Andres Radig verfügbar

Andres Radig

Ingenieur Luft- und Raumfahrttechnik

verfügbar
Profilbild von Andres Radig Ingenieur Luft- und Raumfahrttechnik aus Berlin
  • 12555 Berlin Freelancer in
  • Abschluss: Diplom-Ingenieur
  • Stunden-/Tagessatz:
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | französisch (gut) | russisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 26.11.2015
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Andres Radig Ingenieur Luft- und Raumfahrttechnik aus Berlin
DATEIANLAGEN
CV

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Langjährige Erfahrung in den Bereichen Fluglärm, Luftschadstoffe, Safety & Security sowie Kapazität & Pünktlichkeit.
PROJEKTHISTORIE
Safety & Security
  • BMBF: Analyse von Personenbewegungen an Flughäfen mittels zeitlich rückwärts- und vorwärtsgerichteter Videodatenströme (APFel)
  • Ermittlung der Randbedingungen und Flugparameter für terroristische Absturzszenarien mit großen Verkehrsflugzeugen unter Berücksichtigung hoher Erfolgswahrscheinlichkeit und großer Schadenswirkung
  • Flugtechnische Begutachtung der Wirksamkeit von Schutzmaßnahmen für Kernkraftwerke bei einem gezielten Anflug mit großen zivilen Verkehrsflugzeugen
  • Bewertung von technischen Hilfsmitteln hinsichtlich ihrer Eignung zur Zielführung von zivilen Luftfahrzeugen
  • Untersuchung der lateralen und vertikalen Zielgenauigkeit bei Angriffen auf Bodeneinrichtungen unter Verwendung ziviler Verkehrsflugzeuge bei voller Verfügbarkeit der Navigationsanlagen
  • Wissenschaftliche Begleitung bei der Entwicklung eines effektiven Schutzes von Bodeneinrichtungen vor Angriffen mit zivilen Luftfahrzeugen
  • SeminAir – Security in the Gulf Region
  • S3 Security from Seat to Seat: Quantifizierung von gegenläufigen Effekten zwischen Sicherheit und Passagierkomfort
  • Kritischer Vergleich der Sicherheitsvorkehrungen in der Zivilluftfahrt in Europa und den USA nach dem 11. September 2001
  • Qualitätssicherung der Entwicklung eines Konzepts zum zukünftigen Risikomanagement auf dem Flughafen Frankfurt/Main
 
Aviation & Environment
  • Festlegung von Luftverkehrserwartungsgebieten im Rahmen der Planfeststellung von Flughäfen
  • Verfahren zur Beurteilung und Festlegung von lärmmindernden Flugstrecken
  • Messung von Russpartikeln mit neuen technischen Verfahren als Grundlage für einen Zertifizierungsansatz
  • Erarbeitung einer Konzeption zur Begrenzung der Stickoxidemissionen im LTO-Zyklus und im Reiseflug unter Berücksichtigung der technischen Entwicklung
  • Vorhersage betriebsbedingter Schadstoffemissionen am Flughafen Wien-Schwechat nach Bau einer weiteren Start- und Landebahn
  • Schaffung einer gesicherten Datenbasis als Entscheidungshilfe zur Verschärfung des ICAO-Regelwerkes für die Zertifizierung von Luftfahrzeugen mit Strahlantrieben hinsichtlich ihres Schadstoffausstoßes
  • Einführung optimierter Landeverfahren zur Lärmreduktion auf dem Flughafen Paderborn/Lippstadt
  • Diskussion des Einflusses aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse zur Thematik der Umweltauswirkungen luftverkehrlich induzierter Schadstoffemissionen im zivilen Luftfahrzeugbau
  • Quantifizierung des Reduktionspotentials der Schadstoffemissionen ziviler Luftfahrzeuge im LTO-Zyklus am Beispiel der Stickoxidemissionen auf dem Flughafen Frankfurt/Main

Airport Capacity & Punctuality
  • Analyse der Abfertigungs-Kapazitäten am Flughafen Hamburg im Rahmen der Olympiabewerbung 2024
  • Überprüfung der Einflussfaktoren, die die Startmasse am Flughafen Stuttgart verkehrender Flugzeuge limitieren
  • LuFoIV-2: iMan - integrierte Airport Management Systeme
  • Untersuchung eines Zusammenhangs zwischen Pünktlichkeits- und Verzögerungsmaß am Flughafen Düsseldorf
  • Bestimmung der Kapazität der Start-/ Landebahn 23L/05R (Südbahn) des Flughafens Düsseldorf
  • Bestimmung der Terminalkapazität des Flughafens Leipzig-Halle
  • Entwicklung eines Modells zur Bestimmung von Anflugzeiten
  • Untersuchung der Verlagerungsmöglichkeiten des Luftverkehrs in Tempelhof auf die Flughäfen Tegel und Schönefeld
  • Ermittlung der Abhängigkeit der Pünktlichkeitsrate vom Bahnnutzungskonzept
  • Ermittlung der Basis-Rollzeiten am Flughafen Frankfurt/Main
  • Untersuchung der Kapazitäts- und Pünktlichkeitsbereiche unter Berücksichtigung von Start- und Landespitzen
  • Analyse der Terminal-Kapazität des Flughafens Berlin Tegel
  • Operative Kapazitätsprognose für den Flughafen Frankfurt/Main auf der Basis von Flugplan- und Wetterinformationen
  • Untersuchung möglicher Maßnahmen im Rahmen des Eskalationsmanagements zur Verbesserung der Pünktlichkeit bei „Reduced Airport Capacity Operations“ auf dem Flughafen Frankfurt/Main
 
Traffic Forecasting
  • Logistikkonzept für die Stadt Köln, Teilbereich Luftverkehr
  • Analyse der verkehrsprognostischen Instrumente der Bundesverkehrswegeplanung (Teilbereich Luftverkehr)
  • Prognose des Verkehrsaufkommens an Flughäfen in Nordrhein-Westfalen im Rahmen der Integrierten Gesamtverkehrsplanung NRW
  • Durchführung einer Verkehrsprognose für den Flughafen Berlin International am Standort Stendal
  • Verkehrsprognose und Modellflugplan für den neuen Flughafen Berlin Brandenburg International (BBI) im Rahmen des Leistungsbereiches 17 / Verkehrsprognose
 
Market Studies
  • Fluggastbefragung an den Berliner Flughäfen 2003/2004
  • Untersuchung möglicher staatlicher Finanzierungsbeihilfen für Regionalflughäfen
  • Künftige Aspekte bei Post-Produkten in Europa: Angebote, Zielgruppen und Distribution
  • Konzeption einer Expertenbefragung für die Einrichtung eines „Europäischen Luftsicherheitszentrums
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
verfügbar ab sofort, Einsatzort Berlin, temporär auch darüber hinaus.
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: