Tezcan Dilshener verfügbar

Tezcan Dilshener

Senior Java JEE Anwendungsentwickler/Architekt

verfügbar
Profilbild von Tezcan Dilshener Senior Java JEE Anwendungsentwickler/Architekt aus Muenchen
  • 81375 Muenchen Freelancer in
  • Abschluss: Doctor of Science (P.hD.)
  • Stunden-/Tagessatz:
  • Sprachkenntnisse: deutsch (gut) | englisch (Muttersprache)
  • Letztes Update: 22.04.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Tezcan Dilshener Senior Java JEE Anwendungsentwickler/Architekt aus Muenchen
DATEIANLAGEN
Profil Dilshener englisch

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

Profil Dilshener deutsch

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Tätigkeitsschwerpunkte:
• Technische Projektleitung/Teamkoordination anhand SCRUM Agile MindSet
• Architektur mittlels OO-Analyse und –Design in Java
• Softwareentwicklung im kommerziellen Bereich
• Implementierung
• Schulung

Erfahrungsschwerpunkte:
• Versicherungen/Banken/IT/Telekommunikation/Automobile/

Abrechnungsverfahren mit einem Fokus auf webbasierten Lösungen
• Verteilte Systeme / B2C und B2B eCommerce Entwicklung
• Design und Spezifikation von Web-Applikationen
• Bereich der JEE Web- Server-Architektur
• Relationale Datenbanken, Datenmodellierung

Betriebssysteme:
• Windows NT/2000/XP/Vista
• UNIX (AIX, Linux, Mac OS)
• IBM AS/400
• IBM Großrechner

Programmiersprachen:
• Java
- JEE (EJB, Servlet, JSP, MAIL, XML, SQL, JMS, Cryptography)
- JSE (Concurrency, Lang, Util, Reflect, IO, Transaction, Security)
- Java WebServices (jax-ws, jax-b), Axis2, CXF
• JavaScript (JS), HTML, XML, Ajax
• CL/400, Cobol, RPG, ILE/400

Branchen:
• Logistik
• Systemhäuser
• IT Hardware- und Softwarehersteller
• Telekommunikation
• Banken
• Autobranche
• Versicherung/Gesundheitswesen
• Pharmaceutical

Bussysteme:
• Kafka - Enterprise Service Bus
• IBM WebSphere MQ
• SunONE MQ v3
• SWIFT MQ v2

Datenbanken:
• Oracle 9i, 10g, 11g
• SAP openSource DB v10
• IBM Universal DB2 v6 – v8
• Sybase
• HSQLDB

Produkte:
• AWS, Docker, Microservices
• Oracle WebLogic v10.3.5
• IBM WebSphere Integration Developer v6.1.2
• Eclipse, IntelliJ, Android Studio
• XCode
• IBM Rational Application Developer v6, v7, v8
• SUN ONE Studio v7.5
• IBM WebSphere Process Server v.6.1
• IBM WebSphere Application Server v2.x – v7.x
• SUN ONE Application Server v7
• JBoss, Tomcat v3 – v5
• IBM HTTP Server
• IBM Distributed Debugger
• IBM WebSphere Studio
• JReport bei Jinfonet Inc.
• Rational Rose Enterprise Modeller
• Sparx - Enterprise Architekt, UML Werkzeug
• PlantUML – UML Werkzeug

eCommerce Produkte:
• JDEdwards Enterprise Resource Planning software.
• WISE Warehouse and Inventory System for Europe.
• BPCS Business Planning and Control System von IBM.
• PRMS Pansophic\"s Resource and Management System von CA.

Frameworks:
• SCRUM, eXtream-Programming
• JAX-WS, Axis, CXF, REST – WebServices Frameworks
• HIBERNATE  – Persistence Framework
• SPRING – AOP Framework
• Thymeleaf, STRUTS – UI Model View Controller Framework
• LUCENE – Search API
• XERCES – XML
• LOG4J – Logging Framework
• JUNIT, JGIVEN BDD– Test Frameworks
• Google Guava

Version Control:
• GIT – Version Control System
• HP-Quality Centre – Requirement, Test Management
• JIRA – Bug, Issue and Project Tracking Software
• ServiceNow – Applicaiton Lifecycle Management Software
• Serena Dimensions – PVCS - Change Management System
• SVN, CVS – Subversion - Version Control Systems
• Confluence - Documentaiotn management tool
• Maven, Gradle – Build Management Tools
• Jenkins – Integration testen
• Sonar – Software quality tool
- Docker, Pipelines - CI / CD integration and deployment
PROJEKTHISTORIE
  • 01/2019 - bis jetzt

    • Huawei
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • JEE Senior Entwickler / Architekt
  • Weiterentwicklung einer kundenspezifischen „Identity Access Management (IAM)“ Anwendung mittels „Attribute Based Access Control (ABAC)“ auf eingebetteten Geräten für IoT SmartHomes in „Cyber Security and Protection Laboratories (CSPL)“.

    Verantwortungsbereich (Cloud Data Security Consultant):

    • Implementierung eines Proof-of-Concept-Prototyps für technologische Innovationen.
    • Verbesserung des Security Engineering-Prozesses sowie des Security-by-Design-Konzepts.
    • Zusammenarbeit mit Design- und Produktteams, um Innovationen in neue Produkte zu bringen.

    Aufgaben:

    • Entwicklung des R&D-Prototyps eines dynamischen Autorisierungsdienstes, welcher die Open-Source-Implementierung des Balana-Dienstes (XACML V3.0-Implementierung, ähnlich wie SAML) mit kontinuierlicher Überwachung und Protokollberichterstattung erweitert.
    • Implementierung, Konfiguration, Wartung und Erweiterung einer cyber-physischen Demo zum Schutz von Inhalten mit Video-Streaming, Lichtsensoren, Videokameras, Cloud-Speicherservern und KI-Software zur Gesichts- und Objekterkennung zusätzlich zur oben genannten dynamischen Autorisierungssoftware.
    • Einrichten, implementieren, konfigurieren, warten und integrieren von Komponenten einer Demo für dynamische Autorisierungssoftware (wie in 1) zum Verwalten des Zugriffs von Administratoren.
    • Implementierung, Einrichtung und Verwaltung von Entwicklungs-, Test- und Demonstrationsumgebungen.
    • Betreuung und Schulung von CSPL- und Produkt-Line (PL)-Ingenieuren bei der Übernahme der oben genannten Technologien. 
    • Entwicklungsteam Leitung (Lead Developer) vom offshore Teams in Italien, Israel und China.

    (JIRA, Confluence, Cruicible, SCRUM, Eclipse, JEE, REST WebServices, JPA, JUnit, Spring, BDD, CI/CD, Mockito, Jenkins, Sonar, Maven, Gradle, Android Studio, ABAC, Balana, Linux, Bitbucket, Github, AWS, Docker, Kafka, Pipelines, Microservices, Thymeleaf)


  • 10/2017 - 10/2019

    • Telefonica
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • JEE Senior Entwickler / Architekt / Analyst
  • Weiterentwicklung einer kundenspezifischen Anwendung.

    Aufgaben:

    • Überwachung des „Knowledge Transition“ Prozesses der neuen Anbieter (Entwicklungsteams).
    • Bewertung des technischen Verständnisses des neuen Entwicklungsteams.
    • Anforderungsmanagement; Erfassung von neuen Anforderungen (ggf. Erweiterungen) als Requirements.
    • Dokumentation von Anforderungen anhand funktionaler Beschreibung, die oft miteinander abhängig sind, als Anwendungsfälle (Use Cases) in User Stories mit Acceptance Criteria.
    • Durchführung von Reviews mit den Stake Holders (Anwender) auf die funktionalen Beschreibungen.
    • Mentoring und Coaching der Entwickler mit technischen und geschäftlichen Anwendungsfälle/Funktionen.
    • Qualitätssicherung per Code-Review der von den neuen Entwicklungsteams geleisteten Arbeit.
    • Definieren von Richtlinien zum Messen der Anbieterleistung basierend auf Code-Quality.
    • Technische Unterstützung des Project Management Office (PMO)

    (JIRA, Confluence, Cruicible, SCRUM, Eclipse, JEE, REST WebServices, JPA, JUnit, Spring, Mockito, Jenkins, Sonar, Oracle, Maven, WebLogic, CAST, TDD, BDD, Bitbucket, Github, Docker, Pipelines)


  • 09/2016 - 11/2017

    • T-Systems
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • JEE Architekt / Senior Entwickler
  • Re-design und Weiterentwicklung einer maßgeschneiderten Applikation.

    Aufgaben:

    • Anforderungsanalyse und Konzeption, Review, Dokumentation, Modultest,PoC-Entwicklung.
    • Die Einschätzung und Sprint Planung anhand User-Stories.
    • Entwicklungsprozess Überwachung: Koordination, Abgabe und Übernahme von Umsetzungsaufgaben.
    • Deployment, Branching und Release Management.
    • Entwicklungsteam Leitung (Lead Developer) vom offshore Teams in Rumänien.

    (Enterprise Architect, JIRA, Polarion, SCRUM, Eclipse, Java 8, JEE, WebServices, IBM WebSphere, JUnit, Spring, Mockito, Jenkins CI, Sonar, Oracle, SQL-Developer, Maven, JPA 2.0 Thymeleaf)


  • 07/2014 - 08/2016

    • TNG bei O2, München
    • 50-250 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • JEE Senior Entwickler / Architekt
  • Weiterentwicklung einer maßgeschneiderten Applikation, die die Customer Relations Management-Funktionalität von O2 Kunden ermöglicht. Die Anwendung verarbeitet Tarif-Management-Funktionalität, Registrierungen und Aktivierungen von Kunden, Provisioning und De-Provisioning von Dienstleistungen.

    Aufgaben:

    • Die Einschätzung der Anforderung in User Stories vor Anfang jeder Sprint.
    • Sprint Planung ausgewählter User Stories in Teilaufgaben innerhalb des eigenen Scrum-Teams.
    • Entwicklung von Komponenten- und Integrationstests für jede User Story vor Implementierung.
    • Programmieren in jeder Teilaufgabe beschriebener neuer Anforderungen oder Veränderungen.
    • Pair-Programmierung mit Scrum-Team-Mitglieder bei der Umsetzung der Aufgaben.
    • Review der Entwicklungsarbeit von dem Teammitglieder auf Qualität und Vollständigkeit.
    • Durchführung von Reviews mit anderen Scrum-Teams für Genauigkeit und Konsistenz.
    • Präsentation der abgeschlossenen User Stories in den Kunden Review Meetings am Ende eines Sprints.

     (JIRA, GIT, SCRUM, Eclipse, Java, JEE, JMS, WebServices, JGiven, JUnit, Spring, Mockito, Jenkins, CI/CD, Sonar, WebLogic, Oracle, SQL, VMWare, Vagrant, Ant, Linux, JPA, SOAP, Guava, BDD, TDD, Hibernate)


  • 11/2013 - 07/2014

    • UniCredit, München
    • 5000-10.000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • JEE Senior Entwickler / Architekt
  • Implementierung der BGH Anforderung über Umwandlung eines schon bestehenden Girokontos in ein Pfändungsschutzkonto ein. Daraus folgt, dass ein Status "Pfändungsschutz" und "Pfändungsschutz aktiv" am Konto hinzugefügt wird. „Pfändungsschutz“ bedeutet, dass das Konto nicht gesperrt ist, der Kunde kann über seinen gesamten Saldo verfügen. „Pfändungsschutz aktiv“ bedeutet, dass der Kunde nur noch innerhalb seiner vom System berechneten Verfügungsfreigrenze verfügt. Authentifizierung erfolgt mittels LDAP.

    • Analyse von Fachlichen Anforderungen und Erstellung einer technischen Dokumentation.
    • Implementierung der Fachlichen Anforderungen mit JEE, Spring und der Interne-frameworks.
    • Entwicklung des Schnittstellen zwischen Workflow-engine mittels MQ und Message Driven Beans.
    • Funktionsanpassung und weiter Entwicklung der Applikation Pronto2 (interne eCommerce Anwendung).
    • Entwicklung von mehreren Testanwendungen mittels Junit Framework.

    (IBM RSA v8, Servlets, JSP, HTML, JS, Struts, EJB (Session Beans), IBM WAS 7, Spring, Spring MVC, Log4j, Junit, IBM DB2 host, IBM WebSphere MQ, HP Quality Centre, HTML, JSP, CSS, JavaScript, Refactoring)


  • 01/2013 - 03/2014

    • Siemens, München
    • 5000-10.000 Mitarbeiter
    • Transport und Logistik
  • JEE Senior Entwickler
  • Re-design und weiter Entwicklung der Applikation GPM (Global Plan Management). GPM behandelt komplexe Sachverhalte in der Ansparung und Abwicklung von Aktienplänen.
Aus diesem Grund behandelt die Applikation Sachverhalte wie HR Datenmanagement, Workflow Steuerung, umfangreiches Reporting, diverse Schnittstellen zu externen Systemen und verschiedenen FI Sachverhalten.


    Aufgaben: Konzeption, Realisierung, Review, Analyse/Bewertung, Dokumentation, Modultest.


    • Analyse von Fachlichen Anforderungen und die Umsetzung des Logischen Datenmodells.
    • Entwicklung einer Event Workflow Framework Module mittels Java.
    • Konzeption und Entwicklung einer Logging-Framework Module mittels Java Interceptors und Log4J.
    • Entwicklung des Reportmoduls mit Intern-Framework (POI) für die Generierung von Excel Berichten.
    • Implementierung der Accounting Fachlichen Anforderungen mit JEE, JPA, Hibernate und Oracle 11.

    (JEE, JPA 2.0, Hibernate, CDI, Eclipse, JBoss, Jenkins, JUnit, Oracle 11g, Sonar, HP Quality Centre, Log4j)


ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
01.5.2020
SONSTIGE ANGABEN
• Doctoral research (Ph.D.) in „Software Evolution and Maintenance“
Forschungsprogram bei Center for Research in Computer, The Open University, Milton Keynes, England.
“To comprehend an unfamiliar application while implementing a change request or resolving a defect, software developers perform lexical search and navigate the application’s structural information. One of the challenges such techniques expose is that many methods need inspected to decide on which path to take to find the rele-vant one. I aim to assist developers by providing them a search method to find all relevant classes using the terms extracted from bug descriptions. My approach integrates information retrieval (lexical) with program de-pendency (structural) search to present a ranked result list where relevant classes for a change request (de-fect) document are located in the top-N positions. I implemented my approach as a search algorithm that utilis-es a scoring and ranking system in my tool called ConCodeSe. The tool is implemented in Java by extending state of the art data extraction, persistence and search APIs (JPA, Lucene, Hibernate and JIM).”
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: