Bernd Neuen verfügbar

Bernd Neuen

Senior IT Consultant

verfügbar
Profilbild von Bernd Neuen Senior IT Consultant aus Rommerskirchen
  • 41569 Rommerskirchen Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Ingenieur (FH)
  • Stunden-/Tagessatz: 105 €/Std. 880 €/Tag
    all in - für Deutschland - ausserhalb verhandelbar
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 25.04.2018
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Bernd Neuen Senior IT Consultant aus Rommerskirchen
SKILLS
ISTQB - Certified Tester (Foundation Level),
Erfahrung im Testmanagement, Qualitätsmanagement
RZ Betrieb, Abnahme, Integration im Bereich IBM Mainframe z/OS
Job-Steuerung per Tivoli Workload Scheduler (TWS / OPC)
Erfahrung mit DB2 und IMS Datenbanken
Fehleranalyse

Programmier- und Skriptsprachen
Dos und Windows Batch, Basic, VBA, Modula-2, Fortran 77/90, HTML, JCL, SQL, RexX, Unix Shell Scripte

Betriebssysteme
Windows, Unix / Linux, IBM OS/390, IBM z/OS

Datenbanken
IBM IMS DB/DC, IBM Utilitys, BMC Utilitys, IBM DB2, Oracle, SQL, Spufi, IBM Admin Tools

Schedulingsysteme und Erweiterungen
OPC/ESA, TWS 8.1, TWS Audit, TWS Graph, Universal Command, Universal Connector für SAP, TWS BatchAD, TWS BatchCP

Jobsteuerungs-, Verwaltung- und Subssysteme
Beta92, Beta93, JES2/JES3, DFSMShsm, SDSF, TSO/ISPF, DFSMSrmm

Datenübertragungsverfahren
FTP, Connect Direct, FTS, CFT, Ongum, Open_FT, XDS, Universal Command

Allgemeine Tools
SDMS (Remedy), WinRunner , Testdirector, Qualitycenter (Mercury), Xinfo, Horizont Produkte, Stonebranch Tools, IBM Utilitys - DB2 und IMS, BMC Utilitys - IMS, Strobe

Office-Anwendungen
Word, Excel, PowerPoint, MS-Project, Visio, Lotus Notes, TeX/LaTex

Weiterbildungen/Seminare
ISTQB - Certified Tester - Foundation Level (SQS)
Testmanagement (SQS)
Testaufwand -Testnutzen (SQS)
Projektmanagement (TiBa)
Sun Solaris Systemadministration (sun microsystems)
DB2 für OS/390 Datenbankdesign und -implementierung (IBM)
IMS-DB und DC
Sun Solaris, Unix
Datenschutz, -sicherheit und Informationssicherheit
Objektverwaltungsverfahren OVV
DB2 Systemworkshop
OPC / ESA / TWS Grundlagen
Jobplanung und -steuerung
Job-Control-Language JCL
TSO/ISPF
REFERENZEN
01/2015-12/2017
Commerzbank AG, Frankfurt, selbstständiger Consultant, Projekt IFRS9

11/2013 - 05/2014
Sabbatical - Segeln in der Karibik aktuelle Infos gibt es unter bcsegeln.wordpress.com

09/2012-10/2013
Commerzbank AG, Frankfurt, selbstständiger Consultant Projekt Kundensteuern - Steuerstammdaten, Unterstützung im Service Testmanagement und Service Einführungsmanagement (Host)

05/2011 - 08/2012
Sabbatical- Um dem ganzen Stress in den Projekten einmal zu entgehen starten wir zu einem Sabbatical. Wir starten mit einem kleinen Katamaran auf Sint Maarten in der Karibik und lassen uns vom Wind treiben. Bis Panama oder einmal um die ganze Welt... aktuelle Infos gibt es unter bcsegeln.wordpress.com

03/2010-04/2011
Commerzbank AG, Frankfurt, selbstständiger Consultant Projekt Migration Personendaten (Dresdner Bank), Unterstützung im fachlichen Test

10/2009-03/2010
Commerzbank AG, Frankfurt, selbstständiger Consultant Projekt Konzernperson 2.0, Unterstützung im fachlichen Test

06/2009-09/2009
Commerzbank AG, Frankfurt, selbstständiger Consultant Projekt Konzernperson 2.0, Unterstützung im IT-Test Umfeld

Aufgabengebiet: Testmanagement, Planung der technischen Testprozesse auf der Basis von Schnittstellenkonzepten, dem Testkonzept, Architekturdokumenten und dem Fachkonzept, Vorbereitung der technischen Testdurchführung, Konzeption der technischen Testfälle und Testdaten, Review von Projektdokumenten für den Abnahmeprozess, Durchführung von technischen Tests und Defectmanagement (Annahmetest, Test, Re-Test, Regressionstest)

Tools/Umfeld: Unix/AIX, JaySQL, MQJ Explorer, Host, z/OS, JCL, DB2, Spufi, IMS, TSO/ISPF, VBA, SnagIT, XMLSpy, WinSCP, EVA, KBD, Testdirector/QualityCenter, Outlook, OfficeTools

01/2008-11/2008
Commerzbank AG, Frankfurt Projekt Konzernperson, KP08/ASKP

Aufgabengebiet: Testmanagement, Vorbereitung der technischen Testdurchführung, Planung der technischen Testprozesse auf der Basis von Schnittstellenkonzepten, dem Testkonzept, Architekturdokumenten und dem Fachkonzept, Konzeption der technischen Testfälle und Testdaten, Review von Projektdokumenten für den Abnahmeprozess, Durchführung des gesamten Testzyklus für die technischen Tests und Defectmanagement (Annahmetest, Test, Re-Test, Regressionstest)

Tools/Umfeld: Unix/AIX, JaySQL, MQJ Explorer, Host, z/OS, JCL, DB2, Spufi, IMS, TSO/ISPF, VBA, SnagIT, XMLSpy, WinSCP, EVA, KBD, Testdirector/QualityCenter, OfficeTools

08/1999 - 06/2007
Festanstellung FinanzIT GmbH, Qualitätskontrolle, Integration und Abnahme, Preproduction Management, IBM z/OS Mainframe

FinanzIT GmbH, Hannover, 1999-2007 (bis 2003 dvg Hannover GmbH) IT-Systemhaus für Sparkassen, Landesbanken und Landesbausparkassen in elf Bundesländern, Großrechner-RZ, IBM Mainframe z/OS Festanstellung im PreProductionManagement
Produktion

Einzelprojekte neben dem allgemeinen Tagesgeschäft in der Zeit meiner Festanstellung bei der FinanzIT GmbH von 08/1999 - 06/2007

01/2006 - 09/2006
Unterstützung bei der Fusion der Bankgesellschaft Berlin und der Berliner Sparkasse zur Landesbank Berlin AG in 2006

Aufgabengebiet: integrative Betreuung und Steuerung der Sachgebiete Kostenrechnung, Meldewesen und Finanzbuchhaltung, Systemspezialist für die Kommunikation Host-SAP

Tools/Umfeld: Host, z/OS, SAP, Unix, OPC, TWS, JCL, DB2, IMS, SDSF, RexX, SQL, Connect Direct, Universal Command, Universal Connector für SAP, FTP, Beta92/93, TSO/ISPF, Qualitycenter, OfficeTools

11/2005 - 08/2006
Technische Leitung des FinanzIT Teilprojektes der Migration der Landesbank Berlin AG von der Mainframe Finanzbuchhaltung auf ein bestehendes SAP-FI System in 2006. Design der Mainframe Steuerung für das SAP-FI System unter Berücksichtigung der speziellen Anforderungen des Kunden als Landesbank. Produktionssteuerung unter Kontrolle des Mainframe mit TWS und Universal Connector für SAP,

Aufgabengebiet: technischer Leiter, stellvertretender Projektleiter, Systemspezialist für die Kommunikation Host-SAP, technische Abnahme der Mainframe Steuerungsabläufe, technischer Second/Third Level Support nach Projektabschluss

Tools/Umfeld: Host, z/OS, SAP, Unix, OPC, TWS, JCL, DB2, IMS, SDSF, RexX, SQL, Connect Direct, FTP, Universal Command, Universal Connector für SAP, Beta92/93, TSO/ISPF, Qualitycenter, OfficeTools --

02/2005 - 11/2005
Technische Abnahme der Umstellung der Sparkassen Finanzbuchhaltung vom Mainframe auf SAP-FI/CO in 2005 und Integration der SAP-FI/CO Abläufe in die bestehende Mainframe Umgebung unter der Steuerung vom Host per TWS und Universal Connector für SAP

Aufgabengebiet: Integration, technische Abnahme der Hostabläufe und der Verbindung zu SAP, Qualitätskontrolle, Releasebegleitung, Abstimmung mit dem Releasemanager, Design der Mainframe Einsatzabläufe und des Fallback-Szenarios in Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen, Freigabe des Releases für die Produktion

Tools/Umfeld: Host, z/OS, SAP, Unix/AIX, OPC, TWS, JCL, DB2, IMS, SDSF, RexX, SQL, FTP, Universal Command, Universal Connector für SAP, Beta92/93, TSO/ISPF, Testdirector, OfficeTools --

03/2004 - 05/2005
Unterstützung der Entwicklung und der Produktion bei der Migration des Haspa RZ zur FinanzIT

Aufgabengebiet: Leistungsmengenermittlung, Finanzbuchhaltung, Kostenrechnung Integration und Steuerung der betreuten Sachgebiete, Testdatenbereitstellung, Migrationsüberwachung der Sachgebiete in den Testphasen und während der Migration

Tools/Umfeld: Host, z/OS, OPC, TWS, JCL, DB2, IMS, SDSF, RexX, SQL, OpenFT, Ongum, FTP, Beta92/93, TSO/ISPF, Testdirector, OfficeTools

02/2003 – 07/2004
Unterstützung der Entwicklung und der Produktion 2003/2004 bei Umstellung der Wertpapierdaten Anlieferung der einzelnen Wertpapierabwickler

Aufgabengebiet: Statistik, Meldewesen Integration, technische Abnahme der Hostabläufe, Qualitätskontrolle, Releasebegleitung, Design und Aufbau der Steuerungsabläufe, Datenbereitstellung für Lasttests per Loadrunner, Abstimmung mit dem Releasemanagement, Freigabe des Release für die Produktion

Tools/Umfeld: Host, z/OS, Unix, OPC, TWS, JCL, DB2, IMS, SDSF, RexX, SQL, Beta92/93, TSO/ISPF, Ongum, CFT, FTP, Testdirector, Winrunner, OfficeTools --

02/2001 - 01/2002
Unterstützung der Anwendungsentwicklung und der Produktion 2001 bei der Währungsumstellung von D-Mark auf Euro.

Aufgabengebiet: Rechnungswesen, Kostenrechnung, Meldewesen, Statistik Integration, technische Abnahme der Hostabläufe, Qualitätskontrolle, Releasebegleitung, Design und Aufbau der Steuerungsabläufe, Testdatenbereitstellung, Testdurchführung, Abstimmung mit dem Releasemanagement, Freigabe der Release für die Produktion

Tools/Umfeld: Host, z/OS, Unix, OPC, TWS, JCL, DB2, IMS, SDSF, RexX, SQL, Beta92/93, TSO/ISPF, OfficeTools

01/2001 - 03/2001 und 06/2000 - 09/2000
Projektleiter der Neuladung im September 2000 und März 2001. Koordination, Durchführung und Weiterentwicklung des bestehenden Verfahrens zum Update eines Testsystems mit aktuellen Massendaten.

Aufgabengebiet: Projektleiter, technisches Design, Analyse und Erweiterung der aktuellen Abläufe, internes Projekt, bereichsübergreifendes Team von 10 Personen in Form einer Stab-Linien-Projektorganisation

Tools/Umfeld: Host, z/OS, OPC, TWS, JCL, DB2, IMS, SDSF, RexX, SQL, Beta92/93, TSO/ISPF, Office-Tools

08/1999 - 06/2007
Ansprechpartner und Betreuer für das Prognose -und Finanzplanungssystem in der Kooperation mit der IZB-Soft, jetzt Sparkassen-Informatik und dem DSGV seit 1999

Aufgabengebiet: Ansprechpartner für die technischen Abläufe, Testaufbau, Integration der Software in die Strukturen der FinanzIT, Redesign der bestehenden Abläufe auf neue Anforderungen

Tools/Umfeld: Host, z/OS, OPC, TWS, JCL, SDSF, RexX, SQL, Beta92/93, TSO/ISPF, Office-Tools
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Verfügbarkeit ab 16.07.2018 zu 100%

http://www.xing.com/profile/Bernd_Neuen
http://bcsegeln.wordpress.com

uneingeschränkte Reisebereitschaft
Einsatzort auch ausserhalb Deutschland
SONSTIGE ANGABEN
ISTQB - Certified Tester (Foundation Level)

Englisch fliessend in Wort und Schrift
ausserhalb Deutschlands sind Projekte mit Projektsprache deutsch oder englisch möglich
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei