Bernd Kettler verfügbar

Bernd Kettler

Interims- und Projektmanager

verfügbar
Profilbild von Bernd Kettler Interims- und Projektmanager aus Greven
  • 48268 Greven Freelancer in
  • Abschluss: Bachelor
  • Stunden-/Tagessatz: 80 €/Std. 800 €/Tag
    Die Sätze verstehen sich exklusive Spesen und sind natürlich verhandelbar
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 19.11.2018
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Bernd Kettler Interims- und Projektmanager aus Greven
DATEIANLAGEN
Lebenslauf
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
Auszug der wichtigsten Themen
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
Detailed neutral CV
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
Main skills and successes
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
CV
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
Explanation of skills and successes
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
Curriculum vitae PJM-MES
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
  • Program Management
  • Projektmanagement
  • New Product Development
  • New Business Development
  • Project Portfolio Management
  • Entwicklungszusammenarbeit
  • Supply Chain Management
  • Produktmanagement
  • Unternehmensstrategie
  • Supply Chain
  • Produktionsplanung
  • Konstruktion
  • Projektmanagement Trainings
  • MS Project Projekt
  • Prozessoptimierung
  • Interne Prozesse
  • PWA Project Web App
REFERENZEN
Produktmanager ADVANTAGE, Fa. iNOEX GmbH, Melle

08.2017 – 06.2018        Produktmanager ADVANTAGE
Aufbau des Produktmanagements im Bereich der Automatisierungstechnik für das Produkt- und Anwendungsportfolio des Bereichs ADVANTAGE – Automatischer Rohrdimensionswechsel.

Project Portfolio Manager and Member of Building Europe Supply Chain Management Team, Fa. UPONOR GmbH, Ochtrup

02.2016 – 07.2017    Leitung und Aufbau eines Project Portfolio Management Systems für den Bereich Supply Chain in der Region Europa. Hier zu gehörte die Schulung von internationalen Teams in Zusammenarbeit mit den anderen Mitgliedern des internationalen Management Teams.
Leitung eines Programmes mit dem Ziel der Einführung und Etablierung eines MES (Manufacturing Efficiency Systems) in der Organisation Supply Chain Europa. Ergänzend war dieses Programm ausgerichtet auf den Gruppenweiten Einsatz im Konzern.
Unterstützung der Produktentwicklungsprojekte in der Funktion als Supply Chain Lead.


International Sen. Project Manager PMO Fa. Uponor, Ochtrup

08.2013 – 01.2016    Leitung von internationalen Projekten und Programmen in allen Geschäftsbereichen.
Erarbeitung von Projektmanagementprozessen unter Berücksichtigung und Anpassung des bestehenden Stage & Gate Models. Erstellung eines Projektmanagement-Handbuches. Erarbeitung und Einführung eines Project-Portfolio-Management-Systems unter Berücksichtigung der aktuellen Unternehmenswerte und Unternehmensstrategie.
Mitarbeit bei der Erarbeitung der Unternehmensstrategie und der Unternehmenswerte.
In der Funktion als Internationaler Senior Projekt Manager als Mitglied des PMO und direkt dem Executive Committee (EXCOM) der Fa. Uponor AB unterstellt.
03.2011 – 11.2015    Leiter eines Projektes im Bereich Produktentwicklung- und dem entsprechenden Herstellungsprozess. Das Projekt beinhaltete die Entwicklung eines modernen Multilayer-Rohres (Metallmehrschichtverbundrohr). Ziel war es, den Prozess der Aluminiumextrusion und den Prozess der Kunststoffextrusion als Onlineprozess zu vereinen.
Der Prozess zur Herstellung eines solchen Rohres ist nun in der Branche als Seamless-Aluminium-Composite-Pipe (SACP) Prozess bekannt.


Manager MLCP Systems and Product Development/Int. Project Management. Fa. UPONOR GmbH, Ochtrup / Zella-Mehlis

07.2011 - 07.2013    Verantwortung für die Neuentwicklung im Bereich Multilayer-Composite-Pipes.
Erarbeitung von Strategien im Bereich der System- und Produktentwicklungen unter Berücksichtigung der Unternehmenswerte und Unternehmensstrategien.
Leitung von internationalen Projekten und Programmen. In dieser Position war ich der Businessgroup Plumbing Building Europe unterstellt.

Product-Line-Management und Project Management Fa. Uponor, Ochtrup / Hassfurt

10.2009 - 06.2011    Produkt Management des Bereiches Trinkwasserrohre und Komponenten. Produktportfolio -Management. Erhaltung von Zulassungen/Neuzulassungen.
Leitung Internationaler Produktentwicklungsprojekte von der Initialisierung bis zur Integration.

Konstruktion/Entwicklung und Projektleitung Fa. Hewing/Uponor

04.2008 - 09.2009    Optimierung des Metallverbundrohr Produktionsprozesses. Leitung von Entwicklungsprojekten mit dem Ziel der Produktionsprozessverbesserung.


Entwicklung und Zuständigkeiten, Fa. TECE, Emsdetten

?    – 03.2008        Projektleitung für Entwicklungsprojekte:
Vorwandtechnik:
?    Erstellung der Konstruktionen
?    Erstellung und Beschaffung von Prototypen
?    Durchführung von Tests, Prüfungen, Begleitung von Zulassungen.
?    Gespräche mit Zuliefern im Inn- und Ausland, z. B. in Österreich, Belgien, China, Italien, Polen, Finnland
?    Leitung von Externen Konstruktionen, im Inn- und Ausland.
?    Auswahl von Zulieferern im In- und Ausland (Weltweit)
Spültechnik:
?    Erstellung der Konstruktionen
?    Erstellung von Beschaffung von Prototypen
?    Durchführung von Tests, Prüfungen und Zulassungen
?    Gespräche mit Zuliefern im In- und Ausland, z. B. in Österreich, China, Italien, Polen.
?    Leitung von Externen Konstruktionen, im Inn- und Ausland.
?    Auswahl von Zulieferern im Inn- und Ausland (Weltweit)

Zu den einzelnen Projekten innerhalb meines Zuständigkeitsbereichs möchte ich an dieser Stelle keine Auskunft geben. Ich hoffe auf ihr Verständnis.

Kommissarische Leitung des Entwicklungsbereichs Rohrtechnik

Leiter der Arbeitsgruppe Produktion in Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung des Fertigungswerkes.
?    Monatliche Treffen
?    Erarbeitung von Automatisierungsmaßnahmen
?    Steigerung der Produktivität und Senkung der Herstellkosten
?    Einführung der Kunststoffspritzgusstechnik am Standort
?    Erweiterung der Produktion, Vergrößerung des Standortes

CAD Administration:
?    Administration von ProEngineer 
?    Organisation der Hard- und Software
?    Organisation der Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter der Konstruktion am Standort, Emsdetten, Wuppertal und China.
?    Schulung bei Relaiswechseln
?    Einführung und Pflege eines Produktdatenmanagementsystems (Intralink PTC)
?    Einführung Plastic Advisor (Moldflow)
?    ProMechanika (FEM)
?    ProSheetmetall (Blechbearbeitung)
?    Einführung von Windchill, Web Basierendes Produktdatenmanagementsystem

Organisation des Entwicklungs- und Konstruktionsbereiches im Allgemeinen:
?    Einarbeitung neuer Mitarbeiter in der Abteilung Entwicklung-Konstruktion.
?    Erstellung von Einarbeitungsplänen
?    Allgemeine organisatorische Tätigkeiten.

Ausbilder für Techn. Zeichner / Industriedesigner.

Mitarbeit in diversen Arbeitsgruppen.

Besondere Kenntnisse in der Fertigungstechnik:
?    Zinkdruckguss, Messingpressen, Kaltwalzverfahren von Blechen, Stanzbiegetechnik, Kunststoffspritzguss, Kunststoffblastechnik, Entwicklung und Konstruktion von Einzelteilen und Baugruppen inkl. entsprechender Lieferantengespräche mit Schwerpunkte auf die Optimierung von Teilen und die Umsetzung der erforderlichen Werkzeuge etc.
?    Automatisierung.

Entwicklung und Zuständigkeiten, Fa. K&V, Greven

08.1998    Anstellung als Konstrukteur im Schienenfahrzeugbau
         Allgemeine Konstruktionstätigkeiten.

10.1998    Übernahme und Leitung des Fachbereiches Klima des IC Steuerwagens der Serie 3.
Konstruktionsgespräche mit Kunden und Zulieferern. Problemlösungen erarbeiten
Erstellung von Berechnung zur Feststellung der benötigten Luftmengen.
Betreuung des Projektes bis zur Übergabe an den Kunden.

02.1999    Übernahme und Leitung des Fachbereiches Klima für den Gesellschaftswagen der DB, Wgmz 840. Entwicklung eines Klimakonzeptes mit dem Projektleiter der DB für Klimaanlagen.
Betreuung des Projektes bis zur Übergabe an den Kunden.


Entwicklung und Zuständigkeiten, Fa. HLW

10.1997 - 01.1998    Anstellung als Schlosser und Schweißer (Edelstahl und Normalstahl).
Montage der Milchtankwagen inklusive Ausführung sämtlicher anfallender Arbeiten.

Entwicklung und Zuständigkeiten, Fa. Lammers, Münster

01.1996            Anstellung als Meister und Konstrukteur
Die Zusammenarbeit zwischen Produktion und Konstruktion vereinfachen um Missverständnisse auszuschließen. 
Kontrolle der Zulieferer (Qualitätssicherung)
Vorbereitung von Montagen im Inn- und Ausland.
Durchführung von Montagen im Inn- und Ausland, Montageleitung.
Montageorte:
?    Saudi-Arabien
?    Dänemark
?    Belgien
?    Deutschland
Aufgaben während der Montagen als Richtmeister/Supervisor und die Inbetriebnahme der installierten Anlagen.
Erstellung von Konstruktionen.
Leitung und Mitarbeit in der Produktion.
Kunden- und Projektgespräche.
 
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Abhängig vom Auftrag Europa, International
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei