Andreas Leeb nicht verfügbar bis 29.02.2020

Andreas Leeb

Software Architect / Linux System Engineer

nicht verfügbar bis 29.02.2020
Profilbild von Andreas Leeb Software Architect / Linux System Engineer aus Marchtrenk
  • 4614 Marchtrenk Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz: 550 €/Tag
    regionsabhängig
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 02.09.2019
SCHLAGWORTE
DATEIANLAGEN
Scrum Master Certification
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
Lebenslauf
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
Software Development
  • Architektur und Implementierung serviceorientierter Backends in C++/C#/Go
  • Erstellung von Automatisierungslösungen mit C/Assembler auf ARM Cortex-M Mikrocontrollern und C/C++/Qt auf ARM Linux
  • Rich Client User Interfaces mit WPF auf Microsoft Windows und mit Qt plattformübergreifend
  • Agile Methoden im gesamten Softwareprozess, zertifizierter Scrum Master
 

Linux Administration
  • 20 Jahre Erfahrung im Einsatz von Linux auf Server, PC und Embedded Komponenten
  • Betrieb von FreeBSD- und Linux-Systemen im DevOps Bereich und für die operative IT
  • Hochsichere Server mit grSecurity, AppArmor, SELinux & Co
  • Aufbau stabilster Embedded Linux Systeme "from scratch" mit mehreren Jahren "Uptime"
 

Nennenswerte Technologien
  • C, C++, C#, Python, Go
  • Linux (Gentoo, Arch, RedHat, SuSE), FreeBSD, OpenBSD, Microsoft Windows
  • .NET, WPF, WinForms, WCF, WebAPI, ASP.NET MVC, Entity Framework, Qt, QML
  • Oracle, PostgreSQL, MS SQL
  • STM32 Cortex-M Mikrocontroller, ARM Cortex-A System-on-Module, RTOS
  • grSecurity, SELinux, AppArmor, KVM, Docker, git
REFERENZEN
  • 07/2018 - bis jetzt

    • ÖBB Business Competence Center
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Transport und Logistik
  • IT Solution Architect
  • Erstellung und Umsetzung von Architekturkonzepten für ein Großprojekt der ÖBB Infrastruktur AG
    Abstimmung der ausgearbeiteten Architekturen mit Entscheidungsträgern (CIO, CISO, Enterprise Architect)
    Festlegung der Systemlandschaft samt Kapazitätsplanung für System Engineering und Operating
    Zusammenarbeit mit den Projektleitern bei Aufwandsabschätzungen und Angebotslegung
    Consulting im Bereich Softwaredesign nach Clean Architecture / SOLID Prinzipien
    Mitarbeit bei der Implementierung zentraler APIs und Basisbibliotheken
    Einführung einer DevOps Kultur mit Continuous Deployment als Ziel
    Entwicklung einer kompletten Infrastruktur für Authentifizierung und Authorisierung im Microservice Umfeld
    Festlegung der Technologien und Architektur Patterns für die Entwicklung mobiler, offlinefähiger Anwendungen
    Beratende Rolle für die Technologieauswahl bei IoT Projekten

    Technologisches Umfeld
    • Microservices entwickelt unter .NET Core und Go für Linux Plattformen
    • Single Page Web Anwendungen mit Angular 6+
    • Container Infrastruktur auf Basis Kubernetes und CRI-O
    • Istio als Service Mesh für East-West Traffic, als auch als Ingress Controller
    • NoSQL Datastores (Cassandra, MongoDB, CouchDB) für Persistierung der Domänenmodelle
    • MS SQL Server und PostgreSQL bei Bedarf transaktionaler, ACID konformer Datenbanken
    • React Native / Redux für die Erstellung mobiler Anwendungen
    • ElasticSearch und InfluxDB samt Visualisierung im Bereich BigData und Systemmetriken
    • Concourse CI für vollständig reproduzierbare Builds im Containerumfeld
    • WebMethods zur Umsetzung dynamischer Geschäftslogik als Workflows und für API Management
    • Software AG DynamicApps als Low-Code Plattform für einzelne, kleinere Projekte

  • 09/2016 - 04/2018

    • Doka
    • 5000-10.000 Mitarbeiter
    • Architektur und Bauwesen
  • Senior Software Engineer
  • Unterstützung bei der Qualitätsverbesserung und Weiterentwicklung einer Kalkulationslösung für den Fachbereich Schalungssysteme
    Consulting in Fragen des Softwaredesigns und bei Technologiestacks
    Umfangreiche Arbeiten zur Realisierung verteilter Transaktionen im WCF Umfeld
    Aktive Mitwirkung bei der Einführung der Scrum Methodik zur Erhöhung der Agilität des gesamten Produktteams

    Technologisches Umfeld
    • .NET Framework unter Microsoft Windows
      • WPF für die Entwicklung des User Interface
      • WCF als Middleware für das Backend
    • MS SQL Server als Datenbankanbindung im Backend
    • ORM über Entity Framework und Dapper
    • NInject diente als Dependency Injection Container

  • 01/2013 - 06/2017

    • KS Engineers / Magna Powertrain
    • 250-500 Mitarbeiter
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • Senior Software Developer
  • Weiterentwicklung einer integrierten Softwarelösung für die semi-automatisierte Kalibrierung kennfeldbasierter Motorsteuergeräte
    Test der Releases direkt auf den Motorprüfständen der Firma Magna Powertrain
    Support für die Motoringenieure der Firma Magna Powertrain in St. Valentin
    Starke Ausrichtung auf optimierte Performance der mathematischen Modelle

    Technologisches Umfeld
    • .NET Framework / WinForms für die monolithische Anwendung bestehend aus User Interface und Steuerung
    • DevExpress und Nevron als UI Toolkits
    • Anbindung von Mess- und Leitsystemen über ACI, ASAP3 und CAN Schnittstellen

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Einsatzort
innerhalb Österreichs

Verfügbarkeit
4-5 Tage pro Woche
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei