Tamme D. Reinders nicht verfügbar bis 31.12.2019

Tamme D. Reinders

DWH Entwickler Oracle

nicht verfügbar bis 31.12.2019
Profilbild von TammeD Reinders DWH Entwickler Oracle aus Riemerling
  • 85521 Riemerling Freelancer in
  • Abschluss: Master of Science (M.Sc.)
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | französisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 16.07.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von TammeD Reinders DWH Entwickler Oracle aus Riemerling
SKILLS
Seit 2004 vorzugsweise im Bereich Datawarehouse & Business Intelligence in zahlreichen (inter-)nationalen Projekten. Der Hauptfokus liegt hierbei auf der Entwicklung von performancekritischen DWH-Systemen unter Einsatz aktueller Oracle-Technologien.
 
Aufgabenschwerpunkte:
Datenbank-Entwicklung mit den Schwerpunkten DWH & Datamart
Schnittstellenfunktion zwischen Fachbereich und IT
Modellierung von DWH-Systemen und –Prozessen
Analyse und Tuning von SQL-Abfragen
Anforderungsanalyse, Testmanagement, Projektleitung, Entwicklungsprozesse
 
Branchenkenntnisse:
Portfolio-/Investmentmanagement, Asset Management
Banking, Versicherung
Telekommunikation
Produktdatenmanagement
 
Schulungen und Weiterbildung:
03.2016
Oracle Database SQL Certified Expert

01.2013
ISTQB® Certified Tester (FL)

10.2012
Schulung Oracle 11g SQL Tuning Workshop

11.2010
Vortrag beim PM Summit 2010 in München
Thema: Requirements Engineering – ein Schlüsselfaktor zur erfolgreichen                 Projektumsetzung

06.2010
IREB® Certified Professional for Requirements Engineering (FL)

10.2007 – 09.2009
TU München, Deutschland
Fachgebiet:
Wirtschaftsinformatik

Abschluss:
Master of Science (MSc.)


10.2006
Sun Certified Programmer für die Java 2 Plattform 5

10.2001 – 09.2005
Fachhochschule Wedel, Deutschland
Fachgebiet:
Wirtschaftsinformatik

Abschluss:
Diplom (FH)


 
Sprachkenntnisse:
Deutsch                              Muttersprache
Englisch                               Verhandlungssicher
Französisch                       Grundlagen
Technologien:
Datenbanken:
Oracle, MS SQL Server, MySQL, PostgreSQL , SQL, PL/SQL, T-SQL

Programmiersprachen:
Java, C

Skriptsprachen:
Perl, Bash, C-Shell

Webtechnologien:
HTML, CSS, JavaScript, XML, XHTML, XSLT, XPath, PHP

Enterprise Application Integration:
MOM, Web Services, Oracle AQ

Objekt-Relationale Mappings:
XML, XSLT, XPath, Hibernate

Objekt-Orientierte Analyse:
UML

Tools:
Datenbank-Tools:
Quest Toad, Oracle SQL Developer, PL/SQL Developer, Oracle SQL Developer Data Modeler, Oracle Warehouse Builder, Powercenter Informatica

Programmier-Tools:
Eclipse IDE

Reporting-Tools:
SAP Business Objects

Software Versionierung:
Subversion, GIT

Requirements Engineering:
Atlassian JIRA, Atlassian Confluence, BMC Remedy AR System

Modellierung & Design:
SQL Developer Data Modeler

Test-Management:
HP Quality Center
 
REFERENZEN
07.2016 – heute
Metadatenmanagement & Data Mart-Konsolidierung
Projekt:
Entwicklung Reporting und Performanceanalysen

Kunde:
Finanzwirtschaft, München

Projektteam:
10 Mitglieder

Beschreibung des Projekts:
Der international operierende Großkunde bewirtschaftet ein zentrales Data Warehouse und fachbereichs- bzw. kundenspezifische Data Marts. Im Rahmen eines Konsolidierungsprojekts werden drei historisch gewachsene Data Marts unter maßgeblichem Einsatz von Metadaten harmonisiert.

Tätigkeiten:
        Durchführung einer Machbarkeitsstudie zum Einsatz von Oracle Enterprise Metadata Management (OEMM) im Rahmen eines konkreten Konsolidierungsprojekts
        Konzeption und Implementierung einer Schnittstelle zum OEMM-Repository für den  automatisierten Metadaten-Export
        Manuelle Anlage von Metadaten
        Abstimmung mit Tool-Hersteller bez. Praxiserfahrungen
        Durchführung von Auswertungsanalysen
Technologien: Oracle 11g, Exadata, PL/SQL-Developer, SQL, PL/SQL, Oracle Enterprise Metadata Management

04.2012 – heute
Entwicklung Data Warehousing
Projekt:
Entwicklung Reporting und Performanceanalysen

Kunde:
Finanzwirtschaft, München

Projektteam:
2 - 100 Mitglieder

Beschreibung des Projekts:
Der international operierende Großkunde bewirtschaftet ein zentrales Data Warehouse und fachbereichs- bzw. kundenspezifische Data Marts. Diese werden im Rahmen von internen und externen Projekten kontinuierlich weiterentwickelt bzw. neu aufgesetzt.

Tätigkeiten:
        Leitende bzw. unterstützende Mitwirkung in verschiedenen Projekten zum Aufbau neuer und Konsolidierung bestehender DWH-Systeme
  • Entwicklung eines Datamarts als Pilot  für ein weltweites Standardreporting
  • Entwicklung eines kundenspezifischen Data Marts mit Fokus auf performancekritische Abfragezeiten
  • Konsolidierung eines historisch stark gewachsenen „Core-Datamarts“ (>3 TB)
  • Entwicklung eines neuen Core DataWarehouses
        Aufnahme und Analyse von fachlichen Anforderungen, Abschätzung von Umsetzungsaufwänden
        Konzeption, Modellierung und Implementierung der jeweiligen DWH-Systeme
        Durchführung von ad-hoc-Analysen und Maßnahmen des Performance-Tunings
        Sicherstellung der SW-Qualität mittels Durchführung adäquater Testmethodiken (statische Analyse, Vergleichstests, Performancetests)
        Sicherstellung des ETL-Betriebs
Technologien: Oracle 11g, Exadata, PL/SQL-Developer, SQL, PL/SQL, HP Quality Center, SQL Developer Data Modeler, Atlassian Confluence, BMC Remedy ARS, Powercenter Informatica

09.2010 – 05.2012
Entwicklung Data Warehousing
Projekt:
Weiterentwicklung SLA-Reporting

Kunde:
Telekommunikation, Düsseldorf

Projektteam:
4 Mitglieder

Beschreibung des Projekts:
Das Data Warehouse dient dem Nachweis der Einhaltung von Service Levels zwischen dem Endkunden und dessen Vertragspartner. Die hierfür definierten Kennzahlen werden regelmäßig neu ausgehandelt und müssen in der Applikation entsprechend angepasst bzw. neu aufgesetzt werden.

Tätigkeiten:
        Aufnahme und Analyse von fachlichen Anforderungen und Überführung dieser in technische Konzepte
        Design und Entwicklung von ETL-Prozessen unter Einsatz von OWB auf Basis ausgearbeiteter und abgenommener Spezifikationen
        Durchführung von Qualitätssicherungsmaßnahmen im Rahmen des Testmanagements
        Übernahme von Projektleitungsaufgaben (stellvertretend)
        Analyse von ad-hoc-Anfragen zum Nachweis der korrekten Kennzahlenberechnung
        Sicherstellung des Applikationsbetriebs
Technologien: Oracle 10g/11g, Oracle Warehouse Builder, SAP Business Objects XI, SQL, PL/SQL, Unix

09.2010 – 12.2010
Entwicklung Data Warehousing
Projekt:
Weiterentwicklung Vertriebsreporting

Kunde:
Telekommunikation, Bonn

Projektteam:
50+ Mitglieder

Beschreibung des Projekts:
Der Endkunde betreibt ein zentrales, unternehmensweites Data Warehouse zur Unterstützung aller relevanten Fachprozesse (Vertrieb, Kundenpflege, etc.). Zur kontinuierlichen Erweiterung und Pflege des Systems ist ein Großprojekt aufgesetzt, welches zusammen mit einem großen IT-Dienstleister durchgeführt wird.

Tätigkeiten:
        Entwicklung von ETL-Prozessen in PL/SQL
        Durchführung von Qualitätssicherungsmaßnahmen im Rahmen des Testmanagements
        Dokumentation von Systemprozessen
Technologien: Oracle 10g, SQL, PL/SQL, Unix, shell scripting

06.2009 – 09.2010
Requirements Engineering und Systemarchitektur Enterprise Application Integration
Projekt:
Einführung eines neuen, unternehmensweiten PDM-Systems

Kunde:
Telekommunikation, München, Helsinki

Projektteam:
50+ Mitglieder

Beschreibung des Projekts:
Entwicklung einer Integrationsarchitektur im Rahmen eines neu aufgesetzten PDM-Systems durch Aufnahme, Dokumentation und Prüfung von Geschäfts- und IT-Anforderungen sowie Ausarbeiten eines technischen Konzepts auf Basis objektorientierter Ansätze.

Tätigkeiten:
        Aufnahme funktionaler Anforderungen und Ableitung von Prozessbedürfnissen
        Analyse von funktionalen Anforderungen hinsichtlich Vollständigkeit, Eindeutigkeit und Konsistenz sowie deren Auswirkungen auf technische Umsetzung
        Entwicklung einer geeigneten Integrationsarchitekur mit erweiterbaren und flexiblen Framework unter Berücksichtigung der zuvor definierten, funktionalen Anforderungen sowie weiteren Qualitätsanforderungen und Randbedingungen (IT-Guidelines)
        Dokumentation des technischen Systemdesigns auf Basis eines objektorientierten Ansatzes (UML)
        Durchführung von Hand-Over-Sitzungen des technischen Sytemdesigns hin zum indischen Outsourcingdienstleister
Technologien: OOA, OOD, UML, MOM, Web Services, Oracle Advanced Queuing, XML

10.2007 – 09.2010
Entwicklung Enterprise Application Integration
Projekt:
Konsolidierung der IT-Landschaft

Kunde:
Telekommunikation, München, Helsinki

Projektteam:
50+ Mitglieder

Beschreibung des Projekts:
Entwicklung von verschiedensten Systemintegrationen für unterschiedliche PDM-Systeme zur Umsetzung von über Applikationsgrenzen hinausgehenden Geschäftsprozessen. Internationales, in mehreren Releases aufgeteiltes Projekt mit dem Ziel der Applikations- und Prozesskonsolidierung zweier zu-sammengeschlossener Unternehmen.

Tätigkeiten:
        Analyse von angeforderten Fachprozessen und Konzeption hieraus abgeleiteter Systemschnittstellen des betreffenden PDM-Systems
        Koordination von Anforderungen mit jeweils betroffenen Nachbarsystemen
        Durchführung konzipierter Implementierungsmaßnahmen
        Unterstützung aller notwendigen Testphasen sowie Durchführung des After-GoLive-Supports
Technologien: PL/SQL, Oracle Advanced Queuing, XML, XSLT, HTTP

01.2007 – 09.2007
Entwicklung Data Warehousing
Projekt:
Entwicklung Reportingsystem

Kunde:
Bankenbranche, Hamburg

Projektteam:
5 Mitglieder

Beschreibung des Projekts:
Entwicklung eines wochen- und monatsbasierten Reportingsystems zur Unterstützung des Controllings sowie zur Steuerung der Vertriebskanäle.

Tätigkeiten:
                       Extrahieren, Transformieren und Laden (ETL) der benötigten Daten aus vorgelagerten Oracle-Datenbanksystemen und Bereitstellung der aggregierten Daten in ein vordefiniertes SQL-Server-Schema
        Analyse von funktionalen Anforderungen sowie Evaluierung von technischen Auswirkungen
        Unterstützung zur Sicherung der Datenqualität während der Testphase
        Koordination und Roll-Out von Change Requests
Technologien: SQL, PL/SQL, Oracle, MS SQL Server

11.2006 – 12.2006
Portierung XML-Engine
Projekt:
Portierung einer XML-Engine in ein Standard-PDM-System

Kunde:
Automatisierungsindustie, Karlsruhe

Projektteam:
3 Mitglieder

Beschreibung des Projekts:
Portierung einer XML-Engine im Rahmen eines Carve-Outs. Integration der XML-Engine in das PDM-Zielsystem unter Berücksichtigung der vorhandenen IT-Infrastruktur

Tätigkeiten:
        Analyse der Anforderungen mit den Fachbereichen und der IT
        Integration der XML-Engine in das AgilePLM-Zielsystem
        Implementierung individueller Bedürfnisse
        Notwendige Anpassung aufgrund unterschiedlicher Hard- und Software
Technologien: SQL, PL/SQL, Java, Perl, LogiView, DataView

03.2006 – 11.2006
Berechtigungskonzept für PLM-System
Projekt:
Re-Engineering Berechtigungskonzept für ein PDM-System

Kunde:
Telekommunikation, München

Projektteam:
10 Mitglieder

Beschreibung des Projekts:
Entwicklung und Aufsetzen eines Berechtigungskonzepts auf Basis von Rollen und Tasks für ein AgilePLM-System zur Verwaltung der Rechte der 2000 ex-ternen und internen User auf Objektebene. Das Ziel dieses Projekts ist die Ablösung des einfachen, gruppenorientierten Berechtigungssystem durch Identifizierung aller im System vorhandenen Tasks und deren Zuordnung zu Benutzern über sinnvollen Gruppierung der Tasks zu Rollen.

Tätigkeiten:
        Analyse der Anforderungen mit den Fachbereichen und der IT
        Analyse der Auswirkungen auf die Softwaremodule von AgilePLM, einschließlich des Kunden-Customizings
        Design und Spezifikation des neuen Rollenkonzeptes
        Integration des Rollenkonzeptes in die Umgebung vom AgilePLM und die beteiligten Anwendungsapplikationen
Technologien: LogiView, DataView, SQL, PL/SQL, Perl

03.2005 - 03.2006
Entwicklung XML-Engine
Projekt:
Entwicklung einer XML-basierten Dateischnittstelle für ein PDM-System

Kunde:
Telekommunikation, München

Projektteam:
10 Mitglieder

Beschreibung des Projekts:
Konzeption, Entwicklung und Integration einer generischen und konfigurierbaren Mapping-Engine zur Transformation von Datensätzen einer relationalen Datenbank nach XML. Ziel dieses Projekts war die Versorgung der firmeneigenen Fabriken und externen Lieferanten mit aktuellen Produktdaten auf Basis des auf XML basierenden Datenaustauschformats PDX.

Tätigkeiten:
        Anforderungsanalyse und Produktvergleich
        Technisches Design der XML-Engine
        Implementierung der Engine in PL/SQL
        Konfiguration der Engine zu allen internen und externen Interfaces
        Integration in die laufenden Prozesse
        Dokumentation und Knowhow-Transfer zum Outsourcing-Partner
Technologien: SQL, PL/SQL, bash, CSS, XML, XSLT, Java, Perl

09.2004 - 12.2004
Data Warehousing
Projekt:
Entwicklung Key Performance Indikatoren und Scrambling-Engine

Kunde:
Telekommunikation, München

Projektteam:
50+ Mitglieder

Beschreibung des Projekts:
Entwicklung von Key Performance Indikatoren zur automatisierten Analyse der Software- und Datenqualität sowie einer automatisierten Scrambling-Engine zur Unkenntlichmachung von sensiblen Daten im Rahmen eines Advanced Planning Systems für die weltweite Fabriksteuerung mit i2 scp/dp.

Tätigkeiten:
        Design eines generischen KPI-Modules für die Erfassung und der historisierten Auswertung von KPIs
        Business Analyse, Erfassung und Implementierung aller KPIs
        Design und Implementierung einer Scrambling-Engine zur automatisierten Unkenntlichmachung sensibler Daten ganzer Datenbankschemen
        Test und Inbetriebnahme
        Dokumentation und Knowhow-Transfer zum Outsourcing Partner in Indien
Technologien: Sybase Power Designer, Quest Toad, SQL, PL/SQL, c-shell
09.2010 – heute: Entwicklung Data Warehousing

Das Data Warehouse dient dem Nachweis der Einhaltung von Service Levels zwischen dem Endkunden und dessen Vertragspartner. Die hierfür definierten Kennzahlen werden regelmäßig neu ausgehandelt und müssen in der Applikation entsprechend angepasst bzw. neu aufgesetzt werden.

Kernaufgaben:
* Aufnahme und Analyse von fachlichen Anforderungen und Überführung dieser in technische Konzepte
* Design und Entwicklung von ETL-Prozessen unter Einsatz von OWB auf Basis ausgearbeiteter und abgenommener Spezifikationen
* Durchführung von Qualitätssicherungsmaßnahmen im Rahmen des Testmanagements
* Übernahme von Projektleitungsaufgaben (stellvertretend)
* Analyse von ad-hoc-Anfragen zum Nachweis der korrekten Kennzahlenberechnung
* Sicherstellung des Applikationsbetriebs

Technologien: Oracle 10g/11g, Oracle Warehouse Builder, SAP Business Objects XI, SQL, PL/SQL, Unix


09.2010 – 12.2010: Entwicklung Data Warehousing

Der Endkunde betreibt ein zentrales, unternehmensweites Data Warehouse zur Unterstützung aller relevanten Fachprozesse (Vertrieb, Kundenpflege, etc.). Zur kontinuierlichen Erweiterung und Pflege des Systems ist ein Großprojekt aufgesetzt, welches zusammen mit einem großen IT-Dienstleister durchgeführt wird.

Kernaufgaben:
* Entwicklung von ETL-Prozessen in PL/SQL
* Durchführung von Qualitätssicherungsmaßnahmen im Rahmen des Testmanagements
* Dokumentation von Systemprozessen

Technologien: Oracle 10g, SQL, PL/SQL, Unix, shell scripting


06.2009 – 09.2010: Anforderungsmanagement

Entwicklung einer Integrationsarchitektur im Rahmen eines neu aufgesetzten PDM-Systems durch Aufnahme, Dokumentation und Prüfung von Geschäfts- und IT-Anforderungen sowie Ausarbeiten eines technischen Konzepts auf Basis objektorientierter Ansätze.

Kernaufgaben:
* Aufnahme funktionaler Anforderungen und Ableitung von Prozessbedürfnisse
* Analyse von funktionalen Anforderungen hinsichtlich Vollständigkeit, Eindeutigkeit und Konsistenz sowie deren Auswirkungen auf technische Umsetzung
* Entwicklung einer geeigneten Integrationsarchitekur mit erweiterbaren und flexiblen Framework unter Berücksichtigung der zuvor definierten, funktionalen Anforderungen sowie weiteren Qualitätsanforderungen und Randbedingungen (IT-Guidelines)
* Dokumentation des technischen Systemdesigns auf Basis eines objektorientierten Ansatzes (UML)
* Durchführung von Hand-Over-Sitzungen des technischen Sytemdesigns hin zum indischen Outsourcingdienstleister

Technologien: OOA, OOD, UML, MOM, Web Services, Oracle Advanced Queuing, XML


10.2007 – 09.2010: Entwicklung Systemintegration

Entwicklung von verschiedensten Systemintegrationen für unterschiedliche PDM-Systeme zur Umsetzung von über Applikationsgrenzen hinausgehenden Geschäftsprozessen. Internationales, in mehreren Releases aufgeteiltes Projekt mit dem Ziel der Applikations- und Prozesskonsolidierung zweier zusammengeschlossener Unternehmen.

Kernaufgaben:
* Analyse von angeforderten Fachprozessen und Konzeption hieraus abgeleiteter Systemschnittstellen des betreffenden PDM-Systems
* Koordination von Anforderungen mit jeweils betroffenen Nachbarsystemen
* Durchführung konzipierter Implementierungsmaßnahmen
* Unterstützung aller notwendigen Testphasen sowie Durchführung des After-GoLive-Supports

Technologien: PL/SQL, Oracle Advanced Queuing, XML, XSLT, HTTP


01.2007 – 09.2007: Datawarehousing

Entwicklung eines wochen- und monatsbasierten Reportingsystems zur Unterstützung des Controllings sowie zur Vertriebssteuerung.

Kernaufgaben:
* Extrahieren, Transformieren und Laden (ETL) der benötigten Daten aus vorgelagerten Oracle-Datenbanksystemen und Bereitstellung der aggregierten Daten in ein vordefiniertes SQL-Server-Schema
* Analyse von funktionalen Anforderungen sowie Evaluierung von technischen Auswirkungen
* Unterstützung zur Sicherung der Datenqualität während der Testphase
* Koordination und Roll-Out von Change Requests

Technologien: SQL, PL/SQL, Oracle, MS SQL Server


11.2006 – 12.2006: Portierung XML-Engine

Portierung einer XML-Engine im Rahmen eines Carve-Outs. Integration der XML-Engine in das PDM-Zielsystem unter Berücksichtigung der vorhandenen IT-Infrastruktur.

Kernaufgaben:
* Analyse der Erfordernisse mit den Fachbereichen und der IT
* Integration der XML-Engine in das AgilePLM-Zielsystem
* Implementierung individueller Bedürfnisse
* Notwendige Anpassung aufgrund unterschiedlicher Hard- und Software

Technologien: SQL, PL/SQL, Java, Perl, LogiView, DataView


03.2006 – 11.2006: Entwicklung PDM Berechtigungskonzept

Entwicklung und Aufsetzen eines Berechtigungskonzepts auf Basis von Rollen und Tasks für ein AgilePLM-System zur Verwaltung der Rechte der 2000 externen und internen User auf Objektebene. Das Ziel dieses Projekts ist die Ablösung des einfachen, gruppenorientierten Berechtigungssystem durch Identifizierung aller im System vorhandenen Tasks und deren Zuordnung zu Benutzern über sinnvollen Gruppierung der Tasks zu Rollen.

Kernaufgaben:
* Analyse der Erfordernisse mit den Fachbereichen und der IT
* Analyse der Auswirkungen auf die Softwaremodule von AgilePLM, einschließlich des Kunden-Customizings
* Design und Spezifikation des neuen Rollenkonzeptes
* Integration des Rollenkonzeptes in die Umgebung vom AgilePLM und die beteiligten Anwendungsapplikationen

Technologien: LogiView, DataView, SQL, PL/SQL, Perl


03.2005 - 03.2006: Entwicklung XML-Engine

Konzeption, Entwicklung und Integration einer generischen und konfigurierbaren Mapping-Engine zur Transformation von Datensätzen einer relationalen Datenbank nach XML. Ziel dieses Projekts war die Versorgung der firmeneigenen Fabriken und externen Lieferanten mit aktuellen Produktdaten auf Basis des auf XML basierenden Datenaustauschformats PDX.

Kernaufgaben:
* Anforderungsanalyse und Produktvergleich
* Design der Kern-XML-Engine
* Implementierung der Engine unter PL/SQL
* Konfiguration der Engine zu allen internen / externen Interfaces
* Integration in die laufenden Prozesse
* Dokumentation und Knowhow-Transfer zum Outsourcing-Partner

Technologien: SQL, PL/SQL, bash, CSS, XML, XSLT, Java, Perl


09.2004 - 12.2004: Entwicklung eines Supply Chain KPI Tools

Spezifikation und Implementierung von Key Performance Indikatoren zur automatisierten Analyse der Software- und Datenqualität eines Advanced Planning Systems für die weltweite Fabrikenplanung mit i2 scp/dp.

Kernaufgaben:
* Design eines generischen KPI-Modules für die Erfassung und historisierten Auswertung von KPIs
* Erfassung und Implementierung aller Software KPIs
* Business Analyse, Erfassung und Implementierung der Datenqualität-KPIs
* Test und Inbetriebnahme
* Dokumentation und Knowhow-Transfer zum Outsourcing Partner in Indien

Technologien: Power Designer, Toad, SQL, PL/SQL, c-shell
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
* Verfügbar ab: 02/2016
* Vor-Ort-Einsatz außerhalb Großraum München begrenzt möglich
SONSTIGE ANGABEN
Für Anfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung und sende Ihnen auf Wunsch gerne mein aktuelles Profil zu.

Freundliche Grüße
Tamme D. Reinders
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei