Karl-Heinz Karg verfügbar

Karl-Heinz Karg

SAP HCM Entwickler / Berater

verfügbar
Profilbild von KarlHeinz Karg SAP HCM Entwickler / Berater aus Kraiburg
  • 84559 Kraiburg Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz: 85 €/Std.
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut)
  • Letztes Update: 19.05.2017
SCHLAGWORTE
SKILLS
Fachlicher Schwerpunkt:        SAP HCM - Realisierung / Beratung
Programmiersprachen:          ABAP, ABAP-OO
Erfahrung im SAP-Bereich:   SAP HCM, SAP MM. SAP SD, SAP FI/CO
Funktionen:                            Teil-Projektleitung, Projektmitarbeit, Anwenderbetreuung
Tätigkeiten:                             Analyse, Konzeption, Datenmodellierung, Inbetriebnahme, Implementierung
                                          SAP R3 SW-Entwicklung, Fehlerbehebung und Erweiterungen im laufenden Betrieb,
                                          Auftragsabwicklung über Remedy, Konzeptbearbeitung über HP Quality Center
Erfahrungen:                          Personalwesen, Abrechnung, Stamm-Daten, Orgmanagement, Rechnungswesen, Auftragsabwicklung
Technische Erfahrung:           Development Workbench (ABAP/4), ABAP-OO,, Dialog - /Transaktionsverarbeitung, ALV Grid Control, ABAP Dictionary,
                                               Tabellenpflege, Customizing, User-Exits, Badi, Bescheinigungswesen, Teilweise Schemen und Regeln    
REFERENZEN
Seit 01/2007 SIEMENS AG München SAP HR
Anpassungen an Schemen und Regeln in der Abrechnung
Customizing im SAP-HR 
Konzeption und Realisierung von verschiedenem Listenreport aus Abrechnungsergebnissen mit ALV Grid 
Konzeption und Realisierung von Reports für die Pflege der Stammdaten über Batch-Input Mappen 
Umsetzung dynamischer Maßnahmen 
Konzeption und Realisierung von Migrationsprogrammen (Nebenbuch) 
Realisierung von Schemen und Regeln (Grundkenntnisse) 
Konzeption und Realisierung von Report in ABAP Objects 
Konzeption und Realisierung von Prüfprogrammen über mehrere Infotypen und Rechnungswesen Schnittstelle mit Ausgabe über ALV Grid 
Realisierung von abrechnungsrelevanten Operationen 
Realisierung von Customer-Exits zur Modifizierung von Standard- Infotypen 
Analyse über einen neuen kundenspezifischen Infotypen 
Erweiterung von SAP-Standard Infotypen 
Erstellung von kundenspezifischen Infotypen 
Dialogprogrammierung von kundenspezifischen Infotypen 
Realisierung einer Abrechnungsfunktion (internationaler Personaleinsatz) 
Realisierung von Auslandsbescheinigungen mit Ausgabe über SAPscript 
Realisierung von verschiedenen Listenreports im Organisationsmanagement mit ALV Grid (ABAP OO) 
Erweiterung von OM – Infotypen (Organisation und Besetzung anzeigen) 
Realisierung von Reports für die Pflege der Stammdaten über Batch-Input Mappen 
Realisierung von verschiedenen Listenreports im Personaladministration mit ALV Grid 
Erstellung von Fach - und IT-Konzepte zur Kundenabnahme über HP Quality Center
Anpassungen an Schemen und Regeln in der Abrechnung
Customizing im SAP-HR 
Konzeption und Realisierung von verschiedenem Listenreport aus Abrechnungsergebnissen mit ALV Grid 
Konzeption und Realisierung von Reports für die Pflege der Stammdaten über Batch-Input Mappen 
Umsetzung dynamischer Maßnahmen 
Konzeption und Realisierung von Migrationsprogrammen (Nebenbuch) 
Realisierung von Schemen und Regeln (Grundkenntnisse) 
Konzeption und Realisierung von Report in ABAP Objects 
Konzeption und Realisierung von Prüfprogrammen über mehrere Infotypen und Rechnungswesen Schnittstelle mit Ausgabe über ALV Grid
Realisierung von abrechnungsrelevanten Operationen 
Realisierung von Customer-Exits zur Modifizierung von Standard- Infotypen 
Analyse über einen neuen kundenspezifischen Infotypen 
Erweiterung von SAP-Standard Infotypen 
Erstellung von kundenspezifischen Infotypen 
Dialogprogrammierung von kundenspezifischen Infotypen 
Realisierung einer Abrechnungsfunktion (internationaler Personaleinsatz) 
Realisierung von Auslandsbescheinigungen mit Ausgabe über SAPscript 
Realisierung von verschiedenen Listenreports im Organisationsmanagement mit ALV Grid (ABAP OO) 
Erweiterung von OM – Infotypen (Organisation und Besetzung anzeigen) 
Realisierung von Reports für die Pflege der Stammdaten über Batch-Input Mappen 
Realisierung von verschiedenen Listenreports im Personaladministration mit ALV Grid  
Erstellung von Fach - und IT-Konzepte zur Kundenabnahme über HP Quality Center

01/2006 - 12/2006 SIEMENS AG SAP HR IPPAS
Blueprinter der technischen und fachlichen Personalprozesse, die über das Portal abgewickelt werden
Customizing im SAP HR – System
Realisierung der einzelnen Personalprozesse
Realisierung von BAdI’s für:
      Datenprüfung im Web-Dynpro
      Wertehilfe im Web-Dynpro
      Datenupdate im SAP HR-System 
Realisierung von Funktionsbausteinen fürs Update der einzelnen Infotypen im SAP-HR
Realisierung von Auswertereports für SOA/IKS/Treuhand

10/2003 - 12/2005 BMW AG München - SAP - HR 
Realisierung im Orgmanagement 
Abrechnungsergebnisse und Stammdaten 
Realisierung von Customer-Exits zur Modifizierung der
IT0014/IT0015
Erweiterung von SAP-Standard Infotypen 
Erstellung von kundenspezifische Infotypen 
Erstellung von Batch-Input Mappe für SAP-Standard Infotypen (IT0000/IT0001/IT0007) 
Realisierung kundenspezifischen Infotyp mit Verprobung
Realisierung einer Abrechnungsfunktion (internationaler Personaleinsatz)                                                    
Realisierung von verschiedenen Listenreports im Organisationsmanagement mit ALV Grid (ABAP OO)
Realisierung von verschiedenen Listenreports aus Abrechnungsergebnissen mit ALV Grid
Realisierung von verschiedenen Listenreports aus der Personaladministration mit ALV Grid
Realisierung von Schnittstellen mit Bestückung von Infotypen über Batch-Input Mappen
Realisierung von Schnittstellen für Controlling-Reports Erweiterung von OM – Infotypen (Organisation und
Besetzung anzeigen)

03/1999 - 09/2003 Siemens AG München SAP HR COLORADO
Analyse bei der Reportanalyse des Altverfahrens (IVIP) und SAP 
Analyse bei der Vergabe von symbolischen Konten und Lohnarten 
Konzeption, Realisierung und Betreuung der kundenspezifischen Rechnungswesen Schnittstelle für alle Siemensbereiche 
Konzeption, Realisierung und Betreuung für statistische Auswertereports 
(Verdiensterhebung Industrie und Handel, Industriebericht und Lohnsummenmeldungen),  
Realisierung für Rückstellungsreports 
Konzeption und Realisierung von Abstimmungsreports zwischen Zahlungen, Rechnungswesen und Entgeltnachweis
Erstellung von Funktionsbausteine Dialogprogrammierung
Realisierung von Weiterbelastungsreports für passive Mitarbeiter
Umstellungsreports für passive Mitarbeiter über Batch-Input-Mappen
Umstellung der verschiedenen Listenreports auf ABAP-LIST-VIEW
Verantwortung und Betreuung der Kostenstellen fürs Gesamtprojekt COLORADO
 Anwenderbetreuung
Workshop für Rechnungswesen
Auswertungen über Infotypen und Abrechnungsergebnisse
Release-Wechsel von 4.5B auf 4.6C
Anpassung der kundenspezifischen Rechnungswesen Schnittstelle und kundenspezifische Reports
Anpassen der kundenspezifischen Rechnungswesen Schnittstelle für das Projekt SINIUS (SBS) auf R3 Enterprise

02/1997 – 11/1998 Siemens AG Augsburg SAP SD
Konzeption, Realisierung und Betreuung von Auftragsverfolgungssystem im SAP R3 
Erstellung der kundenspezifischen Datenbanktabellen für Aufträge mit Positionen, Lieferscheinen mit Positionen sowie Fakturierungen mit Positionen
Realisierung der Ladereports und Auswertereports für das Auftragsverfolgungssystem

 10/1996 – 01/1997 Siemens Nixdorf AG Poing SAP SD
Schnittstellenreports für Debitoren, Kreditoren und Materialstämme aus SAP R3 Release 2.2
Migrationsreports für das Einspielen der Daten in SAP R3 Release 3.1 über Batch-Input-Mappen 
Erzeugen der Equipment Stammsätze über Batch-Input-Mappen

 12/1995 – 09/1996 Siemens AG München SAP MM / SD
Einspielen der Materialstammdaten mit verschiedenen Sichten und Ausprägungen über Batch-Input-Mappen
Einspielen der Kreditoren und Debitoren über Batch-Input-Mappen
Einspielen der Einkaufsinfosätze über Batch-Input-Mappen
Realisierung eines Wecklistenprogramms als Unterstützung für die Pflege von Preisen und Konditionssätze für ein externes PC-System
Erstellung eines Konzeptes und Realisierung für die Bereitstellung von Materialstammdaten, Kundenaufträge, Bestellungen, Debitoren und Kreditoren. 

12/1995 – 09/1996 Siemens AG München SAP MM / SD
Einspielen der Materialstammdaten mit verschiedenen Sichten und Ausprägungen über Batch-Input-Mappen
Einspielen der Kreditoren und Debitoren über Batch-Input-Mappen
Einspielen der Einkaufsinfosätze über Batch-Input-Mappen
Realisierung eines Wecklistenprogramms als Unterstützung für die Pflege von Preisen und Konditionssätze für ein externes PC-System
Erstellung eines Konzeptes und Realisierung für die Bereitstellung von Materialstammdaten, Kundenaufträge, Bestellungen, Debitoren und Kreditoren. 

10/1995 – 11/1995 KWU Erfurth SAP SD
Reporterstellung von Wareneingang zu Aufträgen im laufenden Geschäftsjahr
Reporterstellung von allen offenen Aufträgen mit Werten - und Mengenangaben
Reporterstellung von Aufträgen nach Auftragseingang im laufenden Geschäftsjahr
Erstellung eines Konzeptes und Realisierung für die Bereitstellung von Materialstammdaten, Kundenaufträge, Bestellungen, Debitoren und Kreditoren.

07/1995 – 09/1995 Siemens AG Augsburg SAP SD
Migration von SAP R2 nach SAP R3
Einspielung von Aufträgen mit Positionen, Lieferscheinen mit Positionen
Einspielen der Daten wurde über Batch-Input-Mappen realisiert und abgewickelt
          
01/1995 – 06/1995 Siemens AG Moorenbrunn SAP SD
Einspielen von Daten über Batch-Input-Mappen für externe Überrechnung 
Reporterstellung von aktivierungspflichtigen Gemeinkosten über alle Kostenstellen und Kostenarten
Schnittstellenrealisierung aus SAP, Versorgung eines Altverfahrens
            
1984 - 1994 Siemens AG
Organisationsprogrammierer
 
 
 
 

 
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Reisebereitschaft: Keine Einschränkung

Zeitliche und räumliche Verfügbarkeit: Teilzeit / Vollzeit ab 01.06.2017 
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei