Henry Hüske nicht verfügbar bis 05.01.2021

Henry Hüske

Datenbankmigration, Senior Data Engineer, IT-Projektmanagement

nicht verfügbar bis 05.01.2021
Profilbild von Henry Hueske Datenbankmigration, Senior Data Engineer, IT-Projektmanagement aus Dresden
  • 01109 Dresden Freelancer in
  • Abschluss: Diplom-Handelslehrer
  • Stunden-/Tagessatz:
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | schwedisch (gut)
  • Letztes Update: 21.09.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Henry Hueske Datenbankmigration, Senior Data Engineer, IT-Projektmanagement aus Dresden
DATEIANLAGEN
Portfolio Henry Hüske (deutsch)

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

Portfolio Henry Hüske (english)

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Mein Angebot
Auf der Basis langjähriger Erfahrung im DataEngineering- und Projektmanagement-Bereich in mittelständischen Unternehmen biete ich:
  • Technische Projektleitung & Projektmanagement-Unterstützung
  • Durchführung von Entwicklungsaufgaben im Bereich Data Warehouse (DWH), ETL und Big Data
  • Ablösung/Migration von relationalen Datenbanken (insb. Oracle und PostgreSQL)
  • Unterstützung bei der Überführung Ihrer Datenbank in die Cloud (AWS, GCP)
  • Performance-Optimierung ihrer Datenbankabfragen und -prozesse

Ihr Nutzen
In Zusammenarbeit Ihres Teams mit mir haben Sie folgenden Nutzen:
  • Mit der Durchführung der technischen Projektleitung bzw. der Unterstützung im Projektmanagement können Sie sich auf ihr Tagesgeschäft konzentrieren.
  • Die Optimierung und Beschleunigung von Datenprozessen bringt Ihre Daten schneller ans Ziel und ermöglicht ihnen zeitnahere Analysen.
  • Die Ablösung/Migration ihrer Datenbank erfolgt professionell und mit kleinstmöglicher Downtime.
  • Kompetenzerweiterung ihres Teams durch die technische Begleitung beim Aufbau/Betrieb der Cloud-Prozesse.
  • Bessere und schnellere Datenbankabfragen und -prozesse erhöhen die Zufriedenheit ihrer Kunden.

Berufs- und Projekterfahrung
Die Begeisterung für Daten und Datenbanken hat mich in meinem Berufsleben nicht losgelassen. In den Unternehmen, in denen ich bisher tätig war, lernte ich verschiedene Aufgaben, Arbeitsumgebungen und Teamkonstellationen kennen. Selbstständiges Arbeiten und Verantwortung für die Ergebnisse sind mir vertraut. Dies waren meine Stationen:
  • 2015 - 2019: Senior Data Engineer, Avantgarde Labs GmbH, Dresden
  • 2009 - 2014: Softwareentwickler/Data Engineer, Tele-Kabel-Ingenieurgesellschaft mbH, Chemnitz.
  • 2008: Diplom der Wirtschaftspädagogik, Technische Universität Dresden, Dresden, Note: 1,2 mit Auszeichnung.
  • 2005-2006: Auslandsstudium, Mid Sweden University, Sundsvall, Schweden.

Skillliste
  • Schwerpunkte
    • Technische Projektleitung & IT-Projektmanagement
    • ETL-/DWH-Entwicklung inkl. BigData
    • Datenbank-Migration (Upgrades bestehender Datenbanken; Migration zu anderen relationalen Datenbanken)
    • Datenbank-Performance-Optimierung
  • Datenbanken
    • Google BigQuery
    • Oracle-Database (Oracle Database 12c Administrator Certified Associate, Oktober 2016)
    • PostgreSQL
    • MySQL
    • MongoDB
  • Cloud-Dienste
    • Amazon Web Services (AWS)
    • Google Cloud Platform (GCP)
  • Tools
    • Bash
    • Docker
    • git
    • Linux
    • Python
    • Talend Studio
    • Terraform
PROJEKTHISTORIE
  • 04/2020 - bis jetzt

  • Technical Lead Business Intelligence
  • Das Unternehmen ist ein Anbieter von Ladelösungen und -infrastruktur für elektrische Fahrzeuge mit Sitz in Berlin, Deutschland. Meine Projektaufgabe ist die Erstellung eines neuen Data Warehouse unter Nutzung von Cloud-Technologien, um eine aggregierte und einheitliche Sicht auf die Daten aus verschiedenen Quellsysteme zu ermöglichen. Die Umsetzung erfolgt unter Nutzung von Google Cloud BigQuery als Data Warehouse-Lösung, Terraform zur Erstellung von Infrastructure-As-Code, des ELT-Ansatzes zur Beladung des Data Warehouse, Tableau als Visualisierungstool und Data Vault 2.0 als Modellierungstechnik. Die Extraktion der Quelldaten von ca. 10 GB erfolgt vorrangig aus MariaDB und MongoDB. Als Technical Lead ist es meine Aufgabe, den gesamten Prozess für die Erstellung der Data Warehouse-Infrastruktur und Beladungsprozesse zu planen, zu betreiben und umzusetzen. Unterstützt werde ich von inhaltlicher Seite von ProductOwnern und Mitarbeitern des BusinessIntelligence-Teams.

  • 02/2015 - 12/2019

    • Avantgarde Labs GmbH
    • 10-50 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • Senior Data Engineer, IT-Projektmanager (Arbeitnehmer)
  • Meine Tätigkeit umfasste die technische Unterstützung des ETL-Teams eines großen deutschen E-Commerce-Anbieters für Elektronikartikel; die ETL-Infrastruktur bestand aus 300 bis 400 ETL-Jobs. Dabei war ich zum einen für die Erstellung, Änderung und Optimierung von ETL-Jobs mittels Talend Studio DI und zum anderen bei der Planung der ETL-Prozesse und der Priorisierung der Aufgaben für ein Team bis zu 5 Mitarbeitern zuständig. In den 5 Jahren im Projekt wurden drei verschiedene Talend-Versionen (5.3.1, 6.2.1, 7.0.1) benutzt. Beim Upgrade der Talend Studio-Versionen inkl. der dazugehörigen Infrastrukturkomponenten (Talend Administration Center, Nexus, git/SVN) übernahm ich die technische Koordination der notwendigen Schritte in Abstimmung mit internen und externen Mitarbeitern. Zur Zusammenführung der Daten aus verschiedenen Quellsystemen wurde eine zentrale Datenbank mit einer Größe von circa 2 TB benutzt; bis 2017 war diese eine Oracle Datenbank in der Version 11g R2, danach erfolgte unter meiner Koordination die Migration der Datenbank auf PostgreSQL 9.6 und die Überführung der ETL-Infrastruktur in die Cloud (Google Cloud Platform unter Benutzung von "Cloud SQL" für die Datenbank und VMs für die Infrastrukturkomponenten).


  • 03/2009 - 12/2014

    • Tele-Kabel-Ingenieurgesellschaft mbH
    • 50-250 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • Data Engineer (Arbeitnehmer)
  • Meine Aufgabe war die Projektkoordination und Umsetzung von ca. 80 Geodaten-Migrationen für Versorgungsnetzwerke (Abwasser, Strom, Gas) für einen schweizer GIS-Anbieter, der die GIS-Aufgaben für ungefähr 50 schweizer Gemeinden/Orte wahrnimmt. Die Migrationen erfolgten von der Oracle Datenbank 9 auf Oracle Datenbank 11g R2. Zusätzlich führte ich verschiedene Anpassungsprogrammierungen für Autodesk Topobase mittels C#/VB.NET für den Kunden durch.


ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
  • maximal 30 Arbeitsstunden pro Woche
  • täglicher VorOrt-Einsatz bei Kunden im Großraum Dresden
  • täglicher Remote-Einsatz mit folgenden VorOrt-Zeiten außerhalb Dresden:
    • bei Projektbeginn bis zu 2 Wochen
    • 1 Tag aller zwei Wochen bei Kunden im Großraum Berlin, Leipzig, Erfurt, Chemnitz (Entfernung maximal 2 Stunden von Dresden)
    • bis 3 Tage aller zwei Monate bei Kunden bundesweit
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten:


exali IT-Haftpflicht-Siegel (Sondertarif für Freelancermap-Mitglieder):

Das original exali IT-Haftpflicht-Siegel bestätigt dem Auftraggeber, dass die betreffende Person oder Firma eine aktuell gültige branchenspezifische Berufs- bzw. Betriebshaftpflichtversicherung abgeschlossen hat. Diese Versicherung wurde zum Sondertarif für Freelancermap-Mitglieder abgeschlossen.

Versicherungsbeginn:
21.01.2020

Versicherungsende:
01.01.2024

Zum exali-Profil »