hard- und Software. Softwaretest.

Software : C, C#/.NET, VHDL, Windows CE

---
Zeitraum : März 2004 - März 2005
Firma/Institut: Automobilbranche / Zulieferer
Projekt : Teamleiter Bordrechner-Entwicklung
Führungsverantwortung für 6 Mitarbeiter

---
Zeitraum : März 2003 - April 2004
Firma/Institut: Automobilbranche / Zulieferer
Projekt : Projektleitung und Entwicklung eines mobilen Fahrausweis-
verkaufsautomaten. Konzeption einer neuen Geräte-Linie.
Koordination Konstruktion, Hardware- und Software-Entwicklung.
Hardwarenahe Software-Entwicklung. Analyse, Design und
Entwicklung der Firmware.

Software : C

---
Zeitraum : September 2002 - März 2003
Firma/Institut: Automobilbranche / Zulieferer
Projekt : Analyse, Design und Entwicklung der Firmware für ein mobiles
Chipkarten-Terminal. Hardwarenahe Programmierung in C.

Software : C

---
Zeitraum : Juli 1999 - September 2002
Firma/Institut: Forschung- und Entwicklung
Projekt : Projektleitung und Entwicklung eines fälschungssicheren Merkmals
zur Produktsicherung.
U.a. Aufbau einer Muster-Produktionsanlage für die industrielle
Fertigung. Entwicklung der Prozesssteuerung und -kontrolle
unter Labview.

Software : Labview
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Bundesweit / Vollzeit
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei