Stephan Bienert verfügbar

Stephan Bienert

Zeitwirtschaft nach REFA / MTM

verfügbar
Profilbild von Stephan Bienert Zeitwirtschaft nach REFA / MTM aus Reken
  • 48734 Reken Freelancer in
  • Abschluss: REFA Industrial Engineer / REFA Lehrer
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
    Der Tages- bzw. Stundensatz richtet sich nach den Projektanforderungen
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 26.10.2016
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Stephan Bienert Zeitwirtschaft nach REFA / MTM aus Reken
DATEIANLAGEN
Beraterprofil Stephan Bienert
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
Projektliste Stephan Bienert
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
Referenzschreiben / Tätigkeitsbeschreibung SIEMENS Mobile / BenQ Mobile
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
Referenzschreiben ERA / Maschinenfabrik Reckers
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
Flyer zum Thema Zeitwirtschaft / Zeitaufnahmen
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
Damit alle Räder ineinandergreifen – Unternehmensberatung für den Mittelstand
Unsere Stärke liegt in der Betriebsorganisation, Arbeitsgestaltung und Unternehmensentwicklung. Ihre Projekte optimieren wir nachhaltig und richten den Fokus dabei auf folgende wesentliche Faktoren: Zeit, Termine, Kosten, Qualität, Quantität und Effizienzsteigerung.

Wo stockt der Prozess? Fundiertes Consulting zur Prozessoptimierung
Wenn die Qualität der Produkte nicht den Erwartungen entspricht, die Kosten höher sind als geplant oder die Personalfluktuation steigt, dann stimmt etwas nicht.

Je größer Ihr Unternehmen wird, desto komplexer gestalten sich interne Abläufe. Diese gut und weitsichtig zu steuern, ist eine zentrale unternehmerische Aufgabe. Wir unterstützen Sie mit umfassendem Consulting bei der Prozessoptimierung.

Bausteine individuell nutzen
Gemeinsam mit Ihnen finden wir für eine perfekte Betriebsorganisation heraus, an welchen Stellschrauben Sie drehen können, damit Prozesse reibungslos und effektiv ablaufen.
Wenn es um Zeitstudien nach REFA- oder dem MTM-Verfahren (MTM-Methode: Methods Time Measurement) als Grundlage für eine optimale Zeitwirtschaft, um Ablauf- oder Prozessgestaltungen oder um eine realistische Zielvereinbarung für den Vertrieb geht, dürfen Sie auf uns zählen.
Ich optimiere nicht nur als Spezialist für die REFA- und MTM-Zeitaufnahme die zeitliche Strukturierung Ihrer Produktionsabläufe je nach Bedarf mit der Zeitermittlung nach REFA oder der MTM-Zeiterfassung. Auch wenn Sie in Ihrem Unternehmen eine leistungsorientierte Vergütung einführen möchten, um die Produktivität zu steigern, stehe ich Ihnen als kompetenter Ansprechpartner zur Seite.
Ich setze mich intensiv und zielorientiert mit Ihren betrieblichen Problemstellungen auseinander, um Ihnen die beste Lösung präsentieren zu können.

Nutzen Sie unsere Kompetenzen in den folgenden Bereichen:
- Zeitwirtschaft / Ermittlung von Arbeitsdaten (nach REFA / MTM)
- Betriebsorganisation
- Personalwirtschaft
- Qualitätsmanagement
- Kostenmanagement
- Mitarbeiterqualifizierung
- Gutachten.
Mit Erfahrung und Know-how: fachkundige Betriebsberatung
Experte für Zeitwirtschaft (z.B. nach REFA- oder MTM-Verfahren / MTM-Methode), leistungsorientierte Entlohnung und vieles mehr

Des Weiteren bin ich als Ausbildungsleiter des REFA-Bezirksverband Niederrhein-Ems tätig.
REFERENZEN
1998 bis 1999 - Hersteller von Schienenfahrzeugen, Krefeld
Schwachstellenanalysen im Bereich der Montage von Hochgeschwindigkeitszügen inkl. Optimierung von Montageprozessen, Multimomentaufnahmen
2001- Hersteller von chemischen Erzeugnissen, Holzminden
Zeitstudien nach REFA-Methodenlehre als Teil einer Optimierungsanalyse in der Produktion Chemie
2001 - Hersteller Bolzenschweißtechnik, Ennepetal
Aufgabenanalyse im Verwaltungsbereich mittels Interviewtechnik und EDV-gestützter Selbstaufschreibung, Organisation der Aufgabengliederung im Bereich Fertigungsplanung und Steuerung
2001 - Fenster- und Türenhersteller, Telgte
Zeitstudien nach REFA-Methodenlehre, Erstellung von Planzeitkatalogen
2001 - Hersteller von Umwelt-Lagertechnik, Wertstoff- sowie Gefahrgut-Containern
Analyse der Produktionsabläufe zur Ermittlung von Rationalisierungspotenzialen
2001 bis 2002 - Seidenweberei, Krefeld
Ablaufanalyse inkl. Ablaufoptimierung im Bereich Warenschau, Zeitstudien nach REFA-Methodenlehre, Arbeitssystemgestaltung, Personalbemessung, Prozessoptimierung
2002 - Zylinderschlossfabrik, Velbert
Zeitstudien nach REFA-Methodenlehre für Akkord-Entlohnung, Verteilzeit-Studien
2002 - Hersteller Antriebstechnik, Dülmen
Zeit-und Rüstzeitstudien nach REFA-Methodenlehre für Prämien-Entlohnung, Erstellung von Planzeitkatalogen sowie EDV-Berechnungsprogrammen zur Produktkalkulation, Praxisschulungen Zeitaufnahmetechnik
2002 - Fleischwarenfabrik, Erkenschwick
Zeitstudien nach REFA-Methodenlehre in Schneid- und Verpackungsabteilung, Erstellung von Grundzeittabellen sowie EDV-Berechnungsprogrammen zur Vorgabe- und Auslastungsberechnung
2002 - Hartmetall Werkzeugfabrik, Essen
Zeitwirtschaftsanalyse im Produktionsbereich an Mehrstellenarbeitssystemen
2002 - Akkumulatorenfabrik, Brilon
Zeit-und Rüstzeitstudien nach REFA-Methodenlehre des gesamten Produktionsablaufes, Erstellung von Planzeitkatalogen sowie EDV-Berechnungsprogrammen zur Vorgabezeitkalkulation, Rationalisierungsmaßnahmen, Optimierung von Produktionsabläufen/-prozessen
2003 - Bettwarenfabrik, Lüdinghausen
Zeitstudien nach REFA-Methodenlehre für die Einführung von Gruppenarbeit, Vorschlag einer gruppenbezogenen Entgeltgestaltung (Prämienentlohnung), Aufdeckung und Beseitigung von Schwachstellen
2002 bis 2006 - Hersteller von Mobiltelefonen, Kamp-Lintfort
Zeit- und Rüstzeitstudien nach REFA-Methodenlehre der gesamten Produktionsprozesse. Erstellung von Planzeit-katalogen sowie Programmierung von EDV-Berechnungs-programmen zur Vorgabezeit- und Auslastungskalkulation. Analyse und Umsetzung von Rationalisierungspotenzialen beim Personaleinsatz im Bereich der Fehleranalyse von elektronischen Baugruppen. Ablauf- und Stillstands-Analysen zur Reorganisation der Arbeitsabläufe und Personal-bemessung an diversen Arbeitssystemen. Arbeitssystemgestaltung unter Berücksichtigung von arbeitswirtschaflichen sowie arbeitswissenschaftlichen Kriterien.
Stillstands-Analysen in den Bereichen Baugruppen-bestückung, Montage und Konfiguration / Verpacken, Durchführung von Abnahmeläufen an technischen Arbeitssystemen. Begleitung und Auswertung von Full Run Tests (interne Abnahme von Produkten nach Anlauf auf den Produktionslinien). Mitarbeit bei der Konzepterstellung zur leistungsorientierten Entgeltdifferenzierung. Mitarbeit zur Einführung von ERA. Entwicklung und Durchführung von Mitarbeiterqualifizierungen (speziell zugeschnittene Mitarbeiter-Schulung für Facharbeiter aus Fertigungs-bereichen sowie Mitarbeiter der Abteilung Production Engineering)
2006 - Hersteller von Produkten wie Wassergärten, Fountain Technology und Lake Management, Hörstel
ERA-Einführungsprojekt inkl. Datenanalyse des Ist-Zustand, Erstellung einer Kostenprognose zur Herstellung der Tarifkonformität, Erstellung von Funktionsbeschreibungen für das gesamte Unternehmen, Funktionsbewertung inkl. Begründung, Durchführung von Informationsveranstaltungen für Mitarbeiter und den Betriebsrat zum Thema ERA NRW(Entgelt-Rahmen-Abkommen)
2006 bis 2007 - Maschinenfabrik, Hörstel-Dreierwalde
ERA-Einführungsprojekt inkl. Prüfung der Tarifkonformität, Aufgabenanalyse mittels Interviewtechnik sämtlicher Mitarbeiter von Organisationseinheiten zur Erstellung von Funktionsbeschreibungen für das gesamte Unternehmen, Funktionsbewertung inkl. Begründung, Durchführung von Informationsveranstaltungen für Mitarbeiter und den Betriebsrat zum Thema ERA NRW(Entgelt-Rahmen-Abkommen), Erstellung von Kostenprognosen
2007 - Zulieferer der Automobilindustrie, Ahlen
Organisationsanalyse des Bereichs Leitungssysteme inkl. Erstellung von Aufgabenbeschreibungen und Aufgabengliederungsplänen mit Arbeitszeiten und -anteilen sowie verrichtungsbezogener ABC-Analysen.
Unterstützung der mit der ERA-Einführung beauftragten Fachbereiche bei der Aufgabenanalyse mittels Interview-technik sämtlicher Mitarbeiter in allen Unternehmensbereichen zur Erstellung von Funktionsbeschreibungen für das gesamte Unternehmen, Funktionsbewertung inkl. Begründung, Durchführung von Informationsveranstaltungen für Mitarbeiter und den Betriebsrat zum Thema ERA NRW (Entgelt-Rahmen-Abkommen)
2007 - Baumaschinenhersteller, Werne
Zeitstudien nach REFA-Methodenlehre für Kalkulationen und zur Kapazitätsplanung, Aufdeckung und Beseitigung von Schwachstellen
2008 - Electronic Manufacturing Services - Hersteller, Willich
Organisationsanalyse des Bereichs Arbeitsvorbereitung, Vorschlag zur Aufbau- und Ablauforganisation der Organisationseinheit Arbeitsvorbereitung
2009 - firmeninterne REFA-Grundausbildung, Lüdenscheid
Dozententätigkeit in der REFA-Grundausbildung
2009 - Solartechnologie Wafering-Produktion, Bitterfeld
Zeitstudien nach der REFA-Methodenlehre inkl. rechnerischer und statistischer Auswertung. Prozessdatenorganisation (Aufbereitung und Verdichtung der Ergebnisse von Zeitstudien bzw. Ablaufabschnitte der einzelnen Zeitstudien zu Planzeitbausteinen inkl. Planzeitbausteinbeschreibungen der Arbeits-inhalte). Erstellung einer Grunddatentabelle (Zeitdaten) mit Bezugsmengen, Einflussgrößen, Prozessparametern etc. Aufbau eines EDV-gestützten zeitwirtschaftlichen Berechnungstools (Standardsoftware MS-Excel) aller Prozessschritte z.B. für die Ressourcen- und Auftragsplanung, Dokumentation mit Optimierungsansätzen zur internen Verwendung von Produktivitätssteigerungsprojekten
2007 bis 2013 - Elektronik Entwickler & Hersteller für die Automobilindustrie, Heiligenhaus
Ressourcenmanagement für die Abteilung Prüfgeräteentwicklung, Prozessanalysen, Reorganisation der Aufbau- und Ablauforganisation im Fertigungsbereich durch Rationalisierungsmaßnahmen, Materialflussgestaltung, Multimomentaufnahmen, Arbeitssystemgestaltung von THT-Handbestückplätzen mit integrierten Sicht- und Nacharbeitsplätzen, Erststellung EDV-gestützter Kapazitätsplanungshilfsmitteln, arbeitswirtschaftliche Analysen, Videoanalysen und Projekte. Rüstzeitoptimierungsprojekt im Bereich der SMT-Bestückung (EKUV-Analysen / SMED). Reorganisation des MTM Zeitwirtschafts-systems inkl. Erstellung unternehmenseigener MTM-Datenkarten, Strukturierung der Planzeitbausteine, Einführung eines Kennzahlensystems zum Controlling etc. Optimierung der Ablauforganisation im Fertigungsbereich SMT. Ablauf-analysen bei Teamleitern in der Produktion, Funktions-beschreibung zur Eingruppierung der Beschäftigten. Begleitung & Mitarbeit bei Abnahmeläufen unter Serien-bedingungen für neue Produkte / Prozesse (2-Tages-Produktion).
2012 bis 2013 - Hersteller von Haustechnik- /Pumpensystemen, Dortmund
im Bereich Elektronik und Montage: Ermittlung von Arbeitsdaten nach REFA-Methodenlehre (Zeitdaten für Personal und Betriebsmittel/Anlagen) für den kompletten Fertigungsbereich Elektronik & Montage. Erstellung von Planzeitkatalogen. Wirtschaftliche Austaktung von Gruppenarbeitssystemen nach Auslegung auf den Kundentakt. Konzipierung und Umsetzung von Dokumenten zu Mitarbeiterinformationen und Visualisierung der Plan-Arbeitsorganisation. Entwicklung und Programmierung von EDV-Systemen zur Ressourcenplanung und Kalkulation der Fertigungszeiten (Personal- und Prozesszeiten) mittels Standardsoftware MS-Excel. Ermittlung von Rüstzeiten, Rüstzeitanalysen (SMED / EKUV-Analysen) inkl. Optimierung der Stillstandszeiten während des Rüstprozesses von Produktionsanlagen
2014 - Hersteller für Autoschließsysteme, Velbert
Rüstzeitoptimierungsprojekt im Bereich der Gießerei (EKUV-Analysen / SMED), Datenermittlung von Rüstzeiten nach REFA-Methodenlehre, Erstellung von Datenkonzept und Planzeitkatalogen für Rüstprozesse, Programmierung von EDV-Systemen zur Ressourcenplanung und Kalkulation der Rüstzeiten (Personal- und Prozesszeiten) mittels Standardsoftware MS-Excel, Optimierung der Stillstandszeiten während des Rüstprozesses von Produktionsanlagen
2014 - Möbelhersteller, Kerpen
Zeit-und Rüstzeitstudien nach REFA-Methodenlehre des gesamten Produktionsablaufes, Erstellung von Planzeit-katalogen sowie EDV-Berechnungsprogrammen zur Vorgabezeitkalkulation, Rationalisierungsmaßnahmen, Optimierung von Produktionsabläufen
2014 - Automobilzulieferer (elektronische Module), Heiligenhaus
Prozess- und Zeitwirtschaftsanalyse & Prozessgestaltung von verschiedenen Montagekonzepten für neue Produkte/ Anlagen/Prozesse. Erstellung von Verbesserungs-vorschlägen.
2015 - Hersteller von Qualitätsstammblättern für die Diamantwerkzeug-Industrie, Radevormwald
Ist-Analyse der betrieblichen Kostenrechnung, Ermittlung der Schwachstellen im Bereich der betrieblichen Kostenrechnung (MAK, Zuschlagskalkulation etc.), Soll-Konzept zur Umstellung auf eine Prozesskostenrechnung
2015 - Hersteller von hochwertigen Kerzen, Hörstel
Schwachstellenanalyse der Ablauforganisation, Zeitwirtschaftsanalyse der Rüst- und Ausführungszeiten, Ermittlung von Ansatzpunkten zur Optimierung der Ablauforganisation
2015 - Hersteller von LKW-Anhängern und Sattelaufliegern, Werlte
Zeit-und Rüstzeitstudien nach REFA-Methodenlehre des gesamten Produktionsablaufes, Erstellung von Planzeit-katalogen. Ermittlung von Optimierungspotenzialen inkl. Erstellung von Maßnahmenkatalogen. Mitarbeit bei der Konzepterstellung zur leistungsorientierten Entgelt-differenzierung
2015 - Hersteller von Warenpräsentationssystemen, Bohmte
Rüstzeitoptimierungsprojekt im Produktionsbereich „Abkanten“ (EKUV-Analysen / SMED), Datenermittlung von Rüstzeiten nach REFA-Methodenlehre, Erstellung von  Datenkonzept und Planzeitkatalogen für Rüstprozesse, Programmierung von EDV-Systemen zur Ressourcenplanung und Kalkulation der Rüstzeiten (Personal- und Prozesszeiten) mittels Standardsoftware MS-Excel, Analyse der Rüst-Ablauforganisation zur Ermittlung der vorhandenen Verbesserungspotentiale, Erstellung von Maßnahmen zur Optimierung der Rüstprozesse, Erstellung einer Systematik zur praktikablen Vorgabe der Soll-Rüstzeiten
 
2015 - Hersteller von LKW-Anhängern und Sattel-Auf-liegern, Werlte
Zeit-und Rüstzeitstudien nach REFA-Methodenlehre des gesamten Produktionsablaufes, Erstellung von Planzeit-katalogen. Ermittlung von Optimierungspotenzialen inkl. Erstellung von Maßnahmenkatalogen. Mitarbeit bei der Konzepterstellung zur leistungsorientierten Entgelt-differenzierung
2016 - Hersteller von elektronischen Informations- und Sicherheitslösungen, Mülheim an der Ruhr
Beratung, Unterstützung und Coaching zum ERA-Einführungsprozess.
 
2016 - Handels- und Dienstleistungsunternehmen für Fenster, Türen & Wintergärten, Borken
Durchführung einer geförderten Potenzialberatung (Analyse des Auftragsabwicklungsprozess inkl. Ableitung der Stärken & Schwächen, Plan-Ist Vergleich der Auftragsplanung und Montageabwicklung, Entwicklung von Optimierungsmaßnahmen des Auftragsabwicklungsprozesses inkl. Erstellung eines Maßnahmenkontrollblatts, Koordination und Begleitung der Optimierungsmaßnahmen
2016 - Personaldienstleister für Logistikprozesse, Essen
Konzeptionierung & Durchführung einer Inhouse-Schulung zu Zeitdatenermittlungs- und Prozessoptimierungsmethoden sowie zu Lean-Management-Methoden
2016 - Metallbauunternehmen für Schwerlastrollen, Remscheid
Zeit-und Rüstzeitstudien nach REFA-Methodenlehre des gesamten Produktionsablaufes, Erstellung eines Daten-konzepts und Erstellung von Planzeitkatalogen, Ermittlung von Optimierungspotenzialen inkl. Erstellung von Soll-Konzepten und Maßnahmen-/Umsetzungskatalogen, Unterstützung der Abteilung Arbeitsvorbereitung bei der Umsetzung von Optimierungsmaßnahmen
Konzeptionierung & Durchführung einer Inhouse-Schulung für die Mitarbeiter der Arbeitsvorbereitung zur Durchführung und Auswertung von Zeitaufnahmen nach REFA (Theorie & Praxis Schulung)
2016 - Hersteller von komplex umgeformten Bauteilen für die Automobilindustrie, Uedem
Zeitstudien nach REFA-Methodenlehre an verketteten Produktionsanlagen, Erstellung eines Datenkonzepts und Erstellung von Planzeitkatalogen, Ermittlung von Optimierungspotenzialen
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Wir sind im gesamten deutschsprachigen Raum für unsere Kunden im Einsatz.
SONSTIGE ANGABEN
Besuchen Sie uns doch einmal auf unserer Homepage unter
www.bienert-consulting.de
Hier finden Sie weitere interessante Informationen zu unserem Leistungsangebot.

Zögern Sie nicht uns anzusprechen!
 
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei