Timo Rauhut verfügbar

Timo Rauhut

Freiberuflicher (Mechatronik-) Ingenieur

verfügbar
Profilbild von Timo Rauhut Freiberuflicher (Mechatronik-) Ingenieur aus Essen
  • 45276 Essen Freelancer in
  • Abschluss: Master of Science (Maschinenbau - Mechatronik)
  • Stunden-/Tagessatz: 77 €/Std. 616 €/Tag
    Verhandlungsbasis
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 07.01.2018
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Timo Rauhut Freiberuflicher (Mechatronik-) Ingenieur aus Essen
DATEIANLAGEN
CV
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
Zeugnisse
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
Zertifikate
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
Erfahrungen in den Bereichen:
Embedded Systems, M2M, IoT/Industrie 4.0, Cloudplattformen (vor allem ThingWorx), Echtzeitsyteme, Sensorik, Connectivity, Analytics, Otimization, Steuerung & Regelung, Powermanagement, Biomechanik, Automotive, Parallele Simulationen, Autonomous Drivin, Simulationen, Prototyping (Hardware + Software), Präsentationen, interdisziplinäre Projekte, diverse dSPACE Tools als Toolkette (Tools: siehe unten)

Programmiersprachen:
Basis: HTML, JavaScript, CSS, Assambler, SPS
Gut: C / C++, Java
Sehr gut: C#, Python

PC-Tools:
Basis: CAD (Creo, Autodesk, Solidworks), AutomationDesk, VCS (Git / Integrety)
Gut: IDE & Compiler (Eclipse, Visual Studio) -> Windows & Linux als Entwicklungsumgebung, ControlDesk, VEOS,  Real-Time-Testing
Sehr gut: Matlab/Simulink, XIL API,, ModelDesk, ASM, Office, SYNECT
REFERENZEN
Referenzprojekte aus freiberuflicher Tätigkeit:

Software- und Prototypenentwicklung
Kunde: dSPACE, 
01.09.2016 – 31.12.2016
  • Entwicklung eines ECUPorts auf Basis des ASAM Standards als Teil der XIL API (C#)
  • Entwicklung von entsprechenden Tests
  • Integration des neuen Features in AutomationDesk (insbesondere Signalbasiertes Testen), Erstellung von Demos
  • Dokumentation

Software- und Prototypenentwicklung
Kunde: dSPACE, 
01.01.2017 – 28.02.2018
  • Prototypen- und Demo-Entwicklung im Bereich Fahrassistenzsysteme (teil-)automatisiertes Fahren
  • Entwicklungen im Bereich Cluster/Parallel-Simulationen unter Nutzung der dSPACE-Toolkette für hochautomatisierte Testfahrten
  • Prototypentwicklung eines Frameworks zur Clustersimulation inkl. GUI-Anbindung
  • Entwicklungsarbeiten im Umfeld des XIL Frameworks (C#, Python)
Referenzprojekte bei NectOne Exist-geförderte Unternehmensgründung):
  • Prototypenentwicklung vernetztes Lenkrad (ECU-Kalibrierung)
  • Entwicklung div. Gateways (Software für Azure & Thingworx)
  • Education-Suit (Lehrmittel im Bereich IoT)
  • Vernetztes Agriculture-Sensor System + Dashboard
  • Intelligenter vernetzter Roboterarm (Entwicklung Hardware, Steuerung, Connectivity, Gateway, Control App)
  • Firmengründung, Antragstellung (z.B. BMBF, Businessplan

Projekte an der Uni:
  • E-Modul „Future Living“ der InnovationsWerkstatt
    Entwicklung der Produktidee „Hydropia“, eine schwimmende autarke Stadt
  • Teamprojekt: Überarbeitung der Basis eines omnidirektionalen Roboters
    Umstellung von 4 auf 3 Räder, Hardware- und Softwareweiterentwicklung
  • Mechatroniklabor: Hindernisserkennung und (autonome) Kollisionsvermeidung eines Oktokopters
  • Internationaler Wettbewerb: CCM Trophy, 3. Platz
    Aufgabe: Auslegung und Entwicklung eines autonomen Bierflaschen-Sammel- und Einsortier- Roboters
  • Planung und Entwicklung einer Torschussmaschine
  • Biomechanik: Bewertung des Gangs mit Stock
     
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Reisebereitschaft:
Grundsätzlich bringe ich Reisebereitschaft mit, würde aber am liebsten im Raum Essen wohnen bleiben könne.

Zeitlich:
bis zum 28.02.2018 läuft mein aktuelles Projekt.

Räumlich:
Es gibt die Möglichkeit für mich Home-Office zu betreiben.
 
SONSTIGE ANGABEN
Zertifikate:
  • Abschlussbescheinigung: A Simple Framework for Designing IoT Products
  • Abschlussbescheinigung: Unpacking the Internet of Things (IoT)
  • Abschlussbescheinigung: New Business Markets in the Internet of Things (IoT)

Hobbies:
Basketball, Fitnesstraining, Renovieren/Handwerken, Unternehmungen mit Freunden und Familie

Sonstiges:
Teilnahme am Exist-Gründerseminar, Vorbereitung & Durchführung Abteilungstage, ehm. Trainer
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei